ANGEDACHT: Lasten, die stark machen

|
Pfarrer Andreas Stiegler, evanglische Kirchengemeinde Metzingen-Neugreuth.

Eine Überlieferung aus der Sahara erzählt, dass ein unzufriedener Mann in einer Oase eine junge Palme heranwachsen sah. Und da er neidisch auf alles Junge und Hoffnungsvolle war, wollte er die schöne Palme verderben. So nahm er einen schweren Stein und legte ihn mitten in ihre zarte Krone. Der Palme gelang es natürlich nicht, den Stein abzuwerfen. So entschloss sie sich, mit der Last zu leben. Sie grub ihre Wurzeln tiefer in die Erde, sodass ihre Zweige am Ende kräftig genug waren, diesen schweren Stein zu tragen. Nach vielen Jahren kam dieser Mann wieder zurück und wollte sehen, was aus "seiner" Palme geworden ist. Er nahm an, sie sei verkrüppelt. Er suchte vergebens. "Seine" Palme war inzwischen zur größten und stärksten der Oase herangewachsen. Die Palme sagte nun zu dem Mann: "Ich muss dir danken, deine Last hat mich stark gemacht!"

Diese eindrückliche Kurzgeschichte hat mich berührt. Vielleicht ist es im Leben nicht immer so, dass uns Lasten stark machen. Aber die Erzählung sagt mir, dass ich nach Wurzeln in meinem Leben suchen kann, wenn ich Lasten zu tragen habe. Wurzeln, die mich fest halten. Wurzeln, die mich stärken; Wurzeln, die mir Kraft geben. Der Glaube an Gott ist für mich solch eine Wurzel. Er ist eine Kraftquelle für mich. "Denn der Herr ist meine Zuversicht", so sagt es Psalm 142. Probieren Sies mal aus!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen