Abstauben mit Putzfrau Rosi

|

Wer wollte nicht schon immer in einem Schloss etwas abstauben? Das Schloss Urach bietet diese Möglichkeit. Begleitet von Rosi, der resoluten Putzfrau, bewaffnet mit Staubtuch oder -wedel können die Schlossbesucher das tun. Rosi putzt seit vielen Jahren in "ihrem Schlössle" und das mit großer Leidenschaft. So auch am Mittwoch, 20. Februar, um 19 Uhr. Gerade an diesem Abend hat sie es allerdings eilig und es passt ihr gar nicht, dass ausgerechnet heute so viele Gäste kommen. Es kann also passieren, dass die Besucher von der praktisch denkenden Putzfrau kurzer Hand mit in die Arbeit eingespannt werden. Dafür erhalten sie als Gegenleistung eine Schlossführung der etwas anderen Art. Und weil die Kehrwoche bekanntermaßen eine schwäbische Erfindung ist, gibt es die Führung selbstverständlich auf Schwäbisch. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: (0 71 25) 15 84 90.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Turn- und Festhalle mit Durchblick

Die Pläne zur Sanierung der Turn- und Festhalle kommen gut beim Rat an. Nachdem das Denkmalamt grünes Licht gegeben hat scheint ein Glasanbau realistisch. weiter lesen