Alles zu: gemeinschaftsunterkunft

13. Februar 2015

Sorge um Flüchtlingskinder

Die Stadt Ebersbach und der Freundeskreis Asyl wollen gemeinsam an Konzepten arbeiten, die in der Kommune lebenden Flüchtlinge einzubinden. mehr

10. Februar 2015

Diasporahaus-Schüler spenden für Asylfond

Die beiden Schülersprecher der Diasporahaus-Schule in Bietenhausen, Kathrin Schmid und Alexander Wachendorfer, übergaben zusammen mit den Verbindungslehrern F. Mutter und E. Gaiser in Balingen einen Spendenscheck in Höhe von 450 Euro für den Asylfond der Diakonischen Bezirksstelle. mehr

04. Februar 2015

Mehr als 30 Flüchtlinge sollen nach Oberstadion kommen

Auch in Oberstadion soll es ein Ausweichquartier für mehr als 30 Asylbewerber geben. Der für die Gemeinschaftsunterkünfte zuständige Alb-Donau-Kreis setzt dabei auf ein ehemaliges Gesundheitszentrum. mehr

21. Januar 2015

Gemeinden in der Region suchen Anschlusswohnungen für Asylanten

Einige Gemeinden im Raum Ehingen suchen nach weiterem Wohnraum für Asylanten zur Anschlussunterbringung. Die SÜDWEST PRESSE beschreibt die Situationen vor Ort und die Bemühungen um Integration. mehr

16. Januar 2015

Fragen zu Flüchtlingsheim

In der jüngsten Gemeinderatssitzung am Montag in Dietenheim sind die wichtigsten Fakten zur Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Gasthof "3 Mohren" in Regglisweiler bereits genannt worden. mehr

15. Januar 2015

Sexueller Übergriff in Illertissen?

Eine 48-Jährige ist eigenen Angaben zufolge am Mittwoch Opfer eines sexuellen Übergriffs in Illertissen geworden. Das erklärte die Frau aus dem Kreis Neu-Ulm gegenüber der Polizei. mehr

14. Januar 2015

"Drei Mohren" in Regglisweiler wird Flüchtlingsunterkunft

40 Flüchtlinge sollen in Regglisweiler Obdach finden. Die Stadt Dietenheim hat den Gasthof "Drei Mohren" gekauft und vermietet das Haus an den Alb-Donau-Kreis. Der nutzt es als Gemeinschaftsunterkunft. Mit einem Kommentar von Beate Reuter-Manz: Mit Fakten gegen diffuse Ängste. mehr

09. Januar 2015

Asyl-Unterkünfte: derzeit leerer, bald wieder voller

Im Heidenheimer Landratsamt ist man weiter auf der Suche nach neuen Flüchtlings-Quartieren. Zwar hat sich die Lage in einigen der kreisweit zehn Gemeinschaftsunterkünften kurzfristig etwas entspannt, doch bereits in Kürze werden erneut heimatlos gewordene Menschen vor der Tür stehen. mehr

05. Januar 2015

Flüchtlingsheim Thema im Rat

Eine außerplanmäßige öffentliche Sitzung des Gemeinderats steht am Montag, 12. Januar, in Dietenheim an. Einziges Thema ist die Einrichtung einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Gasthaus "3 Mohren" in Regglisweiler durch den Alb-Donau-Kreis. mehr

31. Dezember 2014

Präsente für Flüchtlinge

Im Rahmen der Aktion "Sternschnuppe" haben Bürger in Ludwigsburg 1200 Weihnachtspäckchen für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Gemeinschaftsunterkünften in Ludwigsburg und Umgebung gepackt. Dazu aufgerufen hatten Mitglieder der "Aktion Integration". mehr

27. Dezember 2014

Ulm schafft mehr Plätze für Flüchtlinge

Die Flüchtlingszahlen steigen - auch in Ulm. In Zahlen: Am Jahresanfang 2014 lebten in der Gemeinschaftsunterkunft Römerstraße 198 Menschen; am Jahresende sind es 307, weitere 72 wohnen außerhalb. Die Kapazität der Römerstraße ist längst ausgeschöpft. mehr

18. Dezember 2014

Aufnahmequote neu berechnet

Bürgermeister Jürgen König informierte in der jüngsten Gemeinderatssitzung über die Aufnahme von Asylbewerbern. Seit einigen Jahren werden kontinuierlich mehr Asylanträge gestellt. Die vom Landkreis betriebenen sechs Gemeinschaftsunterkünfte mit rund 420 Plätzen sind fast voll belegt. mehr

17. Dezember 2014

Empörung über Hetz-Flugblatt in Regglisweiler

Seit Dienstag wissen wohl die meisten Bürger der 2000-Seelen-Gemeinde Regglisweiler von der Existenz jenes Flugblatts, in dem Asylsuchende verunglimpft werden und Stimmung gemacht wird gegen eine mögliche Gemeinschaftsunterkunft im Gasthaus "Drei Mohren". mehr

12. Dezember 2014

Steigende Zahl an Asylbewerbern stellt Kreis vor vielfältige Herausforderungen

Wohnraum, Sprachkurse, soziale Betreuung, Waschmaschinen, Duschen: Die steigende Zahl an Asylbewerbern stellt den Kreis vor vielfältige Herausforderungen, wie sich bei den Haushaltsberatungen zeigte. mehr

