Pokalschießen für Vereine und Betriebe

|

Der Schützenverein Riederich lädt ab heute Abend, 16.Oktober zum 48. Vereins- und Betriebsschießen ein. Bis zum Sonntag können Vereine oder Betriebe mit einem Team von drei Schützen oder Schützinnen starten. Rund 30 Mannschaften machen sich jedes Jahr den Spaß und versuchen ihr Glück am Kleinkaliber, wobei die Vereinsmannschaften immer in der Überzahl waren. Dabei ist sportliche Vorkenntnis gar nicht entscheidend. Denn Sportschützen sind in diesem Hauptfeld gar nicht gestattet, damit alle Anfänger die gleiche Chance haben. Immer wieder sind auch unter den absoluten Schützenneulingen echte Naturtalente dabei, die ihre zehn Schüsse trotz der 50 Meter Entfernung fast perfekt platzieren. In der Sonderklasse sind dann auch Sportschützen erlaubt, die aber meist sonntags ihren Pokal untereinander ausschießen. Nebenher finden die Riedericher Sportschützen natürlich trotzdem die Zeit für das leibliche Wohl ihrer Gäste zu sorgen. Traditionell wandern Schlachtplatte, Zwiebelkuchen und frisch gezapftes Fassbier über die Theke. Neu auf der Speisekarte sind in diesem Jahr die köstlichen Krautschupfnudeln. Wie schon in den vergangenen Jahren, wird hier nicht nur um den begehrten Pokal geschossen, sondern kann die Zeit auch für den Austausch unter den Vereinen genutzt werden, wie für nette Gespräche bei gutem Essen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großbrand auf Gestüt in St. Johann: Experten suchen nach Ursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen