Als Helden gekommen, als Legenden gegangen

„Mit dem Abschluss in den Händen werden Helden zu Legenden“: Mit diesem Motto verabschiedeten sich 119 Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule.

|
Durch den kurzweiligen Abend des Abiballs führten Tom Randecker und Nora Bizer.  Foto: 

  Etwa 600 Gäste feierten in der Dettinger Schillerhalle mit den 119 Zehntklässlern der Geschwister-Scholl-Realschule bei einem bunten Programm den Abschluss der „Mittleren Reife“.

Mit einem kleinen Sektempfang und dem obligatorischen Fototermin startete der bemerkenswerte Abend. Durch das abwechslungsreiche Programm führten Nora Bizer und Tom Randecker. In den nächsten sechs Stunden gab eine dezent ausgeleuchtete Bühne die ideale Kulisse zur Überreichung der Abschlusszeugnisse. Katharina Klingler, die Schulbeste, schloss mit dem Notendurchschnitt von 1,4 ab. Außer ihr konnten zwei weitere Preisträger ausgelobt werden. Zusätzlich wurden an diesem Abend dreiunddreißig Belobigungen überreicht.

Das gut durchgeplante Programm begann mit dem Einzug der Klassen. Es erinnerte an das Traumschiff, als die Klassen in geschlossener Formation den Saal betraten und auf die Bühne schritten. In den Abendkleidern und dunklen Anzügen waren die Schüler fast nicht wieder zu erkennen. Udo King und Rolf Vöhringer, die Hauptakteure im Hintergrund, konnten auf einen reibungslosen Ablauf des Abends schauen. Die Schüler der Klasse 9 und viele derer Eltern halfen im Service und Verkauf mit. Ohne diese vielen Helfer im Hintergrund, wäre dieser Abend nicht denkbar gewesen.

Realschulrektor Stefan Dietz bedankte sich in seiner Rede bei den Organisatoren und deren Helfern. Auch ging der Dank des Schulleiters an Konrektor Erhard Jaschke und an die Sekretärin Andrea Schmid. Da eine Schule keinesfalls ohne einen gewissenhaften Hausmeister funktioniert, wurde auch Uwe Isba gedankt.

Dietz war froh, dass es so viele Helden geschafft hatten, zu Legenden zu werden. Das gelang diesen natürlich nur durch die Unterstützung der Helden-Eltern und der in den Klassen unterrichtenden Lehrern. Vor der Überreichung der Abschlusszeugnisse wurden kleine Beiträge der Klassen dargeboten. In diesem Jahr war das Medium Film die meistgenutzte Plattform, um an die vergangene Schulzeit zu erinnern. In den teils professionell gestalteten Beiträgen konnten die Gäste über den einen oder anderen Lehrer beziehungsweise Schüler schmunzeln – alles in allem ein amüsanter und kurzweiliger Abend.

