Gesangverein geht mit neuem Vorstand ins Jubiläumsjahr

Der Gesangverein "Frohsinn" Böhringen hat eine neue Führungsmannschaft: Während der Generalversammlung standen viele Neuwahlen an.

|
Die neue Vorstandschaft des "Frohsinn". Links hinten steht Kassierer Dietmar Wack, rechts hinten der Referent für Öffentlichkeitsarbeit Frank Mack, links vorne steht Schriftführerin Hildegard Bäumer, in der Mitte vorne Schriftführerin Ulrika Eppensteiner, rechts vorne ist Kassiererin Tanja Mack zu sehen. Foto: Privat

Karl Gollmer, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, konnte zur Generalversammlung 52 Vereinsmitglieder begrüßen, ein Teilnehmerrekord. Mit einem besonderen Gruß hieß er außerdem Bürgermeister Michael Donth willkommen, der als Vertreter der Gemeinde die an diesem Abend anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft leiten sollte.

Karl Gollmer hielt einen kurzen Rückblick über das ereignisreiche vergangene Jahr, dessen Höhepunkt das Jubiläumskonzert zum 50-jährigen Bestehen des Gemischten Chores im November darstellte. Weitere Veranstaltungen waren das trotz des schlechten Wetters gut besuchte Laubergfest im August und das Frühjahrskonzert im Mai.

Schriftführerin Hildegard Bäumer ging mit einigen Bildern und einem kurzweiligen Bericht nochmals genauer auf die einzelnen, gemeinsamen Aktivitäten ein. Sie berichtete unter anderem über den Vereinsausflug nach Heidelberg und die unterschiedlichsten Ereignisse im Kinderchor.

Kassierer Dietmar Wack gab seinen Bericht über die Finanzen des Vereins ab und konnte den erfreuten Sängern einen positiven Abschluss des Geschäftsjahres eröffnen. Es folgten die Berichte der musikalischen Leiter. Markus Mittenzwei, der Leiter des Kinder- und Jugendchores berichtete, dass zurzeit zehn Kinder und sieben Jugendliche in musikalischer Ausbildung stehen. Er zeigte sich sehr angetan von der Disziplin mit der die Kinder die Proben besuchen und auch über die musikalische Entwicklung des Jugendchores konnte er nur Positives berichten. Mittenzwei kann seine Arbeit in Böhringen allerdings nicht fortführen, sodass hier in absehbarer Zeit ein neuer Übungsleiter gefunden werden muss.

Für den abwesenden musikalischen Leiter der drei Erwachsenenchöre, Gregor Dümmel, trug Heinz Winkler den Bericht vor. Er lobte die gute Zusammenarbeit und das harmonische Probenklima. Zwei Bausteine, die ausschlaggebend für die guten musikalischen Leistungen des vergangenen Jahres waren.

Allen drei Chören, die im vergangenen Jahr für ihre Konzerte insgesamt 41 neue Lieder einstudiert hatten, zollte er für ihre musikalische Leistung höchsten Respekt.

Bürgermeister Michael Donth überbrachte die Grüße der Gemeinde und lobte die vielfältigen Aktivitäten und auch das soziale Engagement des Vereins, das sich beim sozialen Singen in einigen Krankenhäusern und Altenheimen der Region sowie einer Spende für die Renovierung der Böhringer St. Gallus Kirche widerspiegelte.

Anschließend standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Karl Gollmer, der sich nicht zur Wiederwahl stellte, präsentierte der Versammlung mit Frank Mack einen jungen Sänger, der sich der Wahl zum Referenten für Öffentlichkeitsarbeit stellte. In geheimer Wahl wurde er mit eindeutiger Mehrheit gewählt. Hildegard Bäumer und Ulrika Eppensteiner wurden in ihrem Amt als Schriftführerinnen bestätigt, ebenso Kassierer Dietmar Wack, dem als zweite Kassiererin mit Tanja Mack ebenfalls eine junge Sängerin zur Seite gestellt wurde und somit die neue Vorstandsriege komplettiert.

Die Versammlung und Ehrenvorstand Horst Gekeler zeigten sich über die Verjüngung der Vorstandschaft erfreut und wünschten dem neuen Gremium allzeit gute Entscheidungen. Frank Mack dankte Traude Lamparter, die nach über 20-jähriger Tätigkeit im Ausschuss ihren Platz im Gremium aufgab. Ebenfalls dankte er seinem Vorgänger Karl Gollmer für dessen gesamten Einsatz im Verein und versprach, das Amt in seinem Sinne und zum Wohl des Vereins weiterzuführen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein gaben die Chöre unter der Leitung von Vizedirigentin Carola Decker noch einige schöne Lieder zum Besten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Kröten und Kompromissen

Die Wahlkreisabgeordneten, der frühere FDP-Wirtschaftsminister Helmut Haussmann und St. Johanns Bürgermeister nehmen Stellung zum Jamaika-Aus. weiter lesen