Alles zu: nahversorgung

06. Oktober 2017

Mühlhausen ist bereit für Lebensmittelmarkt

Die Erschließung für das Gewerbegebiet Mühlhausen hat begonnen. Derzeit wird alles für den Lebensmitteldiscounter Netto vorbereitet. mehr

22. August 2017

Oliver Franz will Ottenbachs Bürgermeister bleiben

Bürgermeister Oliver Franz schildert im Gespräch die Aufgaben in Ottenbach und die Vorzüge der Gemeinde. Er kündigt an, im nächsten Jahr erneut ums Bürgermeisteramt zu kandidieren. mehr

22. Juli 2017

Illerkirchberg will Staig einen Markt schmackhaft machen

Um einem neuen Nahversorger in Oberkirchberg näherzukommen, holt sich die Gemeinde ein Fachbüro ins Boot. Ergebnisse werden spätestens im Dezember erwartet. mehr

15. Juli 2017

Bürgermeister Bertele von Illerkirchberg im Interview

Anton Bertele ist seit 2004 Bürgermeister in Illerkirchberg. Im Interview spricht er darüber, was aktuell die größten Probleme der Gemeinde sind. mehr

21. April 2017

„Pro Nahversorgung“ macht Druck für Supermarkt

Die Initiative hat schon etwa 600 Unterschriften gesammelt und will so die Verhandlungsposition des Illerkirchberger Bürgermeisters stärken. mehr

05. April 2017

Unerfüllte Wünsche bezüglich der Nahversorgung in Offenhausen

Die Nahversorgung mit Lebensmitteln bleibt in Offenhausen weiter ein gelöstes Problem. Das hat einer Bürgerwerkstatt ergeben. mehr

10. Februar 2017

Stetten wieder mit Nahversorgung

Jetzt muss halt nur noch die Ladenkasse regelmäßig klingeln: Unter der Regie von Ludwig Fuchs hat im Stettener Ortskern das Lebensmittelgeschäft Gieray am Donnerstag wieder eröffnet. mehr

13. Dezember 2016

Setzinger Initiative bietet Backwaren im Rathaus an

In Setzingen gibt es seit langem keinen Bäcker mehr. Im Rathaus verkaufen Ehrenamtliche jetzt jeden Samstag Backwaren. mehr

04. November 2016

Die Gemeinde Unterkirnach gründet einen Supermarkt

Einen Supermarkt zu betreiben, gehört nicht zu den Aufgaben einer Kommune. Unterkirnach tut es trotzdem. Das landesweit einmalige Projekt wird zudem erforscht. mehr

28. September 2016

Zukunft des Dorfladens in Griesingen bleibt offen

Wie lässt sich in Griesingen wieder ein Dorfladen zur Nahversorgung aktivieren? Rund 70 Interessierte kamen am Montag zum Infoabend ins Jakob-Griesinger-Haus. mehr

08. September 2016

Ein Dorf mit optimaler Nahversorgung

Vielseitige Strukturen machen das Leben in Rottenacker angenehm. Zwei wichtige Nahversorger besuchte gestern der CDU-Landtagsabgeordnete Manuel Hagel: Die Metzgerei Walter und den Opti-Markt. mehr

24. August 2016

Kleines Dorf mit Charme und Vielfalt

Der Landtagsabgeordnete Manuel Hagel war in Emerkingen zu Gast. mehr

14. Juli 2016

Eine Chance für den Süden

Pfullingens Süden hat Nachholbedarf, was die Nahversorgung angeht. Und trotzdem wird der neue Rewe-Markt kleiner ausfallen als geplant. mehr

09. Juli 2016

KOMMENTAR: Dörfer nicht vergessen

Ein Dorfladen ist ein noch viel wichtigeres Stück Lebensqualität als für die Stadt ein Supermarkt unter vielen. Das schreibt unser Redakteur Jochen Weis in seinem Kommentar. Er ist sich sicher: Die Nahversorgung in vielen Dörfern muss sichergestellt werden. mehr

01. Juli 2016

Ideen für Nahversorgung sammeln

Ideen gibt es, um die Nahversorgung in Regglisweiler zu verbessern. Doch welche passt? Der Dietenheimer Stadtrat will noch heuer eine Info-Veranstaltung vor Ort abhalten. mehr

09. Juni 2016

Wie Einzelhandel im Dorf gelingen und woran er scheitern kann

Ein Dorfladen ist ein Experiment, das nur unter bestimmten Bedingungen gelingen kann. Je mehr Dorfbewohner mitziehen, desto besser. mehr

21. Mai 2016

Viel Kritik an Nahversorgung

Was bewegt die Bürger in Bissingen und im Stadtteil Buch? Die Redakteure der Bietigheimer Zeitung waren vor Ort und haben nachgefragt. mehr

