Ein reißfestes Eheband

Die Kette vom Tretboot ist gerissen, aber das Eheband hält seit 60 Jahren bei Maria und Hans Pischulti aus Dettingen. Sie feiern ihre diamantene Hochzeit.

|
Maria und Hans Pischulti feiern heute diamantene Hochzeit. Foto: Mara Sander

Heute vor 60 Jahren traten Maria und Hans Pischulti vor den Traualtar in der Kirche St. Josef in Bad Urach, denn Dettingen hatte damals noch keine katholische Kirche. Getraut wurden sie vom damaligen Stadtpfarrer Pius Roth. Liebe und Glauben sind das Fundament ihrer seit 60 Jahren glücklichen Ehe, in der es natürlich auch schwere Zeiten gab.

Angefangen hat alles in der Dettinger Spinnerei, wo sich Maria und Hans Pischulti am Arbeitsplatz begegneten und beim Betriebsausflug an den Bodensee gemeinsam in einem Tretboot saßen. Eigentlich ganz romantisch, nur riss die Kette auf der Seite der Frau und der junge Mann musste ganz schön treten um seine spätere Braut sicher ans Ufer zu bringen.

Das Band, das beide Eheleute verbindet, ist dagegen absolut reißfest, denn die beiden sind auch nach 60 Jahren noch glücklich und zufrieden. Sie leben allein in ihrem Haus in der Buchhalde, in das die drei Söhne mit Familien, die in der näheren Umgebung wohnen, gerne und oft zu Besuch kommen. Sechs Enkelkinder zwischen drei und 27 Jahren werden natürlich auch gratulieren, denn das Familienband ist mit Sicherheit ebenfalls haltbarer als die Kette des Tretbootes, die wohl reißen musste, damit die beiden sich damals näher kamen.

Der Familienzusammenhalt hat auch geholfen, den Tod eines weiteren Enkels zu verkraften, der vor einigen Jahren als 20-Jähriger bei einem Unfall ums Leben kam, und an den alle auch an dem Ehrentag des Paares denken werden. Schwere Zeiten gab es außerdem durch Krankheit, aber nie durch Ehekrisen.

Maria, die aus Oberschlesien stammt, und Hans Pischulti, der im Sudetenland zur Welt kam und nach der Arbeit in der Spinnerei Eisenlohr 40 Jahre in der Papierfabrik tätig war, haben in Dettingen eine gemeinsame Heimat gefunden und dort zusammen mit den Eltern ein Haus gebaut. Hans Pischulti ist Mitglied im Musikverein und war früher selbst aktiver Ermstalmusikant.

Beide sind gerne gereist, waren in ihren Heimatorten ebenso wie in Amerika, Russland und Kanada, wo ein Bruder von Maria Pischulti lebt. Heute, mit über 80 Jahren, genießen sie lieber Haus und Garten, in dem es immer etwas zu tun gibt und der ihnen sehr viel Freude macht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Varieté: Von den biegsamen Fünf

Zur Premiere des Traumtheaters gab es zwar kein volles Haus, aber staunende, lachende und begeisterte Gesichter. Es sind solche Abende, die den Alltag farbig anpinseln. weiter lesen