Ein Hoch auf das Dirndl

Was für ein Titel: Gesucht wird  die „Dettinger-Dirndl-Königin“ 2016. Der TSV bittet am Sonntag zum Schaulaufen mit Schampus und Stimmungsmusik.

|
Der TSV sucht am Sonntag wieder die Dettinger Dirndl-Königin.  Foto: 

Sicher, bis zur Wasen- und Wies’n-Zeit ist es noch ein paar Tage hin. Doch das stört die Fußballer des TSV Dettingen nicht. Sie proben seit einigen Jahren bereits im Hochsommer für die Volksfest-Saison – mit durchschlagender Resonanz. Beim Trachtenfrühschoppen am Sonntag im TSV-Sportheim feiern sie also wieder, schunkeln und klatschen. Und klar, dass bei einer bayerisch-angehauchten Party nichts mehr ohne zünftige Garderobenordnung geht: Gäste in Tracht sind erwünscht, ihnen spendiert der Sportverein sogar ein Freigetränk. Nebenbei küren die Kicker dann die Schönste der Schönen, die fescheste Dirndl-Dame. Sie darf sich Dettinger Dirndl-Königin nennen, und geht auch nicht leer aus, wie Jürgen Zepf vom TSV betont. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine für einen Trachtenladen und einen Gutschein fürs TSV Sportheim.

Für den guten Ton sorgt dabei die Partyband „Hunis“ aus Bad Hindelang. Die beiden Ur-Allgäuer Huber Weber und Nick Kullmann musizieren sich durch alpenländische Unterhaltungsmusik, Schlager, Oldies und Partymusik.

Die kulinarische Seite: Wie es sich für einen zünftigen Trachtenfrühschoppen gehört, gibt es Weißwürste, Fleischkäse, Käsewürfel und Bierrettich. Und neben Bier und Alkoholfreiem goutieren die Gäste auch Sekt, Hugo und Sprizz. Champagner reichen die Dettinger ebenfalls.

Info Der Frühschoppen im TSV-Clubheim am Sonntag beginnt um 11 Uhr. Vorverkauf: Dettinger Bank, Bistro Mühle, TSV-Clubheim.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadt will in Albthermen investieren

Auf die neue Sauna in den Albthermen soll ein modernisierter Ruheraum folgen. Der Rat diskutierte wer für die 450 000 Euro aufkommen muss. Von Simon Wagner weiter lesen