Landtagswahl in Baden-Württemberg

 
SWP-Spezial

So haben Sie gewählt: Alle Ergebnisse in Ihrer Region

Alle Wahlergebnisse aus Ihrer Region, aktuelle Informationen und Hintergründe zur Landtagswahl in Baden-Württemberg gibt’s hier auf swp.de. Wir sagen Ihnen, wie Sie gewählt haben - in unserem Wahl-Spezial. mehr
 
"Der Anfang ist geglückt"

Wie die Ulmer Abgeordneten die Ministerpräsidentenwahl werten

Ulm Der Landtag hat Winfried Kretschmann gestern zum Ministerpräsidenten gewählt. Die Abgeordneten Jürgen Filius und Martin Rivoir freuten sich. Für Dr. Monika Stolz war die Wahl "etwas ungewohnt". mehr

Traumstart für Grün-Rot

Stuttgart Historischer Moment: Der Landtag in Stuttgart hat Winfried Kretschmann zum ersten Grünen-Ministerpräsidenten in Deutschland gewählt. Überraschend: Auch Abgeordnete aus CDU und FDP stimmten für ihn. mehr

Der Machtverlust schmerzt

Seit dem 27. März wissen CDU und FDP, dass sie die Macht verloren haben. Richtig weh tut es seit gestern, als der Grüne Winfried Kretschmann zum Regierungschef gewählt wurde - mit zwei Oppositionsstimmen. mehr

Langer Marsch nach oben

Delegierte mit Zottelbärten und selbstgestrickten Pullovern - so fing es an. Heute greifen die Grünen beherzt nach der Macht, nicht nur im Südwesten. mehr

Angekommen

Der Donnerstag begann für Winfried Kretschmann wie oft in den letzten Jahren: im Landtag. Am Ende des Tages wurde er als Regierungschef in die Villa Reitzenstein chauffiert. Die Geschichte einer Ankunft. mehr

Stuttgart 21 nur ohne Hermann

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will die Verantwortung für den Bau des umstrittenen Tiefbahnhofs Stuttgart 21 nicht übernehmen. mehr

Porträt: Kretschmann ist erster grüner Ministerpräsident Deutschlands

Stuttgart Seinen Platz in der Parteigeschichte der Grünen hat Winfried Kretschmann bereits sicher. Der 62-Jährige mit dem markanten Bürstenhaarschnitt ist erster Ministerpräsident seiner Partei, noch dazu in einem der erfolgreichsten Flächenländer Deutschlands. Kretschmann weiß, dass die Erwartungshaltung vieler an seine Regierung groß ist. mehr

Bauernhaus oder Dienstvilla - Kretschmanns Wohnsitz noch unklar

Stuttgart Edle Residenz im Grünen, anonyme Stadtwohnung oder eigenes Bauernhaus auf der Schwäbischen Alb? Wo der erste grüne Ministerpräsident Kretschmann sein Zuhause haben wird, ist noch unklar. mehr
Kurt-Georg Kiesinger

Bisher acht Ministerpräsidenten und 21 Regierungen

Stuttgart Winfried Kretschmann (Grüne) ist der neunte Ministerpräsident in der Geschichte des 1952 gegründeten Landes Baden-Württemberg. Mit ihm erlebt das Land bereits die 22. Regierung. mehr

Winfried Kretschmann zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

Stuttgart Der baden-württembergische Landtag hat Winfried Kretschmann zum ersten grünen Ministerpräsidenten in Deutschland gewählt. Der frühere Grünen-Fraktionschef erhielt am Donnerstag in Stuttgart 73 von 138 Stimmen. mehr

Was wäre, wenn ... ? Spannung vor Kretschmann-Wahl

Stuttgart Im baden-württembergischen Landtag wird es spannend. Der bisherige Grünen-Fraktionschef Winfried Kretschmann soll an diesem Donnerstag in Stuttgart zum ersten grünen Ministerpräsidenten gewählt werden. Dabei darf nicht mehr als ein Abgeordneter von Grünen und SPD fehlen oder aus der Reihe tanzen. Sonst könnte Kretschmann durchfallen. mehr

Grüne: Keine Gefahr für Jobs in der Autobranche

Stuttgart Die baden-württembergischen Grünen haben auf einem Sonderparteitag am Samstag versucht, Sorgen um ihre Wirtschaftspolitik zu zerstreuen. mehr

Grün-rotes Misstrauen

Stuttgart/Sindelfingen Auf Parteitagen stimmen Grüne und SPD heute über den Koalitionsvertrag ab. Dafür wird große Zustimmung erwartet. Eine Zitterpartie könnte indes die Wahl Kretschmanns zum Regierungschef werden. mehr

Regierungsbildung mit Risikofaktor

Der grün-rote Koalitionsvertrag steht, die Ressorts sind verteilt. Kommende Woche werden die Posten vergeben. Der Zeitpunkt ist für die Wahl von Winfried Kretschmann zum Regierungschef nicht ohne Risiko. mehr

Zuspruch für Koalitionsvertrag

Stuttgart Die Landtagsfraktionen von Grünen und SPD haben gestern in Sondersitzungen den von ihren Parteien vereinbarten Koalitionsvertrag begrüßt. mehr

Grün-roter Ehevertrag steht

Stuttgart Grüne und SPD in Baden-Württemberg haben sich auf einen Koalitionsvertrag und die Ressortaufteilung geeinigt. Damit ist der Weg für die Wahl des ersten grünen Regierungschefs der Republik so gut wie frei. mehr

Die "Bürgerregierung" tritt an

"Der Wechsel beginnt", heißt der Koalitionsvertrag, nach dem Grüne und Rote künftig Baden-Württemberg regieren wollen. Kretschmann und Schmid versprechen Veränderungen "mit Maß und Besonnenheit". mehr

Bündnis auf Augenhöhe

Was Grüne und Rote politisch umsetzen wollen, haben sie über viele Wochen erarbeitet und auf 83 Seiten im Koalitionsvertrag festgehalten. Gestern Morgen erst einigten sie sich, wer welches Ressort erhält. mehr

"Fast eine Liebesheirat"

Stuttgart Vier Tage nach der Wahl haben Grüne und SPD Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Sie sollen bis 27. April abgeschlossen sein. Der Auftakt war freundlich. Ernst wird es Montag, dann geht es ums Geld. mehr

Grün-Rot plant Einführung der Zweitstimme

Stuttgart Bei der Wahl am Sonntag hatten die Bürger nur eine Stimme. Das dürfte sich ändern: Grüne, SPD und FDP wollen die Zweitstimme einführen. mehr

Kretschmanns Traum

Vermehrt hat der designierte Ministerpräsident Kretschmann in jüngster Zeit von Bürgergesellschaft und mehr Bürgerbeteiligung gesprochen. Können die Bürger also tatsächlich auf mehr Mitbestimmung hoffen? mehr

Grüner Agrar- und roter "Superminister"?

Als die SPD 1992 mit der CDU über die große Koalition verhandelte, war eines ihrer Anliegen die Auflösung des Landwirtschaftsressorts. Die Genossen wollten die Agrarförderung als untergeordneten... mehr

Hoffen auf loyale Beamte

Stuttgart Nach 58 Jahren CDU-Herrschaft ist die Landesverwaltung schwarz geprägt. Der Spielraum für Grün-Rot, eigene personelle Akzente zu setzen, ist gering. Sie muss auf die Loyalität der Beamten bauen. mehr

Auch Regierungspräsidenten müssen um Job bangen

Zu den politischen Beamten, die ohne Angaben von Gründen in einstweiligen Ruhestand versetzt werden können, zählen auch die vier Regierungspräsidenten. Deswegen müssen nach dem Regierungswechsel... mehr

Wahlsieger drücken aufs Tempo

Stuttgart Grüne und SPD in Baden-Württemberg schaffen nach ihrem Wahlsieg Fakten. Schon morgen sollen die Koalitionsverhandlungen beginnen. mehr

CDU: Hauk bleibt Fraktionschef

Stuttgart Erste Entscheidung im Machtkampf in der Landes-CDU um das Mappus-Erbe: Bei der Wahl des künftigen Fraktionschefs hat sich der bisherige Amtsinhaber Peter Hauk überraschend deutlich gegen... mehr

ZUR PERSON: Bodenständig und urban

Gestern behauptete er sich in einem Amt, das er einst erst im zweiten Anlauf errang: Peter Hauk bleibt CDU-Fraktionschef im Stuttgarter Landtag. mehr

CDU-Absage an Merkel, Mappus und Gönner

Der alte Vorsitzende ist auch der neue: Überraschend deutlich setzte sich Peter Hauk gestern in der dezimierten CDU-Fraktion gegen Noch-Umweltministerin Tanja Gönner als Oppositionsführer durch. mehr

"Bei dem hängt ein Holzkreuz in der Stube"

München Auch bei der CSU lassen die Wahlergebnisse vom Sonntag die Alarmglocken läuten. Parteichef Seehofer nimmt Abschied von der Kernkraft und macht dem Grünen Winfried Kretschmann Komplimente. mehr

Abstieg zur dritten Kraft

Berlin Die SPD bemüht sich, geschäftsmäßig mit ihrer neuen Rolle als Juniorpartner der Grünen in Baden-Württemberg umzugehen. Dabei ist die Bilanz der alten Volkspartei in diesem Superwahljahr eher deprimierend. mehr