Die Absolventen der Realschule

Ihre „Mittlere Reife“ an der Geschwister-Scholl-Realschule machten: Jan Adamic, Bleichstetten; Asena Alin, Bad Urach (Belobigung); Tamay Alin, Bad Urach (Preis); Paul Allzeit, Bad Urach; Davide Amendola, Dettingen; Kira-Sophie Andrasch, Bad Urach; Cinzia Arfaoui, Dettingen; Nicole Assenheimer, Bad Urach (Belobigung); Rico Autenrieth, Zainingen; Lisa Bächle, Bad Urach; Jennifer Bauder, Lonsingen (Belobigung); Svenja Bauder, Lonsingen; Leon Bauer, Bad Urach; Lukas Besch, Upfingen (Belobigung); Nora Bizer, Böhringen (Belobigung); Roman Blochinger, Zainingen; Patrick Bluck, Hengen; Jonas Bothar, Böhringen; Lukas Brüggen, Dettingen; Ilmar Bürck, Bad Urach (Belobigung); Ann-Marie Class, Zainingen (Belobigung); Rebecca Claß, Böhringen (Belobigung); Isabel Dieterle, Dettingen (Belobigung); Salih Donat, Bad Urach; Lukas Eberle, Dettingen; Jule Ehni, Donnstetten; Lara Engelbrecht, Hülben (Belobigung); Vivienne Fandrich, Hülben; Selina Fechner, Bad Urach; Seline Fetzer, Hülben; Bianca Findeklee, Bad Urach; Maximilian Friedrich, Seeburg; Jana Frisch, Hülben; Kim Fritzke, Bad Urach (Belobigung); Joshua Fronzek, Grabenstetten; Kevin Grupp, Hülben; Gülsah Güler, Dettingen; Mergim Gusturanaj, Dettingen; Seraphina Haag, Dettingen (Belobigung); Jonas Hägele, Gächingen (Belobigung); Simon Hail, Hülben; Tobias Heinrich, Dettingen; Karl Heinz, Upfingen (Belobigung); Valentin Holder, Böhringen (Belobigung); Valentin Hummel, Donnstetten; Philipp Joachim, Bad Urach; Lars Jungbauer, Bad Urach; Sanja Kernc, Bad Urach; Daniel King, Hülben; Katharina Klingler, Grabenstetten (Preis); Barbara Kloster, Dettingen; Michelle Kool, Hülben; Beyza Korkmaz, Dettingen; Zehra Korkmaz, Dettingen; Nick Kuchenbecker, Hülben; Frauke Kuhn, Dettingen (Belobigung); Ajlina Kukavica, Bad Urach; Katja Länge, Hülben; Tobias Lang, Bad Urach; Chanphen Langenberger, Metzingen; Selina Lau, Bad Urach (Belobigung); Frank Lenknereit, Bad Urach; Jannick Lieb, Dettingen; Pedro Loureiro Fernandes, Bad Urach; Daniel Maier, Lonsingen; Valentin Man, Dettingen; Leon Marschall, Gächingen; Antonio Masino, Bad Urach; Vanessa Masino, Bad Urach; Joy Medwed, Metzingen (Belobigung); Aldina Miftari, Bad Urach; James-Maurice Mignoli, Dettingen (Belobigung); Justin-Marcel Mignoli, Dettingen; Laura Mignoli, Dettingen (Preis); Max Mössner, Dettingen; Isabella Molnar, Dettingen (Belobigung); Bianca Müller, Dettingen (Belobigung); Marcel Müller, Dettingen; Max Müller, Bad Urach (Belobigung); Benjamin Muratagic, Bad Urach (Belobigung); Silas Nowotni, Grabenstetten; Sofia Pappa, Dettingen (Belobigung); Nadine Pfänder, Dettingen; Felix Pöschko, Bad Urach; Luis Randecker, Dettingen; Tim Randecker, Dettingen (Belobigung); Tom Randecker, Dettingen (Belobigung); Gabriela Rausch, Dettingen; Lea Rausenberger, Hülben; Kai Reichenecker, Sirchingen; Philipp Reichert, Dettingen; Theresa Reusch, Neuhausen; Carolin Röhm, Böhringen (Belobigung); Tom Roßberg, Dettingen; Celina Rusch, Bad Urach; Sabrina Sarfert, Bad Urach (Belobigung); Moritz Schall, Dettingen; Gabriele Scheel, Zainingen; Katharina Schellinger, Dettingen; Tobias Schepper, Böhringen (Belobigung); Noah Scheu, Hülben; Mara-Lena Schlecht, Dettingen; Nina Schmollinger, Bad Urach; Madelaine Schönfeld, Donnstetten (Belobigung); Franziska Schuster, Bad Urach; Florian Schwenkel, Hülben; Celine Sochor, Upfingen (Belobigung); Winona Stärk, Hülben (Belobigung); Luisa Streicher, Dettingen (Belobigung); Selina Strohschneider, Bad Urach; Quoc Dat Truong, Bad Urach; Giovanni Vincenz, Böhringen; Monika Vlaykova, Bad Urach; Julia Vöhringer, Hülben; Christoph Wagner, Dettingen; Benjamin Weißhaar, Bad Urach; Sebastian Weißhaar, Bad Urach; Ismetcan Yurt, Dettingen; Hanin Zaatari, Bad Urach.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Stimme der Toten

Vor wenigen Tagen war im Fernsehen ein amerikanischer Kriegsfilm zu sehen, der in kaum zu ertragender Detailtreue zeigte, wie qualvoll Soldaten auf dem Schlachtfeld sterben. weiter lesen