Ankommen und wohlfühlen

Innerhalb von nur zwei Monaten verwirklichte Familie Kukavica mit dem Hotel "Kuki One" ihren Traum von einer ganz besonderen Gastlichkeit. Belohnt wurde dies mit drei Sternen.

NORBERT LEISTER |

Auf einer Geschäftsreise in Asien ist Edin Kukavica auf die Idee für das eigene Hotel in Dettingen gekommen. "Wir sind ja aufgrund der Geschäftsverbindungen unserer Firma ADV Pax Lutec GmbH in der ganzen Welt unterwegs", ergänzt Ehefrau Elzina Kukavica. Ihre eigenen positiven Erfahrungen als Gäste, die sie in Hotels in fremden Ländern gemacht haben, sind ebenso in die Gestaltung des neuen Hauses eingeflossen, wie jene Dinge, die den beiden in manchen Übernachtungsstätten gefehlt haben. "Auch das war wichtig, denn wir selbst wollen gute Gastgeber sein", betont Elzina Kukavica.

Zusammen mit den Kindern Alma und Almir hat die Dettinger Unternehmerfamilie das Grundstück in der Kappishäuser Straße gekauft, das dort bestehende Haus im Erdgeschoss komplett umgebaut und saniert. In Modulbauweise wurde dann aufs Erdgeschoss eine zweite Etage gesetzt. Entstanden sind im Gebäude somit neun Zimmer, zwei davon Apartments mit Küche, eines ein Familienzimmer für insgesamt vier Personen. "Alle Räume haben vom Design ein durchgängiges Erscheinungsbild", sagt Alma Kukavica.

Auf den rund 250 Quadratmetern Fläche sind zudem ein einladender Frühstücksraum untergebracht, ebenso die Rezeption. "Wir bieten unseren Gästen regionale Produkte zum Frühstück", berichtet Elzina Kukavica. Dabei habe man darauf geachtet, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimme. Punkten kann das Haus auch durch die liebevolle Ausstattung der Zimmer, deren Stil frisch und modern ist. Die Gäste müssen auf nichts verzichten: Kostenloses WLAN, Fön und Wasserkocher sind ebenso selbstverständlich wie der Autoabstellplatz direkt am Haus. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem 'Kuki One' mit drei Sternen bewertet wurden", ist die Hausherrin und Unternehmerin stolz auf das Erreichte.

Das Grundstück, auf dem das "Kuki One" steht, umfasst rund 700 Quadratmeter Fläche, es ist also genug Platz auch für eine Sommerterrasse vorhanden, "auf der die Gäste sich nach der Arbeit auf Liegen entspannen können", so Elzina Kukavica. "Den Fokus legen wir auf internationale Gäste", berichtet Edin Kukavica. Dabei denkt die Unternehmerfamilie zum einen an Geschäftsreisende, die zu Firmen ins Ermstal oder in die nähere Umgebung kommen. Genauso willkommen sind aber natürlich auch Touristen oder Besucher der Outlets in Metzingen. Dabei ist es von Vorteil, dass die "Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sehr gut ist, denn die Haltestelle der Ermstalbahn ist nicht allzu weit entfernt", wie Almir Kukavica ergänzt.

Ein Einzelzimmer gibt es im "Kuki One" ab 69 Euro. Manch zusätzlicher Service wird geboten - etwa mit Waschmaschine und Trockner im Keller. "Wenn ein Gast einmal Kleidung zu waschen hat, übernehmen wir das gerne für ihn", so Elzina Kukavica. Und ein kostenloser Shuttle-Service ab vier Personen zur Messe nach Stuttgart ist ebenfalls geplant.

Die Familie schätzt die Perspektive für ihr Haus in Dettingen als gut ein, einige Gäste wollten schon während der Bauphase Zimmer buchen. Neben der Familie kümmern sich zwei Mitarbeiterinnen um Haus und Gäste, weitere Mitarbeiter stehen bei Bedarf auf Abruf bereit.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Mainz feiert Karneval im Mai

Karneval in Mainz - diesmal nicht im Februar sondern im Mai.

Die Mainzer lassen sich das Feiern nicht nehmen. Mit 77 Zugnummern und 2222 Teilnehmern holen sie am Muttertag die Fastnacht nach. Doch nicht alle sind damit einverstanden. mehr

Polizei rettet Kaninchen vor Marder

Kaninchen. Foto: Jennifer Jahns/Archiv

Polizisten haben bei einem nächtlichen Einsatz in Achern (Ortenaukreis) ein Kaninchen vor einem angriffslustigen Marder gerettet. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr