Die Steinzeit lebt wieder auf

|
Rulaman kommt wieder auf die Bühne. Foto: Privat  Foto: 

Das Steinzeitspektakel „Rulaman“ geht nun in die dritte Aufführungsrunde: Am Samstag, 12. November, 20 Uhr, und Sonntag, 13. November, 18 Uhr, bringt das „Theatro Attempto“-Ensemble das Erfolgsstück ein weiteres Mal auf die Bühne. 25 Jahre nach der Erstaufführung hatten die Autoren Susanne Wahl, Klaus Kächele und Christian Wolf das steinzeitliche Rustikal in sechs Szenen, das in Anlehnung an David Friedrich Weinlands Buch entstanden ist, überarbeitet und auch das Bühnenbild der Zeit angepasst. 13 zum Teil singende Schauspieler und vier Musiker interpretieren diese temporeiche Version des „Rulaman“ unter der Regie von Susanne Wahl mit viel Urwitz und zahlreichen musikalischen Höhepunkten. Dem „Theatro Attempto“ gehören Profis ebenso an wie motivierte Laien, die eines eint: die Lust am Spiel und am Spektakel. Entsprechend gefeiert wurden die Akteure bei den bislang vier ausverkauften Neu-Aufführungen. Karten im Vorverkauf gibt es bei der Kreissparkassen-Filiale in Bad Urach und bei der Buchhandlung am Markt. swp

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen