Gelebte Solidarität

Blutspender sind lebenswichtig. Das gilt für die Stadt wie fürs Land. Jetzt hat die Gemeinde Grabenstetten ihre Jubiläumsspender ausgezeichnet.

|

"In der Not rückt die Gesellschaft zusammen", sagte Bürgermeister Harald Steidl. "Sie leisten einen Dienst am Nächsten, der von Mitmenschlichkeit zeugt." Fünf Jubilare aus Grabenstetten durfte Steidl in diesem Jahr auszeichnen. Mit 50 Blutspenden führt Jens Heilemann die Liste der Spender an, Edith Brändle, Erika Pfäffle und Cornelia Schnaible haben je 25 Mal gespendet und Daniel Brändle wurde für zehn Spenden ausgezeichnet.

"Sie füllen das Wort Solidarität mit Leben", lobte Bürgermeister Steidl die Spender und dankte ihnen selbstverständlich im Namen der ganzen Gemeinde. "Ob durch Unfall oder Krankheit - jeder von uns kann von einem Augenblick auf den anderen von Blutspenden anderer Menschen abhängig werden. Deswegen braucht man sie an 365 Tagen im Jahr." Ohne menschliches Blut für die medizinische Kunst oft versagen, denn noch immer lässt sich Blut nicht künstlich herstellen, so Steidl.

Er dankte nicht nur den Spendern, sondern auch dem örtlichen Deutschen Roten Kreuz, der jedes Mal mit viel Engagement die Blutspendeaktionen in Grabenstetten auf die Beine stelle.

Die Blutspender

Fünf Bürger wurden in Grabenstetten für regelmäßiges Blut spenden ausgezeichnet:

Für 50 Spenden: Jens Heilemann

Für 25 Spenden: Edith Brändle, Erika Pfäffle und Cornelia Schnaible

Für 10 Spenden: Daniel Brändle

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Kröten und Kompromissen

Die Wahlkreisabgeordneten, der frühere FDP-Wirtschaftsminister Helmut Haussmann und St. Johanns Bürgermeister nehmen Stellung zum Jamaika-Aus. weiter lesen