01. April 2016

Jungingen will einen Supermarkt

Auch Jungingen möchte einen größeren Supermarkt im Ort – neben CAP-Markt, Metzger und Bäcker. Der Standort hängt davon ab, wo die Stadt am ehesten ein Grundstück erwerben kann, sagt die Ortsvorsteherin. Mit einem Kommentar: Nicht auf der grünen Wiese. mehr

16. März 2016

Nach Penny-Schließung will Rewe nach Königsbronn

Seit Dezember steht die ehemalige Penny-Filiale an der Eichhaldenstraße leer. Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass ein Rewe-Markt die Lücke in der Nahversorgung schließen soll. Nicht ohne Grund: Rewe bestätigt auf Nachfrage zumindest, Interesse an einer Niederlassung in Königsbronn zu haben. mehr

11. März 2016

Pflegeheim Sonnenblick: "Das Heim ist ein Bürgerprojekt"

Der Verein Pflegeheim Sonnenblick Aufhausen betreibt seit 2012 die gleichnamige Einrichtung im Geislinger Stadtbezirk. Wie das Heim im Wettbewerb besteht, erzählt der Vorsitzende Ludwig Kraus im Interview. mehr

02. März 2016

Nahversorgung: Woran's hakt

Am 10. März ist es in Kirchheim so weit: Der Dorfladen eröffnet. Nicht jede Gemeinde schafft es, die Nahversorgung im Ort zu sichern. Vor allem die kleinen haben Probleme. mehr

26. Februar 2016

Niederstotzinger Nahversorgung soll gesichert bleiben

Bislang steht der „Netto-Markt“ in der Nähe des Place de Bages auf Markung Niederstotzingen. Doch der Neubau eines größeren „Netto“ ist geplant – in unmittelbarer Nähe, aber auf Markung Oberstotzingen. mehr

15. Februar 2016

FDP-Kandidat Roland Zitzmann zeigt sich heimatverbunden auf Vaihinger Markt

Auf dem historischen Marktplatz in Vaihingen fühlt sich Roland Zitzmann aus dem Stadtteil Aurich wohl. Der Ortsverbands-Vorsitzende der FDP tritt in seinem Heimatwahlkreis bei der Landtagswahl an. mehr

20. Januar 2016

Nahversorgung in Giengen: Tante Emma ist passé

Wer von Sachsenhausen zum nächsten Bäcker oder Metzger will, muss zehn Minuten für die Autofahrt nach Giengen einrechnen. Auch in den anderen Teilorten ist es um die Nahversorgung nicht gut bestellt – kleine Tante-Emma-Läden gibt es nirgends mehr. mehr

04. Dezember 2015

SPD sorgt sich um Nahversorgung

Die SPD-Fraktion im Göppinger Gemeinderat macht sich Sorgen um die Nahversorgung in der Hohenstaufenstadt. Die beiden Staufers-Märkte bei der Barbarossa-Therme in Göppingen sowie in Faurndau seien akut von einer kurzfristigen Schließung bedroht. mehr

27. November 2015

Märkte haben wenig Chancen Regionalplan: Nahversorgung in Haigerloch ist "im Fluss"

Stadtrat Manuel Schmoll wollte von der Verwaltung wissen, ob sich seit der Verabschiedung des Haigerlocher Nahversorgungskonzeptes vergangenes Jahr aus dem Regionalverband Neckar-Alb was Neues ergeben habe. Wie der Verwaltungschef Heinrich Götz mitteilte, sei zur Zeit "vieles im Fluss". mehr

11. November 2015

CAP-Markt folgt auf Staufers

Nach drei Wochen Umbauzeit öffnet am 19. November der CAP-Lebensmittelmarkt. Damit wird in Eislingen die Nahversorgung mit Lebensmitteln gesichert, gleichzeitig bekommen Menschen mit Behinderung und andere benachteiligte Menschen eine Chance auf Beschäftigung im allgemeinen Arbeitsmarkt. mehr

05. November 2015

Eine Chance für die Südstadt

2500 Pfullinger leben im Süden der Stadt - doch was die Nahversorgung angeht, sieht's dort mau aus. Das könnte sich bald ändern, wenn ein Rewe entsteht. 40 Wohnungen sind außerdem geplant. mehr

26. September 2015

Stadt stellt Pläne für Hessentaler Baugebiet Sonnenrain vor

Ein neuer Kreisverkehr, ein Nahversorgungszentrum, ein Mix aus Ein- und Mehrfamilienhäusern: Das Baugebiet Sonnenrain nimmt langsam Form an. Die Stadt stellte am Donnerstag ihre Pläne vor. mehr

06. August 2015

Cap-Markt: Ständiger Kampf um die Existenz

Im Mittelrain sichert der Cap-Markt die Nahversorgung von rund 3600 Einwohnern. Das sind so viele wie in Hermaringen und Großkuchen zusammen. Vor Ort ist der Markt unverzichtbar, aber die Konkurrenz durch große Discounter und hohe Energiekosten machen ihm zu schaffen. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo