Alles zu: kopftuch

06. Oktober 2017

Sineb El Masrar: Sturköpfen auch theologisch begegnen

Emanzipation im Islam wird von unterschiedlichen Kräften behindert. Aber sie ist möglich. Das machte eine Journalistin bei einem Forum in Neu-Ulm deutlich. mehr

16. September 2017

Parks nur für Frauen gegen Osteoporose

Weil sie draußen verhüllt sein müssen, leiden viele Frauen im Iran an Vitamin-D-Mangel und Osteoporose. Jetzt gibt es ein Ventil: Frauenparks. mehr

29. Mai 2017

Kommentar zum Verbot von Kopftuch und Kreuz: Unehrliche Debatte

In Berlin ist das Tragen religiöser Symbole an Schulen verboten. Das ist der falsche Weg, um Extremismus und Indoktrination entgegen zu wirken. Ein Kommentar. mehr

20. April 2017

Gütliche Einigung soll Kopftuch-Streit lösen

Religion: Eine Muslimin und ihr Arbeitgeber suchen nach einer gütlichen Einigung. Bislang vergeblich. mehr

19. April 2017

Kopftuch am Arbeitsplatz? - Gericht in Heidelberg verhandelt

Das Arbeitsgericht in Heidelberg soll am Mittwoch klären, ob eine Kundenberaterin eines Drogeriemarkts ein Kopftuch tragen darf. mehr

15. März 2017

Firmen dürfen Kopftuch-Verbot aussprechen

Arbeitgeber in der EU dürfen das unter Umständen Kopftuch und andere religiöse Symbole verbieten. Unter welchen, das klären die obersten EU-Richter nun genauer. mehr

09. Dezember 2016

„Das Kopftuch-Verbot für Richterinnen ist lächerlich“

Merve Kayikci hätte gern als Juristin für die Rechte muslimischer Frauen gekämpft – doch daraus wurde nichts. Das Kopftuchverbot vor Gericht hält sie für ein fatales Signal. mehr

08. Dezember 2016

Grün-Schwarz: Kompromiss für Kopftuchverbot vor Gericht

Richtern und Staatsanwälten in Baden-Württemberg soll Tragen religiöser Symbole untersagt werden, ehrenamtlichen Schöffen nicht. mehr

29. November 2016

Grün-Schwarz streitet weiter über Kopftuch vor Gericht

Die Spitzen der grün-schwarzen Landesregierung sind sich weiter uneins über die Frage, ob sie für Richterinnen und Staatsanwältinnen in Baden-Württemberg ein Kopftuchverbot erlassen sollen. mehr

20. September 2016

Job-Bewerberinnen mit Kopftuch werden benachteiligt

"Sandra Bauer" hat in Deutschland erheblich größere Chancen auf einen Job als "Meryem Öztürk". Das fand eine Forscherin heraus, die fast 1500 fiktive Bewerbungen an Unternehmen schickte. mehr

24. August 2016

Mann beleidigt und bespuckt Frau wegen Kopftuch

Ein Unbekannter hat in Singen (Kreis Konstanz) eine Frau beleidigt und bespuckt, weil sie ein Kopftuch trug. Nach Auskunft der Polizei vom Mittwoch stand der aggressive Mann hinter der Frau an der Kasse eines Discounters und begann unvermittelt in ihre Richtung zu spucken. mehr

02. August 2016

Kopftuch-Regelung für Lehrer nicht in Sicht, dafür für Justiz

Kein Kopftuch im Gericht: Damit hat Justizminister Wolf eine neue Debatte eröffnet. Dabei ist die Situation bei den Lehrern weiter ungeklärt. mehr

14. Juli 2016

EuGH beschäftigt sich wieder mit islamischer Kleidung am Arbeitsplatz

Im Mai hatte die deutsche EuGH-Generalanwältin ein Kopftuchverbot im Job für rechtmäßig erklärt – jetzt urteilt eine andere EuGH-Generalanwältin anders. mehr

12. Juli 2016

Justizminister Wolf will keine Richter mit Kopftuch

Richter mit Kopftuch wird es nach Angaben von Justizminister Guido Wolf (CDU) in Baden-Württemberg nicht geben. Sein Haus arbeite derzeit an einem entsprechenden Gesetz, sagte Wolf der "Stuttgarter Zeitung" (Dienstag). mehr

01. Juli 2016

Gericht kippt bayerisches Kopftuchverbot

Muslimische Lehrerinnen dürfen mit Kopftuch unterrichten. Doch eine Richterin, die nicht nur Robe, sondern auch Kopftuch trägt, ist bislang undenkbar. In Bayern könnte sich das zumindest für Rechtsreferendarinnen bald ändern. mehr

21. Juni 2016

AfD-Chefin Petry: Muslimische Einwanderung bedroht Europa

Woran erkennt man gut integrierte Zuwanderer? Nicht am Kopftuch, sagt Afd-Chefin Petry. Die "Willkommenskultur" ist für sie vor allem eines: Ausdruck deutscher Identitätsprobleme. mehr

