Ältere Frau Opfer des Enkeltricks

Eine über 80 Jahre alte Frau ist Opfer eines so genannten Enkeltrickbetrügers geworden. Die Rentnerin bekam um die Mittagszeit einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin, die dringend 20 000 Euro für den Kauf eines Hauses benötigen würde. Später erfolgten weitere Anrufe des vermeintlichen Notars.

|

Eine über 80 Jahre alte Frau ist Opfer eines so genannten Enkeltrickbetrügers geworden. Die Rentnerin bekam um die Mittagszeit einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin, die dringend 20 000 Euro für den Kauf eines Hauses benötigen würde. Später erfolgten weitere Anrufe des vermeintlichen Notars. Der schwäbisch sprechende Mann überredete die zuerst zögernde Frau und schickte ihr ein Taxi. Mit diesem fuhr sie zu ihrer Bank ins Neuffener Tal und hob das Geld ab. Anschließend wurde sie von dem Taxi nach Hause gefahren. Nach einem erneuten Anruf ging sie zu einem nahegelegenen Übergabeort, wo eine Frau wartete, die sich als Sekretärin des Notars ausgab und das Geld entgegennahm. Am Freitagmorgen bemerkte die Seniorin bei einem Telefonat mit ihrer leiblichen Enkelin, dass sie betrogen worden ist.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit Kaninchen und Krähern

Immer am dritten Sonntag im August wird der Platz um die Kelter zur Festmeile: Wenn die Kleintierzüchter zur Jungtierschau mit Essen und Blasmusik bitten. weiter lesen