Minis und Maxis jagen den kleinen Ball

Seit zwei Jahren besteht die Kooperation zwischen der Gutenbergschule und dem TSV Riederich. Beide haben jetzt das Hockey- Finale von "Jugend trainiert für Olympia" im Regierungsbezirk ausgerichtet.

|
Hockey steht in Riederich hoch im Kurs, jetzt spielten die Kinder um das Finale. Foto: Gudrun Schmied

Sandra Kullik vom TSV Riederich betreut die Hockey-AG der Gutenbergschule. Sie hat nun auch die Ausrichtung des Turniers auf Regierungsbezirksebene übernommen. Zusammen mit dem Förderverein der Schule, der für die Bewirtung sorgte, wurde der Rahmen geschaffen, damit neun Mannschaften, davon allein vier von der Gutenbergschule, ihr Turnier austragen konnten. Jedes Match dauerte neun Minuten, fünf Spieler bildeten eine Mannschaft. Rund 50 Hockeyspieler aus Riederich, Reutlingen, Tübingen und Nusplingen der Jahrgänge 2002 bis 2004 spielten um Tore und Siege. Stefanie Grauer war für den Ablauf des Turniers zuständig und hat die Mannschaften in zwei Altersklassen - Mini, erste und zweite Klasse, und Maxi, dritte und vierte Klasse - unterteilt. Nach vielen spannenden Begegnungen und zahlreichen Toren standen die Sieger in den beiden Altersklassen fest. Bei den Minis holte sich die Mannschaft Gutenbergschule III den zweiten Platz, gefolgt von der zweiten Mannschaft auf Rang drei und der ersten Mannschaft auf dem vierten Platz. Bei den älteren Maxis wurde die Riedericher Mannschaft Vierte. Rund 25 Kinder nehmen an der Gutenbergschule an der Hockey-AG teil und sind jede Woche mit Begeisterung dabei.

Für den TSV hat sich aus der Kooperation bereits der ein oder andere Vereinsbeitritt ergeben. Der TSV stellte für das Turnier auch die nötigen Schiedsrichter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Turn- und Festhalle mit Durchblick

Die Pläne zur Sanierung der Turn- und Festhalle kommen gut beim Rat an. Nachdem das Denkmalamt grünes Licht gegeben hat scheint ein Glasanbau realistisch. weiter lesen