09. Juni 2016

Kommentar: Arbeitssuche schwer gemacht

Bei der Arbeitssuche aufgrund eines Kopftuchs, der Religion oder eines ausländisch klingenden Namens diskriminiert zu werden, ist schlicht ungerecht. Das sollte sich ändern. <i>Ein Kommentar von Caroline Strang.</i> mehr

Projekt WoW hilft Musliminnen, Arbeit zu finden

Ein Projekt soll Musliminnen helfen, sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu behaupten. Die Organisatorin glaubt an den Erfolg - und erklärt das Konzept. <i>Mit Kommentar von Caroline Strang: Arbeitssuche schwer gemacht.</i> mehr

02. Juni 2016

Mit dem richtigen Dreh

Sie passen zum Dirndl, zur Hochzeit, aber auch unter ein Kopftuch. Man kann sie flechten, drehen, unterfüttern oder festklemmen. Bei den Frauenbegegnungen des Kinderschutzbundes zeigte Friseurmeisterin Katrin Poursanidis Hochsteckfrisuren für alle Anlässe. mehr

01. Juni 2016

Gutachten: Kopftuchverbot ist zulässig

Muslimische Arbeitnehmerinnen haben nach europäischem Recht keinen Anspruch darauf, am Arbeitsplatz Kopftuch zu tragen. Eine entsprechende Grundsatz-Entscheidung bahnt sich beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg an. Das spätere Urteil wird auch Auswirkungen auf die deuetsche Rechtsprechung haben. <i>Mit einem Kommentar von Knut Pries: Gutachten zum Kopftuchverbot bringt wenig Klarheit.</i> mehr

Kommentar: Gutachten zum Kopftuch bringt wenig Klarheit

Firmen dürfen unter bestimmten Bedingungen religiöse Symbole verbieten. Doch damit sind nicht alle Fragen zum Kopftuchstreit geklärt. <i>Ein Kommentar von Knut Pries.</> mehr

24. Mai 2016

Prämiertes Projekt bereitet Musliminnen auf Arbeitsmarkt vor

Egal ob mit oder ohne Kopftuch - Frauen muslimischer Herkunft finden jetzt im Stuttgart Pilotprojekt WoW (With or Without) Hilfe bei der Arbeitssuche. mehr

18. April 2016

Wilfried Schmickler begeistert mit politischem Kabarett bei Odeon

Obwohl Wilfried Schmickler als Mitstreiter der WDR-Mitternachtsspitzen seit vielen Jahren zu den ganz Großen des politischen Kabaretts gehört, war er zum ersten Mal Gast bei Odeon im Alten E-Werk in Göppingen. mehr

15. April 2016

Stichwort zum Überwurf der muslimischen Frauen

Das Kopftuch von Musliminnen gehört zu den meistdiskutierten Symbolen islamischen Glaubens. Für die einen ist es Zeichen der Unterdrückung der Frau im Islam, für die anderen Ausdruck der Religionsfreiheit und der weiblichen Selbstbestimmung. mehr

02. April 2016

In Ingstetten sind die Piraten los

Einmal Pirat sein und Abenteuer erleben - das können Kinder aus Ingstetten und Justingen beim Osterferienprogramm des TSV Ingstetten. mehr

18. März 2016

26-jährige Zahira aus Syrien wünscht sich unabhängiges Leben

Vorurteile über Frauen mit Kopftuch gibt es viele: Sie werden unterdrückt, dürfen nicht arbeiten und werden früh verheiratet. Ein Gespräch mit Zahira (Name von der Redaktion geändert) rückt schnell so manche krumme Vorstellung gerade. mehr

26. Januar 2016

Was die Muslimische Hochschulgruppe der Universität Ulm leistet

Kevser Demir, Besma Dakhli und Imen Zouinekh: drei junge, eloquente Frauen, die an der Universität Ulm Informationssystemtechnik, Wirtschaftswissenschaften und Molekulare Medizin studieren. Alle tragen Kopftuch, Demir einen schwarzen Tschador – an einem säkularen Raum wie der Uni ein ziemlich ungewöhnliches Bild. mehr

02. Januar 2016

Zuhörenkönnen ist wichtig

Seit Juni besucht Aysel Özdemir als muslimische Seelsorgerin Kranke im Katharinenhospital. Religiöse Inhalte will sie den Patienten nicht aufdrängen. mehr

09. Dezember 2015

Kopftuch bei Lehrerinnen ist kein Thema

Im März hob das Bundesverfassungsgericht das Kopftuchverbot für Lehrerinnen auf. Im Kreis Göppingen ist das Kopftuch derzeit aber kein Thema. mehr

30. November 2015

Kommentar: Rechtsgrundlage muss her

Über Kopftücher in Klassenzimmern wird immer wieder leidenschaftlich gestritten. Für die einen ist das Tuch Ausdruck individuellen Glaubens, für die anderen steht es für das Gegenteil von Emanzipation, wieder andere ordnen es als politisches Statement ein. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo