Alles zu: krieg

26. April 2017

„Guernica“, Abbild einer erschütterten Seele

Vor 80 Jahren bombardierte die deutsche Legion Condor das baskische Städtchen Gernika. Mit „Guernica“ machte sich Pablo Picasso sein eigenes Bild vom Krieg. mehr

24. April 2017

Solidarität und Gemeinsinn

Die VdK-Gemeinschaft Besigheim, Hessigheim, Ottmarsheim, Walheim und Gemmrigheim feierte in Gemmrigheim ihr 70-jähriges Bestehen. mehr

22. April 2017

Ein ganzer Bahnhof als Attrappe

Eine Scheinanlage des Stuttgarter Bahnhofs bei Lauffen und Abwehrstellungen drumherum sollten 1940 bis 1943 die alliierte Luftwaffe täuschen. Autor Günter Keller aus Hausen hat ihre Geschichte erforscht. mehr

20. April 2017

Zwei Herren über Leben und Tod

Ein SS-Hauptsturmführer und der NSDAP-Kreisleiter entscheiden sich 1945 für Widerstand gegen die US-Armee – und besiegeln damit den Untergang von Crailsheim. mehr

18. April 2017

Nordkorea feiert mit Raketentest Geburtstag

Mit Militärparade und Raketentest hat Nordkorea den Geburtstag von Staatsgründer Kim Il Sung gefeiert. Die USA bleiben in Stellung, China ruft zu Mäßigung auf. mehr

12. April 2017

Nur die Wahrheit bewahrt vor der Gefahr weiterer Verbrechen

Rezzo Schlauch würdigt den Mut der Männer von Brettheim und bezeichnet die juristische Aufarbeitung des NS-Verbrechens als „Schande“. mehr

07. April 2017

Gastspiel am Theater Ulm: Am Ende siegt die Liebe

Franz Ramls Hassler Consort und exzellente Gesangssolisten erobern mit Georg Friedrich Händels selten gespieltem Musikstück „Riccardo Primo“ das Theater Ulm. mehr

04. April 2017

Syrien: Viel Leid und wenig Hilfe

Während im syrischen Bürgerkrieg das Sterben weitergeht, überlegen Politiker aus vielen Nationen, wie sie der gesamten Region helfen können. mehr

03. April 2017

Leitartikel: Gefährliche Provokateure

Kriegsdrohungen gehören immer mehr zum Stil der Außenpolitik. Das ist gefährlich, denn kalkulierte Provokationen können zu Missverständnissen führen. Ein Leitartikel. mehr

31. März 2017

Bosnien-Herzegowina: Land am Abgrund

25 Jahre nach dem Dayton-Abkommen steht Bosnien so schlecht da wie nach dem Krieg – trotz EU-Hilfe. Dem Vielvölkerstaat droht immer noch der Zerfall. mehr

Bosnien: Es herrscht kein Krieg mehr, aber auch kein Frieden

Die EU scheitert, weil sie nicht begreift, mit welchen Akteuren sie es in Bosnien zu tun hat: Nationalisten, die das Land spalten. Ein Interview. mehr

29. März 2017

Der standesbewusste Geist in Soldatenfamilien

Die neue Ausstellung „Ludwigbsurger Familien und das Militär“ zeigt, wie eng die Geschichte der Stadt mit der Geschichte des Militärs verbunden ist. Der zeitliche Schwerpunkt der Schau liegt zwischen den Jahren 1850 und 1970. mehr

27. März 2017

Reiz eines Prestigeprojekts

Das Prestigeprojekt in Sachen Sanierung geht stetig voran: An der Sieben-Keltern-Schule soll bis Ende April das Dach fertig werden. mehr

Kommentar: Weniger zündeln

Die Nato-Staaten bleiben einer Konferenz über das Verbot aller Atomwaffen fern. Der Schaden hält sich in Grenzen. Es würde schon helfen, weniger zu provozieren. mehr

23. März 2017

Der Maler George W. Bush

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush macht als Maler von sich reden. In seiner neuen Porträt-Reihe hat er sich Kriegsveteranen gewidmet. mehr

22. März 2017

Viele Jobs und Hobbys

Rosa Weiler feiert heute ihren 90. Geburtstag. mehr

13. März 2017

Unicef: Trauma zeichnet Millionen syrische Kinder fürs Leben

Erschreckende und traurige Bilanz: Nach einem Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef sind im vergangenen Jahr 652 Kinder in dem Bürgerkrieg umgekommen, 20 Prozent mehr als im Jahr davor. mehr

11. März 2017

Emilie, die Frau hinter Oskar Schindler

Oskar Schindler hat 1200 Juden vor den Nazis gerettet. Eine Oper widmet sich jetzt seiner Frau Emilie. In der Hauptrolle: Katerina Hebelková. mehr

27. Februar 2017

IS-Miliz erklärt Christen in Ägypten den Krieg

Nach mehreren Morden an Kopten hat im Sinai der Exodus der Minderheit begonnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht Ägypten. Kritiker werfen ihr Anbiederung vor. mehr

21. Februar 2017

19-jährige Jesidin Lamija Baschar: Meine Waffe ist das Wort

Die 19-jährige Jesidin Lamija Baschar spricht über ihr Martyrium während einer fast zweijährigen Gefangenschaft beim IS. mehr

31. Dezember 2016

UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien

Monatelang konnte der zerstrittene UN-Sicherheitsrat sich zu keiner Resolution über einen Frieden in Syrien durchringen. Nun gelingt nach einem russisch-türkischen Vorstoß der Durchbruch. mehr

30. Dezember 2016

Moskau setzt in Waffenruhe durch

Fast sechs Jahre tobt der Krieg in Syrien. Eine Feuerpause soll jetzt Gespräche zwischen Assad-Regime und Rebellen ermöglichen. mehr

23. Dezember 2016

Als Kinder noch wussten, wer das Kind in der Krippe ist

Früher gab es an Weihnachten keine Geschenke und wenig zu essen. Trotzdem war damals Weihnachten schöner, sagen Ehinger Zeitzeugen. mehr

22. Dezember 2016

Zerstörung (Mohammed Badra)

Studie: 2016 weltweit ein kriegerischer Konflikt weniger

Erstmals seit einigen Jahren ist 2016 kein neuer kriegerischer Konflikt ausgebrochen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Arbeitsgemeinschaft ... mehr

20. Dezember 2016

Leitartikel: Aleppo und die Folgen

Der Syrien-Konflikt ist ein Beispiel für das Scheitern der Vereinten Nationen. Ob der neue UN-Generalsekretär jetzt mehr erreicht? Ein Leitartikel von Jan Dirk Herbermann. mehr

Vereinte Nationen schicken Beobachter nach Aleppo

Nachdem Russland seinen Widerstand gegen eine Resolution des UN-Sicherheitsrats aufgegeben hat, soll die Evakuierung von Ost-Aleppo nun überwacht werden. mehr

16. Dezember 2016

Angriffe, Schüsse und Opfer - Frontbesuch im Donbass

Fast täglich Schüsse, Angriffe, Opfer auf beiden Seiten – Nach drei Jahren Bürgerkrieg hat sich in der Ukraine ein blutiges Gleichgewicht gebildet. mehr

13. Dezember 2016

Rebellenvertreter: Einigung auf Evakuierung aus Aleppo

Angesichts der verheerenden Lage für die Menschen im Osten der umkämpften syrischen Stadt Aleppo ist einem Rebellenvertreter zufolge eine Einigung über die Evakuierung der dort verbliebenen Menschen erzielt worden. mehr

Rotes Kreuz: Tausende Zivilisten zwischen den Fronten in Ost-Aleppo

Das Rote Kreuz hat auf die schlimme Lage Tausender Zivilisten zwischen den Frontlinien im umkämpften syrischen Ost-Aleppo hingewiesen. mehr

29. November 2016

Völkermord in der Wüste: Pariser Schau zu Massaker an den Herero

Die Pariser Holocaust-Gedenkstätte beleuchtet den deutschen Krieg gegen die Herero. Massaker und Brutalität der Kolonialgeschichte wurden lange verdrängt. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo