Einheitliche Ortseingänge für St. Johann

|

Mit einheitlichem Gesicht will sich die Gemeinde St. Johann künftig Besuchern und Durchreisenden präsentieren. Zu diesem Zweck haben sich die Räte während ihrer jüngsten Sitzung auf einheitliche Willkommensschilder geeignet, die an den überörtlichen Ortseingängen aufgestellt werden sollen.

Autofahrer, die aus Richtung Eningen kommen, werden am Ortseingang in Würtingen begrüßt. In Bleichstetten aus Bad Urach kommend, in Upfingen wird eines an der Straße aus Sirchingen stehen und in Ohna­stetten an der aus Richtung Holzelfingen. Drei Schilder sind in Gächingen vorgesehen: Jeweils an den Straßen aus Münsingen, Gomadingen und Sirchingen. Auch in Lonsingen wird eine Tafel platziert. Wie genau die Schilder aussehen werden, steht indes noch nicht fest: Die Gemeinde ist vom Rat beauftragt, Gestaltungsmöglichkeiten auszuloten und entsprechende Angebote einzuholen.

Mit großer Mehrheit wurde jedoch der Vorschlag der Gemeindeverwaltung angenommen, wonach die Tafeln neben dem Willkommensgruß auch Raum bieten sollen für Hinweise örtlicher Vereine auf ihre Veranstaltungen. Zwei Einschubtafeln sollen leicht platziert und gewechselt werden können.

Eine Maßnahme auch, um den Schilderwildwuchs zumindest etwas einzudämmen, wie Bürgermeister Florian Bauer hofft. Die Vielzahl der Tafeln jetzt, trägt zeitweise mitunter eher zur Verwirrung der Ortsgäste, denn zu ihrer Information bei.

Die Kosten für die Beschaffung und Installation der Willkommenstafeln wird die Gemeinde übernehmen. Die Einschubtafeln hingegen sollen von den Vereinen beschafft werden. Das allerdings freiwillig.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Turn- und Festhalle mit Durchblick

Die Pläne zur Sanierung der Turn- und Festhalle kommen gut beim Rat an. Nachdem das Denkmalamt grünes Licht gegeben hat scheint ein Glasanbau realistisch. weiter lesen