Adventskonzert des Liederkranzes

|

Der Liederkranz lädt am Samstag, 12. Dezember, ab 19 Uhr zu einem Adventskonzert in die St. Georgskirche ein. Der Abend steht unter dem Motto "Machet die Tore weit". Neben allen Chören des Liederkranzes wirken auch die Bläser des Musikvereins im Konzert mit. Das Konzert beginnt mit dem Auftritt des Kinderchores, der unter anderem die Lieder "Glitzersternchen" und "Kleines Licht aus Bethlehem" singt. Anschließend bringt der Jugendchor fünf englischsprachige Stücke zu Gehör. Es folgt der Chor In Takt: Die Sänger bringen unter anderem "Mister Santa" und "Heiland der Welt" zu Gehör. Der Männerchor erfreut die Zuhörer nicht zuletzt mit den traditionellen Weihnachtsliedern "Es ist ein Ros' entsprungen", "Lobt Gott, ihr Christen allzugleich" und Freut euch, ihr lieben Christen". der Gemischte Chor widmet sich unter anderem die "Weihnachtshymne" von Felix Mendelssohn Bartholdy. Zum Abschluss des Konzerts treten alle Chöre gemeinsam mit den Bläsern auf die Bühne, das Lied "Machet die Tore weit" zu intonieren.

Im Anschluss an das Konzert lädt der Liederkranz zu einem kleinen imbiss mit Umtrunk ins Haus der Vereine ein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kletterer tödlich verunglückt

Ein 55-jähriger Kletterer ist am Montagnachmittag am Wiesfels beim Glemser Roßfeld abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden. weiter lesen