Vernissage für "Madame Rattatane"

|

. Am morgigen Sonntag, 20. März , findet um 11 Uhr in der Galerie im Rathaus die Vernissage der Ausstellung: "Madame Rattatane" - Modelle und Malerei von Gisela Müller statt. Bürgermeister Herbert Krüger wird ein Grußwort sprechen. Prof. a. D. Helmuth Kern begrüßt für den Arbeitskreis Galerie im Rathaus. Einführende Worte spricht Hartmut Ohmenhäuser, Kunstpädagoge und freischaffender Künstler. Gisela Müller, geborene Ohmenhäuserin, ist in Schorndorf aufgewachsen. Nach der Lehre im Damenschneiderhandwerk absolvierte sie die Ausbildung zur Modedesignerin an der Staatlichen Modeschule in Stuttgart. Es folgten Meisterbrief und ein Studium an der Freien Kunsthochschule in Nürtingen. Eine Lehrtätigkeit mit den Schwerpunkten Modezeichnen und Gestaltung in dem neu aufzubauenden Berufskolleg "Mode und Design" an der Kerschensteinerschule bestimmte in den vergangenen 20 Jahren ihren Berufsweg. In diesem Bereich spielen Aktzeichnen und Aktmalerei eine wesentliche Rolle. Mit ihren Aktbildern versucht Gisela Müller, die menschliche Figur in ihren vielfältigen Facetten zu erfassen und künstlerisch darzustellen. Einen Ausschnitt aus dem kreativen Bereich des experimentellen Gestaltens mit ungewöhnlichen Materialien wird Gisela Müller in der Vernissage an einem tragbaren Modell aus Rattan (Peddigrohr) präsentieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teils hitzige Debatten beim SWP-Wahlpodium in der Stadthalle

So geht eine politische Debatte: Kein Schnarchmodus wie bei der Berliner Elefantenrunde, sondern angriffslustige Kandidaten im Endspurt ihres Wahlkampfes kurz vor der Wahl am Sonntag. weiter lesen