Flieger weiter im Aufwind

Im Wettbewerb um schnelle Flüge in der zweiten Segelflug-Bundesliga konnte die Piloten aus Grabenstetten erneut Boden gutmachen.

|

"Es war ein super Tag. Aber morgens sah es noch nicht danach aus", bringt Wolfgang Müller die Situation am Samstag auf den Punkt. Glücklicherweise misstrauten er und Nico Walker der schlechten Wettervorhersage und starteten von Grabenstetten aus zu einem Flug. Sie flogen gemeinsam über die Alb nach Südwesten, ein dann nach Norden dem Schwarzwald entlang und wieder zurück. 425 Kilometer und eine Durchschnitts-Geschwindigkeit von 92 Stundenkilometern waren das Ergebnis. Auch Frederik Widmaier erreichte über der Alb 92 Stundenkilometer.

Noch schneller ging es am Sonntag: Raphael Ladner legte ordentlich Tempo vor. Über Schwarzwald und Odenwald brauste er mit 104 Stundenkilometern hinweg und lieferte somit den schnellsten Flug für die Ligawertung.

Am Ende des Wochenendes stand Platz zehn von 30 und einige wertvolle Punkte für die Flieger von der vorderen Alb. Nach dem Erfolg in der Vorwoche klettert Grabenstetten einen weiteren Platz nach oben und steht in der Tabelle jetzt auf Rang zwölf. Der Rundensieg ging an die Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd, die ihren Erfolgskurs souverän fortsetzt. Erstmals ziehen die Gmünder am Flugsportclub Berlin vorbei und stehen nun an der Spitze der Tabelle.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wenn Träume wahr werden

Aus Baumrinde einen Stoff herstellen, kein Problem für Susana Duarte Pinto. Sie ist eine der Meisterschülerinnen der Gewerblichen Schule Metzingen. weiter lesen