Im kulinarischen Märchenland

|

Zum Dank an die ehrenamtlichen Köche in der Mensa des Schulzentrums gibt es jedes Jahr das Mensafest, an dem die Rollen getauscht werden. Die emsigen Heinzelmännchen konnten es einen Abend lang genießen von den Lehrern bekocht und unterhalten zu werden. Verantwortlich für die Ausrichtung des Festes war in diesem Jahr das Gymnasium , tatkräftig unterstützt von Kollegen der Realschule sowie der Grund- und Werkrealschule. Als die Gäste die dekorierte Mensa betraten, mussten sie sich ins Märchenland entführt fühlen. Viele Schüler hatten unter Anleitung ihrer Kunstlehrer Bilder gemalt, die Szenen aus den bekanntesten Märchen zeigten. Das Kochteam versetzte die Anwesenden ins Schlaraffenland. Nicht nur die Mägen, sondern auch die Ohren und Augen wurden verwöhnt. Der Mensachor hielt nach dem Hauptgang als Parade märchenhafter Gestalten Einzug und erfreute die Gäste mit musikalischen Häppchen liebevoll umgedichteter und perfekt vorgetragener Stücke.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit Kaninchen und Krähern

Immer am dritten Sonntag im August wird der Platz um die Kelter zur Festmeile: Wenn die Kleintierzüchter zur Jungtierschau mit Essen und Blasmusik bitten. weiter lesen