Alles zu: landwirtschaft

16. Oktober 2017

Der Minister verspricht Digitalisierung

Auch der zweite „Politische Abend“ zur Sichelhenke in Hausen ob Allmendingen hatte viele Besucher angelockt. Landwirtschaftsminister Peter Hauk gab ein klares Bekenntnis zum Ländlichen Raum. mehr

„Ethischen Fragen stellen“

Nach dem Auftritt im SWR-Nachtcafé sieht sich die Oberroter Bio-Bäuerin Anja Frey auch mit Kritik konfrontiert. mehr

Die Erntedankkrone steht wieder

„Motivation zur Kooperation“, war das Motto der der Göppinger Kreislandjugend bei ihrer alljährlichen Erntedankfeier in der Gruibinger Sickenbühlhalle. mehr

12. Oktober 2017

Hat es sich in der Promillesteige ausgeschlichen?

Der Schleichverkehr von und zur Promillesteige soll eingedämmt werden. Schranke, Sperrung oder völlige Freigabe? Die Diskussion ist eröffnet. mehr

Weg von den Kämpfen

Michael Reber zeigt, wie „regenerative Landwirtschaft“ geht. mehr

11. Oktober 2017

Warum die russische Landwirtschaft einen Boom erlebt

Der Agrarsektor ist zu einem der größten Wirtschaftszweige Russlands angewachsen. Kleine und mittlere Bauern profitieren von dieser Entwicklung allerdings kaum. mehr

05. Oktober 2017

An den Ursprung erinnern

Mit dem Historischen Volksfest wird 2018 ein Doppeljubiläum in Stuttgart gefeiert. Viele Aktionen sind geplant. mehr

Grenzenloser Erfahrungsaustausch

Landwirtschaftliche Sachverständige für Bodenwertermittlung bei der Flurneuordnung kamen zur Fortbildung nach Neuler. Vier Landkreise waren vertreten. mehr

02. Oktober 2017

Die Zukunft braucht mehr Bäuerlichkeit

„Wir sind die erste Generation, die den Planeten an den Rande des Abgrunds bringen kann“, gab Egon Oehler, Leiter der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee, in seinem Vortrag zu bedenken. In der Sorge um das „gemeinsame Haus und Mutter Erde“ sei es Zeit, jedes einzelne Tun und Handeln zu überdenken. mehr

01. Oktober 2017

Aierstock: „Bauernverband sind nicht nur die da oben“

„Nichts ist so beständig wie der Wandel – dies gilt insbesondere für die Landwirtschaft“, machte der Kreisbauernverbandsvorsitzende Gebhard Aierstock gestern Nachmittag in der Hohensteinhalle deutlich. Artgerechte Tierhaltung, Tierwohl, Einsatz von Pestiziden, Düngereform oder der Erhalt der Biodiversität – es gibt unendlich viele Themen, mit denen sich die Bauern auseinandersetzen müssen. Seit 70 Jahren tritt der Kreisbauernverband für ihre Interessen ein, er kämpft insbesondere um die Wertschätzung der Verbraucher gegenüber der bäuerlichen Lebensmittelproduktion. mehr

29. September 2017

Agrarministerkonferenz in Lüneburg-

Agrarministerkonferenz für Ablehnung der EU-Ökoverordnung

Lüneburg (dpa) – Die Agrarminister von Bund und Ländern haben zum Schluss ihrer Herbsttagung in Lüneburg gefordert, die von der EU geplante Überarbeitung der ... mehr

28. September 2017

LW: „Das Land unternimmt nichts“ wegen Nitrat im Grundwasser

Im Donauried sinken die Nitratwerte des Grundwassers nicht. Die Landeswasserversorgung wirft der Regierung in Stuttgart Untätigkeit vor. mehr

27. September 2017

Besuch beim Demeter-Hof: Tausche Gülle gegen Kleegras

Wie wirtschaftet ein Demeter-Hof? Das erfuhr eine Handvoll Interessierter bei Bettina Egle, die in Ehingen einen Demeter-Betrieb führt. mehr

Betriebe mit Kürbis und Möhren

Zwei Betriebe zeigen Besuchern Anfang Oktober ihre „Gläserne Produktion“ mehr

25. September 2017

Neue Töne im Dürnauer Schlosshof

Der Bauern- und Künstlermarkt auf dem Dürnauer Schlosshof ließ fast keine Wünsche offen. mehr

23. September 2017

Sanierung nach hinten geschoben

Die Kleinsachsenheimer Straße stand erneut im Fokus des Gemeinderats von Löchgau. Anlass hierfür: Das Regierungspräsidium sieht vorerst keinen Anlass für eine Sanierung. mehr

21. September 2017

Podium zur Bundestagswahl: Parteien wollen den Bauern helfen

Bei Landwirtschaft, Naturschutz und Verkehr sind sich die Direktkandidaten einig. Beim Kohleausstieg nennen sie verschiedene Zeitfenster. mehr

19. September 2017

Biosphärentag im Oberen Schmiechtal

Gut besucht war der Vortrag „Landwirtschaft im Wandel der Zeiten“ zum Beginn des Biosphärentages oberes Schmiechtal im Informationszentrum Hütten. Landwirt Herrmann Eberhardt aus Mehrstetten berichtete über die Anfänge der Landwirtschaft und ihre Entwicklung hin zur heutigen, modernen Landwirtschaft. mehr

Illerberg: Christoph von Zwerger als Helfer in der Not

Pfarrer Christoph von Zwerger half den Illerbergern als Seelsorger durch harte Zeiten. Wolfgang Ott würdigt den Geistlichen nun in einem Buchbeitrag. mehr

05. September 2017

Saatgut ist Kulturgut

Wolfgang Kampmann aus Tiefenbach setzt auf Nachhaltigkeit: Er ist Demeter-Bauer mit Leib und Seele. Dafür entwickelt und vermehrt er auch eigene Öko-Getreidesorten. mehr

02. September 2017

Aus Gelee wurde ein Geschäftsmodell

Ein Glas selbstgemachtes Gelee gab den Anstoß für die Gründung einer Manufaktur. mehr

28. August 2017

Als es noch Lebensmittelkarten gab

Mit einem Heft, das 34 Seiten dick ist, möchte der Haghof-Bauer durch einen Blick in die Vergangenheit zum Nachdenken anregen, um dann, wie er sagt, die gegenwärtige Situation aus einem neuen Blickwinkel zu bewerten und zu prüfen, „ob die Weichen für die Zukunft klug und weise gestellt werden“. mehr

26. August 2017

„Milchviehhaltung im Nebenerwerb ist komplett unattraktiv“

Welche Art von Nebenerwerb lohnt sich eigentlich in der Landwirtschaft. Ein Gespräch mit Eberhard Zucker, dem Vorsitzenden des Bauernverbandes Heilbronn-Ludwigsburg. mehr

Landwirt als Nebenerwerb oder Hobby

Das Landwirtschaftsamt Ludwigsburg beginnt im Oktober einen neuen Lehrgang zur „Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft“. Doch was bewegt zur Teilnahme? mehr

Erbrecht führt zu Zersplitterung

Die Entstehung von Klein- und Kleinstbetrieben im hiesigen Raum wurde durch die Sitte der Realerbteilung begünstigt. Diese lässt sich schon im Mittelalter nachweisen. mehr

23. August 2017

32-Jähriger verunglückt mit seinem Traktor

Ein 32 Jahre alter Mann ist im Landkreis Esslingen bei einem Unfall mit seinem Traktor ums Leben gekommen. mehr

Kinder lernen das Leben auf einem Bauernhof kennen

Der Schwarzfelder Hof bei Riedheim hat sich von einem kleinen Campingplatz zum Ferienparadies entwickelt. Jährlich kommen 10 000 Gäste. mehr

22. August 2017

Der Quereinsteiger aus Kirchberg

Agraringenieur Harald Ebner kandidiert zum dritten Mal für Bündnis 90 / Die Grünen. Auf der Landesliste seiner Partei nimmt der 53-Jährige den achten Platz ein. mehr

18. August 2017

Ausflug in die Realität

SWR und die Familie Mack baten zu Besichtigung und Mitmachaktionen rund um die Pute auf den Sternhof in Weikersholz bei Rot am See. mehr

10. August 2017

Wissen, Können und Mut für die Zukunft

56 Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Abteilung der Eugen-Grimminger-Schule in Crailsheim sind jetzt verabschiedet worden. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo