Ehe-Tuning auf dem Kispel

|

"Was sich liebt, das pflegt sich", behaupten die Veranstalter eines Ermutigungsseminars für Ehepaare auf dem Kispel. Am Samstag, 8. November, findet unter dem Titel "Ehe-Tuning" von 9 bis 17 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Sirchingen ein Tagesseminar statt. Eingeladen wird von den evangelischen Kirchengemeinden auf dem Kispel. In der Ausschreibung heißt es, Paare lernten dort Werkzeuge kennen, wie sie den Ehealltag liebevoller, zärtlicher und begeisternder gestalten können. Ohne Gruppengespräche bekämen die Teilnehmer umsetzbare Ideen mit, die ihre Partnerschaft beflügeln. Referenten sind Rainer und Kerstin Knaack aus Allensbach, Gründer der Organisation "Relate Works", die sich um die Ausbildung von Ehementoren kümmert. Anmeldung und Infos bei Susanne Mockler, Telefon: (0 71 22) 4 52 05 51, sm@susanne-mockler.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Würdigung eines ganz Großen

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Krautt verleiht dem Unternehmer und Gemeinderat Rudolf Rampf  das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. weiter lesen