Woher kommen Flurnamen

|

Das Freilichtmuseum Beuren bietet zu seiner Sonderausstellung „Typisch schwäbisch!? Zwischen Image und Identität“ Begleitveranstaltungen an. Zu diesen gehört am Sonntag, 23. Oktober, um 11 Uhr die Vortragsveranstaltung „Flurnamen in Baden-Württemberg. Bedeutung – Geschichte - Funktion“ mit Dr. Peter Löffelad. Der Vortrag findet im barrierefrei zugänglichen Hopfensaal des Hauses aus Öschelbronn statt und ist im Museumseintritt mit enthalten. Flurnamen kennzeichnen geografische Einheiten wie Berge und Täler, Wälder und Weiden, Wiesen und Äcker, Wege, Gewanne und Fluren.

Der Referent  gibt Einblicke in sein spannendes Tätigkeitsfeld als Flurnamenforscher. Seit 1994 arbeitet er in seinem eigenen, unabhängigen Sprachforschungsinstitut an einem „Flurnamenatlas Baden-Württemberg“ mit dem Ziel, die Flurnamen des Landes mit allen entscheidenden sprachlichen, geographischen und historischen Details zu sammeln, wissenschaftlich auszuwerten und die Ergebnisse allen Interessierten zugänglich zu machen. Für etliche Gemeinden und Städte hat er bereits Flurnamenbücher erstellt und publiziert.

Flurnamen sind lokale Gebrauchsnamen, deshalb ist es wichtig, nicht nur schriftliche historische Belege, sondern vor allem auch deren mundartliche Aussprache zu erfassen. Hierzu werden „Gewährsleute“ direkt vor Ort, im Gelände, nach den altüberlieferten Namen und den näheren Zusammenhängen wie Lage, Art, Gestalt und Nutzung befragt. Flurnamen sind jahrhundertealte Sprachdenkmäler, die drohen, in Vergessenheit zu geraten. Umso wichtiger ist es, diese für die Nachwelt in ihrer originalen Form zu erhalten und deren Bedeutung, Geschichte und Funktion den Menschen heute und morgen nahe zu bringen. Das Freilichtmuseum  Beuren ist in der Saison 2016 bis 6. November geöffnet.  SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen