Im Drogenrausch: Mann greift Arzt und Polizist an

|

Unter Drogeneinfluss hat ein polizeibekannter 42-jähriger Frickenhäuser am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, im Fliederweg ein Notarztteam und mehrere Polizeibeamte angegriffen.

Eine Bekannte hatte die Rettungsleitstelle alarmiert, dass der 42-Jährige etwas "komisches" geraucht hatte und nun in der Wohnung randalieren würde. Neben einem Rettungswagen und einem Notarztteam wurde auch die Polizei verständigt. Nachdem der Frickenhäuser dann sofort auf den Notarzt und seinen Assistenten völlig grundlos losging, verließen diese die Wohnung wieder, um auf die kurz danach eintreffenden Beamten des Polizeireviers Nürtingen zu warten. Auch diesen gelang es nicht ein Gespräch mit dem 42-Jährigen zu führen.

Er griff auch diese sofort so massiv an, dass sie sich mit Pfefferspray und Schlagstock zur Wehr setzen mussten um ihn zu überwältigen. Nachdem ihm vom Arzt ein Beruhigungsmittel verabreicht wurde, wurde er vom Rettungsdienst unter Polizeibegleitung ins Krankenhaus gebracht und bis am Montagmorgen stationär aufgenommen.

Einer der eingesetzten Polizeibeamten und der Frickenhäuser wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Eine vorläufige Untersuchung ergab, dass er verschiedenste Drogen intus hatte.

Den 42-jährigen Frickenhäuser erwartet jetzt nicht nur ein entsprechendes Ermittlungsverfahren, er muss sich auch noch wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein letztes Mal: Ottmar Todtenhaupt verlässt die Bühne des Schäferlaufs

Dieser Schäferlauf wird sein letzter als Büttel sein. Nach 40 Jahren im „Amt“ übergibt Ottmar Todtenhaupt die Büttelschelle an seinen Nachfolger. Ein Bad Uracher Urgestein weiter lesen