Elternbeiträge steigen

|

Der Gemeinderat hat einer Erhöhung der Elternbeitrage für Kernzeitbetreuung und Ganztagesbetreuung zugestimmt. Die Mehreinnahmen pro Jahr belaufen sich auf insgesamt 6500 Euro.

Seit vier Jahren gibt es in Dettingen neben der Kernzeitbetreuung auch eine Ganztagesbetreuung. Trotz gestiegener Personalkosten und einem höheren Betreuungsstandard sind die Elternbeiträge bislang konstant geblieben. Inzwischen liegt das Defizit bei 40 000 Euro in der Kernzeitbetreuung und 30 000 Euro in der Ganztagesbetreuung. Der Elternbeitrag für die Ganztagesbetreuung wird ab dem kommenden Schuljahr um einen Euro erhöht, in den nachfolgenden Jahren jeweils um 50 Cent im zweijährigen Turnus. Sollte sich das Defizit in den kommenden Jahren erheblich verringern, werde man eine Aussetzung der Erhöhung in Betracht ziehen.

Derzeit nehmen 48 Kinder die Ganztagesbetreuung an der Schillerschule wahr, 23 Kinder sind in der Kernzeitbetreuung der Schillerschule angemeldet, 25 Kinder an der Uhlandschule. Manche Eltern koppeln die beiden Betreuungsformen. Dies wird in Zukunft nicht mehr möglich sein. Der Verwaltungsaufwand bei der Abrechnung sei enorm, heißt es aus dem Rathaus. Ab dem Schuljahr 2014/15 müssen sich die Eltern also für eine Betreuungsform entscheiden.

Der Sozialfonds wird nach entsprechendem Beschluss des Gemeinderats nun auch auf die Kernzeitbetreuung ausgeweitet. Dadurch werden Familien mit geringem Einkommen entlastet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen