In zentraler Lage "Am Wasen" soll eine moderne Wohnanlage entstehen

Der Verkauf und damit die Bebauung des Platzes an der Ecke Erms- und Kelterstraße gestaltet sich stockend. Insgesamt sind es acht Bauplätze, die seit einiger Zeit zum Verkauf stehen.

|

In Bempflingen findet man alles, fast im unmittelbaren Umkreis: Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen, Kindergärten sind gut zu erreichen. Zudem ist Bempflingen an die Bahnstrecke angeschlossen und die größeren Städte wie Metzingen, Reutlingen, Nürtingen oder Stuttgart sind schnell erreichbar. Da sollte man eigentlich annehmen, dass Bauplätze in relativ zentraler Lage schnell Abnehmer suchen. Doch dem ist nicht so. Seit rund einem Jahr sind die Bauplätze an der Ecke Erms- und Kelterstraße auf dem Markt, das Interesse der Bauwilligen aber noch nicht sehr groß.

Bis im Herbst 2011 standen an dieser Stelle - gleich beim Festplatz - , zwei Mehrfamilienhäuser, die im Besitz der Gemeinde waren. Nach deren Abriss und einer Änderung des Bebauungsplanes wurde das gesamte Grundstück erschlossen und an die Volksbank Hohenneuffen zur Vermarktung übergeben. Nach deren Plänen soll hier eine moderne Wohnanlage entstehen, bestehend aus acht freistehenden Einzelhäusern.

"Wohnen am Wasen" heißt das Projekt, bei dem in Zusammenarbeit mit der Gemeinde die ortsansässige Firma WP-Objektbau die Planung, Gestaltung und Bebauung der Grundstücke übernommen hat und ausschließlich mit Handwerkern aus der Region arbeiten wird.

Besonders auffällig an den acht Häusern sind die Pultdächer und die überdachten Terrassen, außerdem befindet sich im Untergeschoss ein vollwertiges Zimmer, das durch einen Lichthof mit Tageslicht versorgt wird. Auch sind die Häuser voll unterkellert, wie die Verantwortlichen der Volksbank Hohenneuffen mitteilen und durch die Ausrichtung nach Süden hell und freundlich. Die Häuser haben etwa 135 Quadratmeter Wohnfläche, die Grundstücke sind rund 250 Quadratmeter groß.

"Es sind Interessierte da, nur können sich manche schlecht vorstellen, wie die Häuser aussehen sollen", sagen die Verantwortlichen bei der Immobilienabteilung der Bank. Da es noch keine vergleichbare Bebauung gibt, hat die Firma WP-Objektbau mit Sitz in Bempflingen ein Modell erstellt.

Um einen weiteren Anreiz zu schaffen, in Bempflingen ansässig zu werden, hat der Gemeinderat beschlossen, dass pro Kind unter 18 Jahren in der Familie ein Bonus auf den Kaufpreis des Bauplatzes gewährt wird. Einzelheiten dazu erfährt man im Bürgermeisteramt Bempflingen unter Telefon: (0 71 23) 93 83-23.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Skulptur aus der Zauberkraft der Kettensäge

Im Arboretum im Florianwald gibt es eine neue Attraktion: Bären im Baumstamm. weiter lesen