Den Kopf auf Sternen betten

|
Viele Gastgeber aus der Region wurden von Wolfgang Schütz und Kevin Dorner ausgezeichnet. Zuvor hatten sie die standardisierte Zertifizierung bestanden.  Foto: 

Für Urlaubsgäste wirken Sterne magisch. Sie ziehen sie förmlich an. Denn in der schönsten Zeit des Jahres wollen Gäste wissen, was sie erwartet. Daher legen sie immer mehr Wert auf Qualität und ein stimmiges Preis-Leistungsverhältnis. Die in Bad Urach ansässige Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb vergibt aus diesem Grund seit vielen Jahren nach den bundesweiten Standards des Deutschen Tourismusverbandes Sterne für die Qualität privater Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Privatzimmer.

Von 43 Ferienobjekten, die im Landkreis Reutlingen von 33 Vermietern in diesem Jahr zur Klassifizierung angemeldet wurden, wurden 37 Objekte zum wiederholten Mal klassifiziert. Hinzu gekommen sind fünf neue Vermieter. 27 Ferienwohnungen wurden mit drei Sternen, 16 Ferienwohnungen mit vier Sternen ausgezeichnet.

Die Urkundenübergabe fand im Stadthaus Kaplanei in Hayingen statt. Bürgermeister Kevin Dorner begrüßte, gemeinsam mit dem Mythos-Geschäftsführer Wolfgang Schütz, die Gastgeber und bedankte sich für deren Engagement für die Gäste und für die Region. Dorner sprach von der positiven Entwicklung im Tourismus in der Region, die allenthalben zu sehen und zu spüren ist. Als einen Grund dafür sieht er die Qualität der Angebote, zu dem die Gastgeber einen sehr wichtigen Beitrag leisteten.

Für Wolfgang Schütz ist die Klassifizierung ein wichtiges Signal an potentielle Gäste und Besucher der Region. „Das vielfältige Angebot an Ferienunterkünften kann für den Gast manchmal sehr unübersichtlich sein“, erklärt er während der Urkundenübergabe. „Hier bieten die Sterne eine Entscheidungshilfe um sich zu orientieren.“ Die Bereitschaft, das eigene Angebot extern überprüfen zu lassen, sei nicht hoch genug einzuschätzen und er ermunterte die Gastgeber, die Angebote und die Unterstützung von Seiten der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb wahrzunehmen. Er bedankte sich bei Michaela Mack, die als zertifizierte Prüferin zum wiederholten Male die Wohnungen auf Herz und Nieren prüfte und feststellte, dass die Qualität und der Service weiter zunähmen.

Eine Übersicht der Gastgeber der Mittleren Schwäbischen Alb sowie weitere Informationen zu den touristischen Angeboten erhalten Interessierte bei der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb unter der Telefonnummer: (0 71 25) 150 60 60, oder im Internet unter www.mythos-alb.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schloss-Sanierung in einem Zug

Das Finanzministerium gibt grünes Licht für die durchgängige Sanierung des Schlosses. Gegenüber mehreren Bauabschnitten halbiert sich der Zeitrahmen auf zwei Jahre. Los geht es im Jahr 2020. weiter lesen