Junge Katze im Motorraum verkeilt

|
Die Feuerwehr mit dem verängstigten Tier.  Foto: 

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr bereits am Montag und Dienstag jeweils eine Türöffnung mit Personenrettung abgearbeitet hatte, wurde Sie am Mittwochvormittag bereits drei Mal alarmiert.

Das Einsatzstichwort des ersten Einsatzes am lautete „Tierrettung – Katze im Motorraum“.

Einfach hat sich das Ganze nicht gestaltet. Erst nach der Demontage verschiedener Komponenten an einem Kleinwagen, konnte die Katze, die im Keilriemen des Motors eingeklemmt war, befreit werden. Durch den laufenden Motor wurde das noch junge Tier laut Feuerwehr an ihrem Fell regelrecht in Richtung Lichtmaschine und Wasserpumpe gezogen und dort verkeilt. Das Kätzchen konnte aber schließlich gerettet und einem Tierarzt in Obhut gegeben werden.

Nach Aussage von Feuerwehrkommandant Rolf Schäfer war das Tier nur leicht verletzt, da ein Stück des Fells herausgerissen wurde. „Es war aber nur eine kleine offene Wunde“, so Schäfer. Während der ganzen Rettungsaktion sei das Kätzchen ruhig gewesen, wenn auch ziemlich verängstigt. Anfangs hätten die Feuerwehrleute doch etwas gegrinst als es hieß, eine Katze säße in einem Motorraum fest. Doch mussten sie die gesamte Lichtmaschine auseinandernehmen und den Keilriemen ausbauen. „Das“, so Rolf Schäfer, „hätten wir nicht gedacht.“ So unterschiedlich könnten eben Einsätze sein und voller Überraschungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen