Sowitec verkaufte 2012 mehrere Windparks

Erneuerbare Energien sind in Lateinamerika auf dem Vormarsch, und das Sonnenbühler Unternehmen Sowitec profitiert davon.

|

2012 verbesserte Sowitec mit dem Verkauf mehrerer Windparks seine Position in den Zielmärkten. Vier Windenergieprojekte mit mehr als 500 Megawatt (MW) und einem Investitionsvolumen von etwa einer Milliarde US-Dollar wurden veräußert. Die Projekte in Brasilien, Uruguay, Mexiko und Chile gingen an europäische Energieversorger sowie an strategische und Finanzinvestoren.

Brasiliens riesiges Windenergiepotenzial eröffnet hervorragende Chancen für die Projektentwicklung sowie auch Investments in Wind- und Solarprojekte. Das Interesse am Markt ist ungebrochen, wie die letzte Auktion Mitte Dezember zeigte. Sowitec hat mit dem Verkauf eines 120 MW großen Windparks im Bundesstaat Bahia an einen südeuropäischen Investor seine Marktposition erfolgreich gestärkt. Zudem wurde ein 2010 verkaufter 68 MW großer Windpark im Bundesstaat Rio Grande do Norte von einem brasilianischen Energieunternehmen Ende 2012 in Betrieb genommen. Für ein weiteres Projekt, das bereits 2011 an einen europäischen Energieversorger veräußert wurde, begann Ende 2012 die Bauphase für 90 MW neu installierter Windenergiekapazität.

In Uruguay sind die Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien beispielgebend. Sowitec war hier auch 2012 einer der erfolgreichsten Projektplaner bei der Erschließung des Windkraftpotenzials und gilt mit einer Pipeline von mehreren Windenergieprojekten an den windigsten Standorten als einer der bedeutendsten Projektentwickler im Land. Mit der Übergabe des 42 MW großen Windparks "Minas" an das Portfolio des französischen Energiekonzerns Akuo wurde gerade ein weiterer Abschluss erfolgreich realisiert. Akuo gab bekannt, den Bau der Infrastruktur innerhalb der nächsten Wochen zu beginnen, sodass das Projekt voraussichtlich Ende 2013 ans Netz gehen kann.

In der chilenischen Atacamawüste schloss Sowitec die Planung des 90 MW großen Windparks "Valle de Los Vientos" ab und veräußerte das Projekt im Oktober als baufertig an einen europäischen Energieversorger. Auch in Mexiko hat sich Sowitec erfolgreich positioniert; so wurde kürzlich ein weiterer Windpark mit einer geplanten Leistung von 200 MW an ein südeuropäisches Energieunternehmen übergeben. Ende 2013 sollen insgesamt mehr als 500 MW Windkraft aus von Sowitec entwickelten und veräußerten Projekten in Betrieb gehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dabei sein mit der Metzingen-Card

Menschen mit geringem Einkommen sollen mit einer Ausweiskarte stärker am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Durch verringerte Eintrittspreise oder Mitgliedschaften. weiter lesen