Alles zu: pflanze

16. November 2017

Wollbiene nutzt Wollziest

Der Michelfelder Biologe Volker Mauss spricht im Haus der Bildung über Wildbienen. Mit seinem anspruchsvollen Votrag fordert er die Zuhörer. mehr

14. November 2017

Erweiterungsbau für Kindergarten

Gemeinde investiert 250 000 Euro in die Einrichtung „Unter dem Regenbogen“ mehr

18. Oktober 2017

Ein Einblick in die Welt der Pflanzen

Für Montag, 23. Oktober, lädt die Firma Kärcher zur die nächsten Kinder-Uni nach Obersontheim ein. mehr

14. Oktober 2017

Rein in die großen Kartoffeln

Der Walheimer Landwirt im Ruhestand Heinz Alber geht mit einem Augenzwinkern auf das Sprichwort „Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln“ ein. mehr

02. Oktober 2017

Informatik verbessert die Welt

Jugendliche lernen im Verschwörhaus, verantwortungsbewusst mit Daten umzugehen und entwickeln eigene Ideen. mehr

30. September 2017

Das Schauspiel der Pflanzen

ie Künstlerin Eveline Sum-Preibisch führt in die Feinheiten der Botanischen Malerei ein. mehr

22. September 2017

Hermann Großmann verabschiedet sich bei seinen Lieblingsplätzen

Drei Jahrzehnte lang war Hermann Großmann als Leiter der Stadtgärtnerei mit ihrem breiten Aufgabenspektrum aktiv. Jetzt verabschiedet er sich in den Ruhestand. mehr

04. September 2017

Kräuterkunde in der Boller Oase

Für ein paar Menschen ist der Heilpflanzengarten der Firma Wala in Eckwälden jetzt kein Geheimnis mehr: Beim Sommer der Verführungen durften 50 Menschen darin spazieren gehen. mehr

01. September 2017

Kampf dem fiesen Schmetterling

Er ist der Feind aller Gartenbesitzer: der Buchsbaumzünsler. Beim „Sommer der Verführungen“ im Gartenbaubetrieb Jeutter im idyllischen Marbachtal stand das „Biest“ im Focus. mehr

29. August 2017

Allergiegefahr durch Beifuß-Ambrosie

Die Landesanstalt für Umwelt bittet die Bevölkerung Bestände der allergieauslösenden Pflanze, Beifuß-Ambrosie zu melden. Die Datenermittlung hilft bei der Bekämpfung des Schädlings. mehr

26. August 2017

Zauberberge

Mit dem faulen Stadtkind in den Wanderurlaub? Kann das gut gehen? Überraschenderweise ja, und die Eltern verlieben sich in den morbiden Charme von Bad Gastein. Eine Win-win-Situation. mehr

25. August 2017

In der Bücherei gibt es jetzt auch frisches Gemüse

Rund um die Kalebskelter ist in den vergangenen Monaten eine grüne Oase gewachsen. Der Anblick begeistert viele Passanten. mehr

23. August 2017

Geheimnisse des Hechinger Fürstengartens

Dass der Hechinger Stadtpark ein ganz besonderes Stück Grün ist, weiß man. Die Freunde des Fürstengartens lüften nun auch ein Geheimnis. mehr

18. August 2017

Ambrosia: Die Bedrohung für Allergiker wuchert am Straßenrand

Ein aus Nordamerika eingewanderter Verwandter des harmlosen Beifuß lässt sich mit herkömmlichen Mitteln kaum bekämpfen. mehr

09. August 2017

Blühende Alternative zum Mais

Die Energiepflanze Durchweachsene Silphie ist auch auf der Alb auf dem Vormarsch. mehr

05. August 2017

Giftiges Jakobs- und Wasserkreuzkraut eindämmen, aber nicht ausrotten

Jakobs- und Wasserkreuzkraut sind auf dem Vormarsch  – Fachleute wollen sie in den Griff bekommen, aber das ist nicht einfach. mehr

04. August 2017

Ein Kampf mit dem Wetter

Die Rapsernte ist im nördlichen Landkreis in vollem Gang. Am Wochenende hatte die LBV- Raiffeissen in Schrozberg Hochbetrieb. mehr

26. Juli 2017

Das Auge isst mit

Hand aufs Herz: Wer zum Grillen eingeladen ist und etwas mitbringt, möchte doch gerne gelobt werden, nicht nur weil es besonders lecker ist, sondern auch, weil er sich etwas außergewöhnliches hat einfallen lassen. Blüten zum Essen, das ist noch immer recht selten und macht bestimmt einen guten Eindruck und sorgt für Gesprächsstoff. mehr

01. Juli 2017

Ein Hoch auf das „Unkraut“

Jessica Buschmeier-Gundel arbeitet mit fast allem, was die Natur hergibt. Auch zutiefst verhasste Pflanzen wie Giersch finden ihren Weg auf den Teller. mehr

30. Juni 2017

Zu Besuch bei Anton Schänzle in Obermarchtal

Die Landfrauen aus Rottenacker haben vom findigen Heilpflanzen-Züchter Anton Schänzle viel Informatives und auch Praktisches in Obermarchtal erfahren. mehr

20. Juni 2017

Zittergras und Eselsdisteln in Tusche auf Papier

Am Sonntag wurde die Ausstellung „Feldarbeit“ von Ulrich Koch in der Klosterkirche eröffnet mit Arbeiten – zumeist von Tusche auf Papier –, die bis zum 2. Juli zu sehen sind. mehr

19. Juni 2017

Schön, aber schwierig in der Pflege

Die Wilhelma zeigt im historischen Gewächshaus 198 Sorten von Fuchsien. mehr

11. Juni 2017

Tag der Rose und Antikmarkt ziehen massenhaft Besucher an

So unterschiedlich der Antik- und der Rosenmarkt auch sind, sie ergänzen sich perfekt. Und bei bestem Wetter strömten die Massen. mehr

09. Juni 2017

Diese Pflanzen wuchern und ätzen

Ambrosie, Riesenbärenklau und Goldrute verdrängen heimische Pflanzen und sind manchmal sogar gefährlich für die Gesundheit von Menschen. mehr

08. Juni 2017

„Vorübergehende Pflanzengäste“

Hartmut Heilmann von der Bauernschule Hohenlohe in Kirchberg über eine ganzheitliche Sicht auf das Problem mit Blattläusen, dem eine Tagung auf den Grund geht. mehr

27. Mai 2017

Schnecken-Bekämpfung im heimischen Garten

Sobald die ersten gefräßigen Weichtiere in den Beeten auftauchen, muss die Bekämpfung einsetzen. Sonst hat der Gärtner verloren. mehr

24. Mai 2017

Bachbunge als Mittel gegen Gicht

Beim neu konzipierten Pflanzenmarkt auf dem Gelände des Freilandmuseums präsentieren sich 60 Erzeuger rund 6000 Besuchern. mehr

20. Mai 2017

Zimmerpflanzen: Lieber Papyrus als Zyperngras

Als robuste Alternative zum Wechselblättrigen Zyperngras kommt Echter Papyrus infrage. mehr

19. Mai 2017

Pflanzentag erhält neues Konzept

60 Anbieter verkaufen am Samstag und Sonntag im Hohenloher Freilandmuseum Pflanzen. mehr

Den Bienen drohen viele Gefahren

Bienen sind gefährdet, aber man kann sie schützen. Wie, hat Experte Alexander Guth jetzt Studenten der HfWU in Nürtingen erläutert. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo