Alles zu: sommerpreisausschreiben

04. Oktober 2017

Helga Ostertag aus Münsingen kann sich über Alpenflug freuen

Helga Ostertag darf sich freuen. Sie hat den Hauptgewinn beim Sommerpreisausschreiben in diesem Jahr gewonnen, einen zweistündigen Alpenflug, den die Münsingerin mit zwei weiteren Passagieren ihrer Wahl vom Dottinger Eisberg aus antreten darf. mehr

30. September 2016

Der Hauptgewinn geht nach Bad Urach

Mehr als 1600 Leserinnen und Leser haben in diesem Jahr bei unserem Sommerpreisausschreiben mitgemacht. Der Hauptpreis geht nach Bad Urach. mehr

04. August 2016

„Denkmalkrieg“ um die Werksiedlung

Gesucht ist in der heutigen dritten Folge des Sommerpreisausschreibens der Name einer markanten Werksiedlung, die in der Kreisstadt Reutlingen zu finden ist. mehr

02. August 2016

Folge 2: Einer der ältesten Ortsteile Zwiefaltens

Einen „katholischen, vormals Zwiefalterischen Weiler auf der Alp, Filial von Zwiefalten, 1 kleine Stunde davon, und 5 1/2 Stunden von Münsingen, mit 122 Einwohnern“ suchen wir in Folge 2 unseres Sommerpreisausschreibens. mehr

30. Juli 2016

Hauptpreis sind "Verwöhn-Dich-Tage"

Die Ferien haben begonnen und damit beginnt heute traditionell das bei den Lesern so beliebte Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung. Wir stellen wieder 18 Ziele der Region aus der Vogelperspektive vor. mehr

10. Oktober 2015

Bild der Woche: Strahlende Gewinner

Seit vielen Jahren machen Silvia und Elmar Buck aus Aichstetten beim Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung mit. Diesmal haben sie erstmals gewonnen - und gleich den Hauptpreis, eine dreitägige Reise nach Heidelberg. mehr

06. Oktober 2015

Preise können abgeholt werden

Vergangene Woche wurden die Gewinner des Sommerpreisausschreibens unserer Zeitung gezogen (wir berichteten). mehr

01. Oktober 2015

Lokales vom 1. Oktober 2015

Die Gewinner Von Ödenwaldstetten bis Kleinengstingen: Wer alle Fragen unseres Sommerpreisausschreibens richtig beantwortet hat, kennt die Heimat. Unter 2209 Einsendungen wurden gestern die Gewinner ausgelost. mehr

Elmar Buck gewinnt den Hauptpreis

Elmar Buck aus Aichstetten ist Gewinner des Hauptpreises beim Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung. Er kann sich auf eine tolle dreitägige Heidelberg-Reise für zwei Personen freuen. mehr

28. September 2015

Heute ist definitiv Einsendeschluss

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Noch haben Sie die Chance zur Teilnahme am Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung. Doch am heutigen Montag, 28. September, endet der Einsendeschluss. Also: Coupons fertig ausfüllen und in einen der Redaktionsbriefkästen werfen oder einsenden. mehr

26. September 2015

Einsendeschluss beachten!

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Noch haben Sie die Chance zur Teilnahme am Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung. Doch der auf Montag, 28. September, verlängerte Einsendeschluss naht. Also: Coupons fertig ausfüllen und in einen der Redaktionsbriefkästen werfen oder einsenden. mehr

23. September 2015

Einsendeschluss wird verlängert

Auf wiederum vielfachen Wunsch unserer Leserinnen und Leser verlängern wir auch in diesem Jahr den Einsendeschluss für das Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung, und zwar von Mittwoch, 23., auf Montag, 28. September. mehr

22. September 2015

Einsendeschluss wird verlängert

Auf wiederum vielfachen Wunsch unserer Leserinnen und Leser verlängern wir auch in diesem Jahr den Einsendeschluss für das Sommerpreisausschreiben unserer Zeitung, und zwar von Mittwoch, 23., auf Montag, 28. September. mehr

17. September 2015

Sommerrätsel: Heute alle Bilder

Die Sommerferien hat unsere Zeitung wieder mit dem Sommerpreisausschreiben für die Daheimgebliebenen verkürzt. Wer in dieser Zeit im Urlaub war oder nicht mehr alle Ausgaben parat hat, für den sind die beiden Übersichtsseiten heute im Lokalteil gedacht. mehr

12. September 2015

Folge 18: Gelegentlich auch Freiengstingen genannt

Der zum Abschluss der diesjährigen Ratereise zu findende Ort wurde auf einem wasserführenden Basalt-Tuffschlot errichtet. Nordwestlich des Ortes findet sich ein alemannisches Reihengräberfeld. Die älteste bekannte Nennung datiert von 1482. Aufgrund der Herrschaft der im 13. mehr

Eine Reise nach Heidelberg für zwei Personen

In diesem Jahr lockt als Hauptpreis des Sommerpreisausschreibens eine Reise in eine der schönsten deutschen Städte, und zwar nach Heidelberg, für zwei Personen. mehr

Einsendeschluss ist der 23. September

Mit der heutigen 18. Folge endet zum Ferienende das Sommerpreisausschreiben. Bis zum Mittwoch, 23. September, besteht nun die Möglichkeit, die bitte vollständig ausgefüllten Lösungscoupons einzusenden oder in einen der Redaktionsbriefkästen zu werfen. mehr

