Zwei Tage lang Blasmusik

|

In der letzten Woche vor dem Herbstfest des Musikvereins laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dafür arbeiten die Vereinsmitglieder schon seit Jahren in bewährten Teams zusammen. Diese sind zuständig für Wareneinkauf, Hallengestaltung und für die Zubereitung der schwäbischen Spezialitäten. Die Gäste sollen sich einfach rundum wohlfühlen. Auch die Musik kommt nicht zu kurz. Am Samstag möchten Anton Gälle und seine Scherzachtaler Blasmusik ihre Fans mit Blasmusik vom Feinsten begeistern. Mit unverkennbarem Sound und hoher Qualität haben sich die Musiker aus dem Raum Ravensburg das Ziel gesetzt, böhmisch-mährische Blasmusik zu pflegen und neu zu beleben. Die lockere Art der Musiker, das abwechslungsreiche Repertoire und nicht zuletzt die zahlreichen Solo- und Gesangseinlagen sind sicherlich die Gründe für stets bestens besuchte Veranstaltungen. Beginn des Konzertes ist um 20.30 Uhr, die Hallenöffnung mit Bewirtung ist ab 18 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es unter ☎ (0 71 25) 94 60 37, unter www.mv-huelben.de und bei allen Banken und Sparkassen in Hülben. Karten gibt es außerdem an der Abendkasse.

Auch der Sonntag steht im Zeichen der Blasmusik, die gute Stimmung kommt dabei live von der Bühne: Zum Frühschoppen spielt der Musikverein Beuren auf, im Anschluss daran unterhält der Musikverein Feldstetten. Dazu gibt es schwäbische Spezialitäten aus der Musikvereinsküche und am Mittag Kaffee und Kuchen. swp

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Wind am Weinberg

Der neue AKE-Vorsitzende Dr. Fritz Kemmler fordert mehr Mut von der Politik. Die muss auch energetischen Nischen eine Chance geben. weiter lesen