Carl W rockt die Mühle

|

Auch in diesem Jahr steigt an Heiligabend wieder der traditionelle Rock-Frühschoppen mit der "onemanrockshow" im Bistro Mühle.

Am Donnerstag, 24. Dezember, ist der Sänger und Songwriter und zweifache Preisträger des Deutschen Rock- und Pop-Preises 2012 Carl W mit seiner "onemanrockshow" ab 11 Uhr im Bistro Mühle in Dettingen zu Gast.

Durch sein exzellentes Gitarrenspiel und die einprägsame Stimme, die mal rockig, mal samtig, mal hart und mal weich klingt, in der viel Gefühl mitschwingt, bringt er diese prickelnde und vibrierende Atmosphäre in jeden Konzertraum. So beherrscht er nicht nur das ABC der Rock- und Popgeschichte, sondern lässt er immer wieder gekonnt eigene Stücke aus seiner kürzlich erschienen CD "On my way back home" mit ins Programm einfließen. Die Unplugged-Rockshow verspricht wie immer Musik vom Feinsten und Feeling pur. Von Albert Hammond bis Led Zeppelin, vom rockigen "Hungry like a wolf" bis zum romantischen "The old guitar" - es darf gerockt, geträumt oder einfach nur zugehört werden.

Mehr Infos unter: www.carlw.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B 28: Schneckentempo im Ermstal

Seit Donnerstag läuft die Sanierung der B 28. Schon am ersten Tag brach der Verkehr zwischen Bad Urach und Metzingen teilweise komplett zusammen. weiter lesen