09. Dezember 2014

Beratung im Sozialausschuss für derzeit 532 Asylbewerber im Kreis

Wohnraum, Sprachkurse, soziale Betreuung, Waschmaschinen, Duschen: Die steigende Zahl an Asylbewerbern stellt den Kreis vor vielfältige Herausforderungen, wie sich bei den Haushaltsberatungen zeigte. mehr

04. Dezember 2014

Bürgerinitiative will bei Flüchtlingsfragen mitreden

Vor dem Hintergrund der von Landkreis und evangelischem Kirchenbezirk angestrebten Umwandlung des kirchlichen Freizeitheims in eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber hat sich in Ochsenberg eine Bürgervertretung gebildet. mehr

03. Dezember 2014

Asylbewerber sollen von Bürgern unterstützt werden

Die Landkreisverwaltung hat nochmal ihr grundsätzliches Interesse an einer Anmietung des kirchlichen Freizeitheims in Ochsenberg als Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber betont. mehr

"Sternstunden" für Flüchtlingskinder im Kreis

Zum sechsten Mal in Folge findet im Landratsamt Göppingen die Aktion "Sternstunden" statt, bei der die Beschäftigten des Landratsamts Wünsche von Kindern erfüllen. In diesem Jahr werden die Flüchtlingskinder in den Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis beschenkt. mehr

27. November 2014

Mehr Wohnraum für Flüchtlinge in Crailsheim

Die Fertigbauelemente für das Obergeschoss des dritten Wohnheims für Asylbewerber in Crailsheim sind in der vergangenen Woche aufgebaut worden. mehr

25. November 2014

Nach Ärger in Unterkunft für Asylbewerber: Die Lage hat sich beruhigt

Die Situation rund um die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Dornstadt hat sich beruhigt. Die jungen Männer, die mit Straftaten auffielen, wurden verlegt; die Arbeit der Ehrenamtlichen zeigt Wirkung. mehr

20. November 2014

Informationen geben Hilfe zur Integration

Die Stadt Freiberg hat bisher rund 60 Asylbewerber aus verschiedenen Ländern aufgenommen, die hauptsächlich in einer Gemeinschaftsunterkunft leben. Für sie veranstaltete die Stadt einen Info-Abend. mehr

13. November 2014

Druck aus Kessel genommen

Das Thema drängt. Und zwar gewaltig. "Wir haben jetzt 23 Flüchtlinge, bei denen wir noch nicht wissen, wo wir sie bis Ende Dezember unterbringen können", sagte Bürgermeister Robert Hahn in Betzingen. mehr

27. Oktober 2014

Wohnheim in der Römerstraße: Umbau um 550.000 Euro teurer

Die Stadt wendet derzeit viel Geld auf, um die Gemeinschaftsunterkunft in der Römerstraße umzubauen und damit mehr Flüchtlinge unterbringen zu können. Jetzt müssen sogar 550.000 Euro müssen auf die geplanten 3 Millionen draufgepackt werden. mehr

21. Oktober 2014

Römerstraße: Nächste Reihe Wohncontainer schwebt ein

Die neuen Container sind eingetroffen, und es wird noch enger. Am Montag sind in der Gemeinschaftsunterkunft in der Römerstraße weitere so genannte Wohnmodule aufgestellt worden, das schafft termingerecht von November an Platz für noch mal 24 Flüchtlinge. mehr

11. Oktober 2014

Flüchtlingsheim Römerstraße: Bald geht nichts mehr

60 zusätzliche Plätze werden im Flüchtlingsheim in der Römerstraße noch entstehen, dann ist die Kapazität ausgereizt. Die Stadt sucht nach alternativen Standorten für neue Gemeinschaftsunterkünfte. mehr

01. Oktober 2014

Weitere Container für Ulmer Flüchtlingsheim

Syrien, Irak, Mali - Die Krisenherde in der Welt schwelen weiter, der Flüchtlingsstrom reißt nicht ab. Die Kapazitäten in der Ulmer Gemeinschaftsunterkunft sind längst ausgereizt. Die Stadt reagiert mit neuen Containern. mehr

27. September 2014

Flüchtlinge: Öney stellt mehr Geld in Aussicht

Die neuen Herausforderungen bei der Aufnahme von Flüchtlingen erfordern laut Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) auch eine Aufstockung der finanziellen Mittel. Bei einem Besuch der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rheinstetten sagte Öney gestern, bei dem am 13. mehr

04. September 2014

Das Haus füllt sich mit Menschen

Um die Mittagszeit kamen in der Isinger Gemeinschaftsunterkunft am Ortseingang weitere Asylsuchende an - eine sechsköpfige Familie aus Damaskus und sechs junge Männer aus Eritrea. mehr

30. August 2014

Unterkunft für 50 Flüchtlinge

Im Vorfeld der Informationsveranstaltung über die geplante Landeserstaufnahmeeinrichtung in der Zollernalb-Kaserne in Meßstetten besuchten die Ministerin für Integration Bilkay Öney, Ministerialdirektor Wolf-Dietrich Hammann und Landrat Günther-Martin Pauli MdL die Gemeinschaftsunterkunft für... mehr

16. August 2014

Die ersten Bewohner ziehen ein

Die ersten Bewohner sind in die Isinger Gemeinschaftsunterkunft eingezogen. Die asylsuchende Familie aus Serbien wurde von Gemeinde, Landratsamt und Kirche willkommen geheißen. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo