Projekt "Wasser" an vielen Stellen im Ort

|

Unter der Federführung des AK Galerie im Rathaus hat die Gemeinde Neckartenzlingen zusammen mit dem Werbering Neckartenzlingen zu Beginn des Jahres ein Projekt zum Thema Wasser ausgeschrieben, das eine sehr gute Resonanz hatte. An 28 Ausstellungsorten in Neckartenzlingen werden Arbeiten von 32 Teilnehmern aus den Gestaltungsbereichen Grafik, Malerei, Fotografie, Plastik, Skulptur, Objekt, Installation und Performance zu sehen sein. Da das Projekt sich gleichermaßen an Künstler, Laien, Erwachsene und Kinder wandte, wird es eine Vielfalt unterschiedlicher Ausdrucksmöglichkeiten zum Thema Wasser mit Bezug zu Neckartenzlingen geben. Die Teilnehmer kommen sowohl aus dem weiteren Umkreis (Weil der Stadt, Stuttgart, Leinfelden, Metzingen, Reutlingen, Bad Urach/Wittlingen) wie aus dem Bereich des Gemeindeverwaltungsverbandes Neckartenzlingen und natürlich aus Neckartenzlingen selbst. Es ist die erste Ausstellung dieser Art, die in Neckartenzlingen veranstaltet wird.

Der AK Galerie im Rathaus, die Gemeinde Neckartenzlingen und der Werbering Neckartenzlingen laden zu dieser besonderen Vernissage, bei dem die Galerie in den Ort hinein erweitert ist, ein. "Der Gedanke dahinter ist, ein breites Publikum anzusprechen und den Künstlern eine Präsentationsfläche überall im Ort zur Verfügung zu stellen. In vielen Geschäften des Werberings kann man vom 18. Oktober bis zum 7. Januar die Werke der Künstler betrachten. Auf diese Weise werden auch die ausstellenden Geschäfte stärker mit der Gemeinde verbunden", schreibt dazu der Werbering.

Die Vernissage ist am Samstag, 18. Oktober, um 16 Uhr in der Galerie im Rathaus. Es werden verschiedene Rundgänge angeboten werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Würdigung eines ganz Großen

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Krautt verleiht dem Unternehmer und Gemeinderat Rudolf Rampf  das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. weiter lesen