Jazzkonzert in der Neckarburg

|

Am Samstag, 16. März, spielt das "Frieder Berlin Trio" um 20 Uhr in der Neckarburg. Frieder Berlin, Jazzpianist, Komponist, Arrangeur und Musikredakteur des SWR ist aus der süddeutschen Jazzszene nicht mehr wegzudenken. Nicht nur im Jazz, sondern auch in der Mitwirkung in der "SWR 1 Band" und bei "Charly and the Jivemates" zusammen mit Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern und Peter Schmidt, drückt sich seine musikalische Vielfältigkeit aus. Peter Schmidt am Schlagzeug ist ebenso ein exzellenter Solist wie Hansi Schuller am Bass, die als Rhythmusgruppe das "Frieder Berlin Trio" komplettieren und die Musik mit gezielten und geschmackvollen solistischen Einlagen bereichern. Gespielt werden eigene Kompositionen und neu arrangierte Jazz Standards aus dem Bereich Swing und Latin. Karten gibt es unter Telefon: (0 71 27) 37 61 oder: www.neckarburg-events.de.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Skulptur aus der Zauberkraft der Kettensäge

Im Arboretum im Florianwald gibt es eine neue Attraktion: Bären im Baumstamm. weiter lesen