Alles zu: revolution

13. Oktober 2017

Ein begehbares Geschichtsbuch

An 15 Stationen führt ein neuer historischer Rundweg durch die Geschichte Gingens und der Industrialisierung. mehr

07. Oktober 2017

„Fürchtet euch nicht“

Die Bietigheim-Bissinger Akademietage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der Welt von morgen. Der Physiker Ulrich Eberl hält den Auftaktvortrag. Ein Gespräch über die technische Revolution, über Ängste, aber auch über Gründe für Optimismus. mehr

22. September 2017

Nach Aufstand Pfarrer geköpft

Eine schwierige Frage: Hat die Reformation dem Bauernkrieg in der Region Vorschub geleistet? In Frickenhofen nahm Walter Hees die Besucherschar mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. - Mehr dazu in der Rundschau. mehr

20. September 2017

Bundestagswahl-Kandidatin Gülay Öztoprak: Mit der Kraft der Liebe zur Revolution

Die Kurdin Gülay Öztoprak kandidiert auf der Liste der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands, weil die als einzige radikal gegen das kapitalistischen System ankämpft. mehr

14. September 2017

The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch

The End of Meat zeigt eindrucksvoll die versteckten Auswirkungen des Fleischkonsums, untersucht die Vorteile einer pflanzlichen Ernährungsweise und wirft kritische Fragen über die zukünftige Rolle der Tiere in unserer Gesellschaft auf. mehr

07. August 2017

Junges Genie auf Durchreise

Vor 225 Jahren besucht Alexander von Humboldt Schwäbisch Hall und gibt sich dabei nicht zu erkennen. Der Versuch einer Erinnerung. mehr

27. Juli 2017

Junges Genie auf Durchreise

Vor 225 Jahren besucht Alexander von Humboldt Schwäbisch Hall und gibt sich dabei nicht zu erkennen. Der Versuch einer Erinnerung. mehr

21. Juli 2017

Revolution zwischen dicken Sandsteinmauern

Tübinger Sommertheater: Der Melchinger Lindenhof feiert mit „In weiter Ferne, der Mensch“ auf dem Tübinger Güterbahnhofsgelände Premiere. mehr

01. Juli 2017

Golf spielen und etwas Gutes tun

Im Golfpark Romantische Straße findet am Samstag, 8. Juli, ein Benefiz-Golfturnier zugunsten des „Revolution Trains“ statt mehr

30. Mai 2017

Dichter Georg Herwegh: Politischer Lyriker aus Stuttgart

„Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will“: Ein Stuttgarter schrieb diese Verse, der vor 200 Jahren geborene Georg Herwegh. mehr

18. Mai 2017

Meister der Groteske: Der Künstler Johannes Grützke starb mit 79

Der Künstler Johannes Grützke hielt den Deutschen den Spiegel vor. Jetzt ist er mit 79 Jahren gestorben. mehr

05. Mai 2017

Vernetzung als Vorteil

Beim 17. Sachsenheimer Wirtschaftsgespräch stand am Donnerstagabend die Veränderung unserer Arbeitswelt durch die fortschreitende Digitalisierung im Fokus. mehr

04. Mai 2017

Renate Pilz übergibt Führung des Familienunternehmens

Nach 42 Jahren wird sich Renate Pilz aus der Führung des Familienunternehmens verabschieden. Ihre Kinder wollen den eingeschlagenen Weg weiter verfolgen. mehr

27. April 2017

Russlands Opposition wird immer jünger

Kritischer als ihre Eltern: Russlands junge Generation denkt eigenständiger. Es gibt Putin-Fans, doch immer mehr gehen wegen Missständen auf die Straße. mehr

26. April 2017

Buchpremiere „Sonst knallt’s“ in Göppingen

Es muss sich etwas ändern, und zwar schnell, fordern Götz Werner, Marc Friedrich und Matthias Weik in ihrem Buch „Sonst knallt’s“. Der Bestseller feierte mit 500 Besuchern Premiere in Göppingen. mehr

22. April 2017

Trigema-Kleidung mal verkehrt herum

Das Burladinger Textilunternehmen beteiligt sich am „Fashion Revolution Day“. mehr

25. März 2017

„Google träumt schon vom Sieg über den Tod“

„Mensch und Maschine“ lautete der Titel des Vortrags von Roman Huber an der Crailsheimer Waldorfschule zu Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Revolution. mehr

15. März 2017

Sankt Petersburg, 100 Jahre nach der Februarrevolution

Vor 100 Jahren brach im damaligen Petrograd die Februarrevolution aus, der Zar musste abdanken, das Land stürzte ins Chaos. Heute lässt das Jubiläum viele Menschen kalt. mehr

14. März 2017

„Andrea Chenier“ in München: schön altmodisch

„Winnetou“-Regisseur Philipp Stölzl inszeniert kinoreif an der Bayerischen Staatsoper in München das Revolutionsdrama „Andrea Chenier“. Großer Jubel für das Ensemble. mehr

21. Dezember 2015

Kurt Masur: Karajan des Ostens

Er war einer der großen deutschen Dirigenten, vor allem als Gewandhauskapellmeister. Geschichte schrieb der im Alter von 88 Jahren gestorbene Kurt Masur 1989 bei der friedlichen Revolution in Leipzig. mehr

03. September 2015

Die IT-Systeme der Zukunft werden massiv in Alltag und Arbeitswelt eingreifen

Sprachen verstehen, vor Krankheit warnen, Mobilität optimieren, Energie sparen: Die Informationstechnik regelt den Alltag. Und die Menschen? Länger leben, kürzer arbeiten. Klingt gut. Was ist der Preis dafür? mehr

21. Februar 2015

Kiew gedenkt des blutigen Endes der Maidan-Revolution

Vor einem Jahr stürzten in der Ukraine die Maidan-Revolutionäre den damaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch. Doch für die Revolutionäre und die Ukraine hatte der Krieg damit erst begonnen. mehr

12. November 2014

Donald Sutherland will eine friedliche Revolution

Donald Sutherland, der in der "Die Tribute von Panem"-Filmreihe den verhassten Präsidenten Snow verkörpert, rief junge Menschen im US-Fernsehen zu einer friedlichen Revolution auf. Diese sind ihm momentan zu "untätig". mehr

26. März 2014

Ukraine droht unter neuer Führung im Chaos zu versinken

Verlust der Krim, hohe Schulden, Abspaltungsbewegungen im Osten: Die Führung in Kiew kommt mit dem Löschen der Brände gar nicht hinterher. Nun zerfleischen sich die einstigen Partner auch noch gegenseitig. mehr

24. Februar 2014

Porträt: Julia Timoschenko, eine Kämpferin, die polarisiert

2004 führte sie die "Orange Revolution" an. Zehn Jahre später kehrt Julia Timoschenko gesundheitlich geschwächt, aber willenstark zurück. mehr

02. Januar 2014

Kim Jong Un gibt sich versöhnlich

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un hat die Hinrichtung seines Onkels verteidigt. Gegenüber Südkorea schlug er versöhnliche wie drohende Töne an. mehr

02. Dezember 2013

Ägypten auf dem Weg in den Polizeistaat

Die ägyptischen Machthaber haben neue Gegner: die Demonstranten, die das Mubarak-Regime zum Einsturz brachten. Im Klima der Repression wurde fast heimlich eine neue Verfassung ausgearbeitet. mehr

05. November 2013

Herr Social-Media sammelt rührende Geschichten

In sozialen Netzwerken kann jeder Nutzer dem Rest der Welt seine Ansichten mitteilen - und seien sie noch so an den Haaren herbeigezogen. 90 Prozent der Straftaten begehen dann türkischstämmige Deutsche, belegen kann das niemand. Zum Glück gibt es aber auch Menschen wie Herr Social Media, der rührende Geschichten auf seiner Facebook-Seite sammelt. mehr

10. September 2013

KOMMENTAR · RUSSLAND: Es fehlt an geeigneten Köpfen

Die teilweise dramatischen Wahlerfolge der Opposition in Russland machen Hoffnung. Fast scheint es so, als wollten die Wähler Wladimir Putin für die restriktiven Gesetze abstrafen, mit denen seine Staatsduma im vergangenen Jahr Bürgerinitiativen und Randgruppen das Leben schwer gemacht hat. mehr

30. Juli 2013

Alte Schergen mit neuer Macht

Unter Ex-Diktator Mubarak war die politische Polizei für Folterungen bekannt. Dass sie aufgelöst wurde, war ein Erfolg der Revolution in Ägypten. Unter der neuen Regierung werden jetzt alte Kader reaktiviert. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo