Laster macht sich selbstständig

|

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmorgen gegen acht Uhr in Frickenhausen ereignet. Ein 36-Jähriger fuhr mit seinem Sattelzug zu einem Supermarkt in der Hauptstraße zum Beliefern. Beim Abstellen vergaß der Mann die Feststellbremse zu betätigen beziehungsweise einen Gang einzulegen. Vom Parkplatz aus rollte der 18-Tonner über die Hauptstraße und prallte mit der Front gegen das gegenüberliegende Gebäude. Hierbei wurde die Betontreppe vor dem Haus fast vollständig zerstört. An dem Lastwagen ist ebenfalls erheblicher Sachschaden entstanden. Insgesamt beläuft sich dieser nach einer ersten Schätzung auf über 10 000 Euro. Glücklicherweise wurde kein weiterer Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neues Logistikzentrum nimmt den Betrieb auf

Das Großprojekt im Gewerbegebiet Vogelsang steht: Für 25 Millionen Euro hat der Automobilzulieferer Elring-Klinger ein modernstes Hochregallager an sein Werk II angebaut. weiter lesen