Flohmarkt für die Dritte Welt

|

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Katholische Kirchengemeinde am Wochenende, 13. und 14. September, diesmal in der Kelter in Neckartenzlingen, den traditionellen großen Flohmarkt. Der Erlös ist als Hilfe für Projekte in der dritten Welt gedacht. Ab sofort gelten für die Annahme der Sachspenden in der Kelter in Neckartenzlingen folgende Öffnungszeiten: An Wochentagen von 16 bis 19 Uhr. An Samstagen jeweils von 9 bis 12 Uhr. Es werden gerne Bücher, Spielzeug, Bilder, Hausgeräte, kleine Fernseher, Radios, DVD- Spieler, PC mit Zubehör, Schallplatten, CDs und DVDs, Geschirr, Werkzeug, Nippes, Stoffe, Vorhänge, auch Bekleidung, insbesondere für Kinder angenommen; kurz, der ganze Überfluss der Dinge.

Die Räumlichkeiten lassen jedoch nur den Verkauf einer eingeschränkten Warenauswahl zu. Es können in diesem Jahr keine Fahrräder, Kinderwagen, Möbel, Matratzen, Röhrenfernseher, Sportgeräte, Pflanzen und Übertöpfe, kurz alle größeren Gegenstände, angenommen werden. Dass keine defekten Gegenstände abgegeben werden, sollte selbstverständlich sein. Optimal wäre es, die Waren in Bananen- oder Umzugskartons mit Deckel (auch wenn diese nicht voll werden) zu verpacken. So wird den zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern die Arbeit wesentlich erleichtert. Bei Rückfragen steht das Pfarrbüro Telefon: (0 71 27) 9 23 14-0 oder Ulrich Kröll Telefon: (0 71 27) 3 50 83 jederzeit zur Verfügung.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

St. Johann: Großbrand verwüstet Zweigstelle von Landesgestüt Marbach

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Die Feuerwehren waren stundenlang Großeinsatz. weiter lesen