Kunzmann siegt und verliert

Allein das Kohlberger Ergebnis des Thaddäus Kunzmann steht für die Kuriösität des gestrigen Wahltages: Der CDU-Mann ist in der Jusi Gemeinde mit 34,8 Prozent zwar klarer Wahlsieger - gegenüber der letzten Wahl verliert Kunzmann aber gut 18 Prozent.

|

Allein das Kohlberger Ergebnis des Thaddäus Kunzmann steht für die Kuriösität des gestrigen Wahltages: Der CDU-Mann ist in der Jusi Gemeinde mit 34,8 Prozent zwar klarer Wahlsieger - gegenüber der letzten Wahl verliert Kunzmann aber gut 18 Prozent. 2011 gaben noch mehr als 52 Prozent der Wähler dem 52-Jährigen ihre Stimme. Obwohl Kohlberg noch ein Stück weit gegen den Landestrend votierte (die CDU liegt immerhin sechs Prozent vor den Grünen), darf sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann auch in der Esslinger Kreisgemeinde über einen kräftigen Stimmenzuwachs freuen. Er schraubte sein eigenes Wahlergebnis von 2011 (16,4 Prozent) um zwölf Prozent nach oben, und zwar auf 28,2 Prozent. Zu den klaren Verlierern gehört die SPD, die erdrutschartig von 18,5 auf 9,4 Prozent abstürzt und unter dem Landestrend liegt. Genau dort findet sich die AfD wieder, die mit knapp 13,4 Prozent zu den Siegern gehört.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg

Alle fünf Jahre wählen die Menschen in Baden-Württemberg den Landtag. Am 13. März 2016 ist es wieder soweit. Grund genug für eine gründliche Bestandsaufnahme: Wie geht es dem Land? Welche Probleme müssen gelöst werden? Hier geht es zum multimedialen Reportageprojekt.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen