Alles zu: unesco

20. Oktober 2017

Wie man die Alb schützt

Eine Professorin erklärt im Studium generale, warum sich Geoparks wie die Schwäbische Alb im Spannungsfeld zwischen Tourismus und Bewahrung befinden. mehr

19. Oktober 2017

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. mehr

18. Oktober 2017

Studium Generale: Philosophie zwischen Mittelalter und Aufklärung

Die HfWU veranstaltet in ihrem Studium Generale ab nächster Woche vier Philosophie-Seminare. mehr

14. Oktober 2017

Münsterbauhütte auf dem Weg zum immateriellen Kulturerbe

Die in Ulm gepflegten handwerklichen Traditionen haben eine besondere Qualität. Erst nach der Aufnahme auf die nationale Liste ist ein Antrag bei der Unesco möglich. mehr

13. Oktober 2017

Im Unesco-Hauptquartier-

Austritt der USA und Israels erschüttert die Unesco

Erschüttert von einer Krise wegen des Austritts der USA und Israels besetzt die UN-Kulturorganisation Unesco heute ihren Spitzenposten neu. mehr

12. Oktober 2017

Unesco-Hauptquartier-

USA und Israel ziehen sich aus Unesco zurück

Die USA und Israel treten aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das gaben beide Länder am Donnerstag überraschend bekannt. mehr

09. Oktober 2017

Südschwarzwald nun offiziell Unesco-Biosphärenreservat

Umweltminister Franz Untersteller hat gestern die Anerkennungsurkunde für das Unesco-Biosphärengebiet Schwarzwald in Empfang genommen. 28 Gemeinden feiern. mehr

08. Oktober 2017

Südschwarzwald-

Südschwarzwald zum neuen Biosphärenreservat ernannt

Ein Teil des Schwarzwalds ist zum 16. Unesco-Biosphärengebiet in Deutschland erklärt worden. In Bernau im Schwarzwald nahm Baden-Württembergs Umweltminister ... mehr

Südschwarzwald wird offiziell neues Biosphärenreservat

Ein Teil des Schwarzwalds wird heute (11.00 Uhr) offiziell zum 16. Unesco-Biosphärengebiet in Deutschland erklärt. mehr

03. Oktober 2017

Welterbe contra Windkraft

Das Aus für den Windpark Öllingen der ENBW ist besiegelt. Grund: Die Ernennung der Eiszeit-Höhlen zum Weltkulturerbe.In Öllingen ist man darüber mächtig sauer. mehr

28. September 2017

Eine Reise in eine pulsierende Stadt

Die Naturfreunde waren fünf Tage im polnischen Krakau unterwegs. mehr

20. September 2017

Denkmalschutz: Sensibler Bereich am Hohlen Fels

Die Stadt Schelklingen arbeitet mit Beratern der Unesco bei der Planung des Info-Zentrums an der Fundstätte zusammen. mehr

19. August 2017

Patriarchengräber-

Patriarchengräber in Hebron: Umkämpftes Unesco-Welterbe

Das Gebäude steht da wie eine Trutzburg: Es ist ein beiger Klotz, der hoch aufragt zwischen kleinen Häusern mit Satellitenschüsseln auf den Flachdächern. mehr

25. Juli 2017

Welterbetitel lockt Besucher zur Höhlenkunst in die Museen

Der Welterbetitel der Unesco für sechs Eiszeithöhlen auf der Schwäbischen Alb hat schon viele Besucher zur ausgegrabenen Kunst in die Museen gelockt. mehr

24. Juli 2017

2205G

Welterbe - und wie soll es weitergehen?

Bei aller großen Freude über das Prädikat Weltkulturerbe für die Eiszeitkunst in Lone- und Achtal gewinnt doch die Frage der Finanzierung künftiger Anstrengungen zunehmend an Bedeutung. Das wurde auch bei der großen Lonetalfeier im Archäopark Vogelherd deutlich. mehr

21. Juli 2017

Sorge um das Unesco-Label

Der Geopark Schwäbische Alb fordert mehr Unterstützung durch die Politik. Zwei Bundestagsabgeordnete informierten sich nun auf dem Zaininger Steinbruch über die Lage des Unesco-Geoparks. mehr

10. Juli 2017

Besucher gehen durch Höhle «Hohle Fels» (Stefan Puchner)

Welterbe-Region: Städte auf der Alb entwickeln Konzepte

Rund um sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb sollen nach deren Einstufung als Weltkulturerbe durch die Unesco neue Angebote für Besucher entstehen. mehr

Welterbe: Wo der Mensch die Kunst erfand

Sechs Höhlen der Schwäbischen Alb, die Fundorte der Eiszeitkunst, stehen jetzt auf der Unesco-Liste. Der Jubel ist groß: „Das Land Baden-Württemberg ist extremely happy.“ mehr

09. Juli 2017

Venus vom Hohle Fels (Stefan Puchner)

Eiszeitkunst-Höhlen sind Weltkulturerbe

Diese Entscheidung des in Krakau tagenden Unesco-Komitees ist schnell gefällt: Nach knapp 15-minütiger Beratung nimmt es die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst ... mehr

Freude über die Anerkennung der Höhlen als Unesco-Weltkulturerbe

Wir sind Welterbe! Der Alb-Donau-Kreis jubelt. Nach der Ernennung der „Höhlen und Eiszeitkunst im Schwäbischen Jura“ zum Welterbe ist der Freudentaumel groß. mehr

Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe ernannt

Die Höhlen der Schwäbischen Alb, in denen die älteste Eiszeitkunst gefunden wurde, sind in Krakau zum Weltkulturerbe ernannt worden. mehr

06. Juli 2017

Wien (Helmut Fohringer)

Unesco setzt Wien auf Rote Liste

Die malerische Altstadt Wiens steht ab sofort auf der Roten Liste des gefährdeten Weltkulturerbes. Wegen eines geplanten Hochhauses sei das gesamte Ensemble in ... mehr

04. Juli 2017

Sofort fürs Welterbe werben

Stadt, Alb-Donau-Kreis und Kreis Heidenheim arbeiten beim Marketing für die Fundstätten zusammen. mehr

03. Juli 2017

Leitartikel: Höhlen der Eiszeitkunst: Schwäbisches Welterbe

Die schwäbischen Eiszeithöhlen könnten diese Woche zum Weltkulturerbe ernannt werden. Der Titel wäre gerechtfertigt, meint Jürgen Kanold. Ein Leitartikel. mehr

02. Juli 2017

Unesco-Welterbe - Palmyra (Youssef Badawi)

Unesco-Experte: Kraftakt für syrisches Welterbe gefordert

Zur Rettung der von Krieg und Terror zerstörten Welterbestätten in Syrien ist nach Expertenmeinung ein internationaler Kraftakt nötig. mehr

29. Juni 2017

Besucher in Höhle (Stefan Puchner)

Eiszeithöhlen sollen Weltkulturerbe werden

Der Countdown zur möglichen Anerkennung von sechs Eiszeithöhlen der Schwäbischen Alb als Teil des Weltkulturerbes läuft. mehr

28. Juni 2017

Unesco-Welterbe für Alb-Höhlen: „Es wird klappen“

Journalisten haben sich im Achtal zwischen Blaubeuren und Schelklingen jene Höhlen angesehen, die zusammen mit der Landschaft drumherum Teil des Unesco-Welterbes werden sollen. mehr

Irina Bokova gehört zu den 100 mächtigsten Frauen

Für „Forbes“ gehörte sie im vergangenen Jahr zu den 100 mächtigsten Frauen der Welt. mehr

27. Juni 2017

Themen heute: DRK, Linie 2 und Prozessauftakt

Was sind die Themen des Tages, welche Termine stehen an und was ist in Ulm und der Region heute wichtig? Wir haben den Überblick. mehr

21. Juni 2017

Unesco-Experten fasziniert vom Schelklinger Hohlen Fels

Da er zum Unesco-Netzwerk gehört, wird der Geopark Schwäbische Alb regelmäßig bewertet. Jetzt war der Hohle Fels ein Ziel der Fachleute. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo