Viel Aufwand für neues Bauland

|

Mit der Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans Karrensteigle I wollte die Verwaltung laut Bürgermeister Siegmund Ganser den jungen Bauherren entgegenkommen. Dazu stehe man nach wie vor. Doch angesichts des so nicht erwarteten Verwaltungsaufwands und der entstandenen Kosten werde die Gemeinde Konsequenzen ziehen müssen: „Einen solchen Aufwand wird es künftig nicht mehr geben.“

Die Vielzahl der Akten stehe in keinem Verhältnis zu dem zu bebauenden Acker, immerhin handele es sich um eine Ortsarrondierung, das Gebiet sei planerisch bereits erfasst. Trotzdem habe das Landratsamt erneut Bedenken bezüglich der Belange des Natur- und Landschaftsschutzes vorgebracht – für die entfallene FFH-Mähwiese muss beispielsweise Ersatz geschaffen werden.

Das macht keinen Spaß

Er wolle indessen nicht gegen das Landratsamt wettern: „Die Mitarbeiter machen nur ihren Job“, so Ganser. Vor Ort müssten jedoch die Auflagen aufwendig umgesetzt werden, die in Stuttgart oder Brüssel auf den Weg gebracht wurden: „So macht Bauland-Erweiterung keinen Spaß mehr.“

Er erwarte deshalb spannende Zeiten in Bezug auf neu auszuweisendes Bauland: „Da kommt einiges auf uns zu, das müssen wir den Leuten draußen klar machen.“  Im Fall des Bebauungsplanes Karrensteigle I jedenfalls stimmte der Gemeinderat schlussendlich der Änderung und Erweiterung einstimmig zu. Kirsten Oechsner

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

13 Träume von der großen Welt

An 13 Abenden gibt es auf dem Festgelände Kies Musik, Akrobatik und Tanz. Im Stil einer Revue aus den 1930ern präsentiert das Traumtheater die Kunst der Künste. weiter lesen