09. September 2015

Folge 17: Auf Geländesporn wird eine ehemalige Burg vermutet

Erstmals um 1100 wird das gesuchte Dorf erwähnt. "Siedlung am Eichenwald" ist die Bedeutung des Ortsnamens, die Namensendung auf -stetten lässt auf eine Entstehung der Siedlung in der älteren Ausbauzeit des 7./8. Jahrhunderts schließen. mehr

05. September 2015

Folge 16: Soldaten-Wohnsiedlung gehört zu Heroldstatt

Die gesuchte Siedlung ist vor allem jenen bekannt, die zwischen 1895 und 2005 auf dem Münsinger Truppenübungsplatz stationiert waren. mehr

03. September 2015

Folge 15: Holzreicher Wald, Ebene Fluren und Quellwasser

Schön war der Platz, den Holzolf mit seiner Sippe auf der Hochfläche, direkt am Steilabfall der Alb, zum Siedeln aussuchte. Holzreicher Wald, ebene Fluren, Quellwasser am Abhang - da ließ es sich nach den unruhigen Zeiten der Völkerwanderung gut heimisch werden. mehr

01. September 2015

Folge 14: Vor 102 Jahren wurde 28 Meter hoher Turm gebaut

Einen der markanten Aussichtstürme der Alb gilt es zu erraten. Turm und Wanderheim wurden 1913 zum 25-jährigen Bestehen des Schwäbischen Albvereins auf der damals noch waldfreien Kuppe eines 869 Meter hohen Berges erbaut. Der 28 Meter hohe Turm ist in das Wanderheim integriert. mehr

29. August 2015

Folge 13: Das Frauenkloster wurde im Jahr 1613 geschlossen

Die gesuchte Siedlung gehörte in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts den Herren von Horb. Bis ins 13. Jahrhundert war hier ein Ministerialengeschlecht ansässig, spätestens in der Mitte des 13. mehr

27. August 2015

Folge 12: Einen See gibt es im Dorf schon lange nicht mehr

Das gesuchte Dorf ist bereits 770 im Lorscher Kodex genannt. Namengebend für den Ort, der als Burgweiler einer mittelalterlichen befestigten Anlage vermutlich auf dem Burgberg zwischen Mühl- und Seetal entstanden ist, war der "Bodenlose See", den der bis ins 18. Jh. mehr

25. August 2015

Folge 11: Das Dorf war früh Filial der Pfarrei in Gächingen

Seit dem 11. Jahrhundert gehörte das gesuchte Dorf zum Herrschaftsbereich der Grafen von Urach. Erstmals erwähnt wurde es in der Zwiefalter Chronik des Berthold von 1137/38. mehr

22. August 2015

Folge 10: Das Stadtrecht ist rasch wieder eingeschlafen

1092 wird die gesuchte Siedlung zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Schlusssilbe "-ingen" und ein alemannisches Grab, das in der Flur "Unterdorf" nordöstlich vom Ort gefunden wurde, lassen darauf schließen, dass die Siedlung schon in der Landnahmezeit der Alemannen im 5. mehr

20. August 2015

Folge 9: Das gesuchte Dorf war einst ein römisches Kastell

Das gesuchte Dorf ist eines der höchstgelegenen des Landkreises Reutlingen. Es liegt in einem Maarkessel, dessen Rand im Osten erhalten ist und sich halbkreisförmig um den Ort hinzieht. Beim nahen Aussichtsturm Römerstein erreicht er eine Höhe von 874 Meter. mehr

18. August 2015

Folge 8: Hier rockten einst Runrig, Hooters und die Kinks

Das oben präsentierte Dorf dürfte nicht allzu schwer zu erraten sein, denn nicht allzu viele Siedlungen auf der Alb verfügen über Teiche oder Seen - und der abgebildete ist tatsächlich keine klassische Hüle. Die Siedlung wurde in der ersten Hälfte des 12. mehr

15. August 2015

Folge 7: Kaiserliche Truppen plündern 1631 den gesuchten Ort

Der heute gesuchte Münsinger Stadtteil wird im Jahr 961 erstmals urkundlich als "Villa Potinga" erwähnt. 1383 und 1396 wurden im Zuge einer Vereidigung der ganzen Bürgerschaft auf Württemberg erstmals ein "Schultheiß" und einige "Richter" im Dorf genannt. mehr

13. August 2015

Folge 6: Sechseinhalb Stunden lang wird Strom erzeugt

Es war eines der großen Technikprojekte der Sechziger Jahre. Damals wurde in der Nähe eines Metzinger Stadtteils ein Pumpspeicherwerk gebaut, durch die damaligen Technischen Werke der Stadt Stuttgart. Ab 1997 gehörte es den Neckarwerken Stuttgart, inzwischen der EnBW Kraftwerke AG. mehr

11. August 2015

Folge 5: Bis zur Säkularisation ein Klosterort

Möglicherweise gründete das Kloster Zwiefalten den gesuchten Ort im 12. Jahrhundert. Erstmals schriftlich erwähnt ist er 1303. Sein ursprünglicher Name bedeutete wohl "bei dem Hofgut des Gozzun". mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo