Alles zu: gemeinschaftsunterkunft

25. Januar 2016

Notunterkunft wird anders genutzt

In Beimerstetten wird aus einer Notunterkunft für Flüchtlinge eine Gemeinschaftsunterkunft. Dort werden 100 Flüchtlinge wohnen, zuvor waren es 120. mehr

23. Januar 2016

Arbeitskreis stellt sich auf weitere Flüchtlinge ein

Der Freundeskreis Asyl trifft Vorbereitungen für die Ankunft weiterer Flüchtlinge in Besigheim. Im März oder April sollen die neuen Gemeinschaftsunterkünfte beim Freibad bereits bezugsfertig sein. mehr

Regierungspräsident besucht Asylbewerber

Sein erster Landkreisbesuch führte den neuen Regierungspräsidenten Dr. Jörg Schmidt nach Riedlingen. Für ihn war auch der Besuch in einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge eine Premiere. mehr

21. Januar 2016

Gemeinschaftsunterkunft neben Bauhof, Container in Herrlingen und in der Lix

50 Plätze für die Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Blaustein derzeit. Sie wird dieses Jahr mindestens weitere 100 brauchen. Einige davon sollen in Containern in Herrlingen und in der Lix entstehen. mehr

20. Januar 2016

Flüchtlinge: Info über Unterkunft

Die bestehenden Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis reichen bei Weitem nicht aus, weshalb das Landratsamt ständig neue Unterkünfte bereitstellen muss. In diesem Zusammenhang wurde dem Landkreis das Stillhammerhaus in Bremelau angeboten. mehr

16. Januar 2016

Infoveranstaltung in Bremelau

Die bestehenden Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis reichen bei Weitem nicht aus, weshalb das Landratsamt ständig neue Unterkünfte bereitstellen muss. In diesem Zusammenhang wurde dem Landkreis das Stillhammerhaus in Bremelau angeboten. mehr

09. Januar 2016

Asylbewerber schlägt zu

Ein 37-jähriger Algerier soll am Donnerstagabend in einer Asylunterkunft in Remseck einen 33-jährigen Landsmann und Mitbewohner schwer verletzt haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, soll der Verdächtige während der Tat in einer Gemeinschaftsunterkunft alkoholisiert gewesen sein. mehr

Flüchtlinge: Was geplant ist

Der Gemeinderat hat im Dezember weitere zehn Standorte für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen in Gemeinschaftsunterkünften beschlossen. Bürgermeister Robert Hahn wird die Bürger am Donnerstag, 14. Januar, um 18. mehr

Messerstecherei in der Unterkunft

Verletzungen zogen sich zwei Männer bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr in einer Gemeinschaftsunterkunft im Gammertinger Talweg zu. Offenbar gerieten die beiden Männer wegen Geld in Streit. Nach Angaben eines Zeugen kam es zum Gerangel. mehr

25. Dezember 2015

Brandstiftung in geplanter Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge vermutet.

Am Donnerstag, 24.12. brannte es in einer geplanten Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Schwäbisch Gmünd. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. mehr

24. Dezember 2015

Flächendeckende Betreuung

In Mehrstetten gibt es keine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber - auch wenn das Landratsamt dafür eine "ortskundige Betreuung" sucht. Mitarbeiter werden generell gesucht. "Wir wollen eine sinnvolle, flächendeckende Betreuung für die Flüchtlinge haben", so Dr. mehr

16. Dezember 2015

Wo Flüchtlinge in Nattheim wohnen können

Künftig wird es nicht nur die Behelfsunterkunft für Flüchtlinge in der Dieselstraße geben, sondern auch eine Gemeinschaftsunterkunft in der Fleinheimer Straße, in der 25 Personen unterkommen können. Zeitgleich macht sich die Gemeinde Gedanken über die Anschlussunterbringung. mehr

Gaststätte wird Unterkunft für Flüchtlinge

Mit der früheren Gaststätte "Zur Eisenbahn" in Erbach richtet der Alb-Donau-Kreis eine weitere Gemeinschaftsunterkunft her. mehr

Bosch: Wir stehen erst am Anfang

Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat gestern Abend den unten aufgeführten Standorten für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen zugestimmt. Damit würde Platz für bis zu 970 Asylbewerber geschaffen. mehr

11. Dezember 2015

Linie für Flüchtlinge noch in der Planung

Noch in der Planung ist die Busverbindung, die Ehingens Bürgermeister Sebastian Wolf und Sozialdezernent Josef Barabeisch vom Alb-Donau-Kreis als Anbindung der Gemeinschaftsunterkünfte in Erbstetten und Granheim an die Kernstadt versprochen haben. mehr

Gingen

Adventsfeier: Der Gingener Freundeskreis Asyl trifft sich am Samstag, 12. mehr

10. Dezember 2015

Flüchtlinge feiern Weihnachten

Für die neu angekommenen Flüchtlinge aus den Gemeinschaftsunterkünften in Göppingen richtet die Stadt am Montag, 21. Dezember, eine weihnachtliche Willkommensfeier aus. Von 15 bis 17.45 Uhr gibt es in der Stadthalle im Foggia-Saal ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. mehr

08. Dezember 2015

Bad Überkingen: Unterkunft für bis zu 80 Flüchtlinge

Der Kreis will in Bad Überkingen eine Gemeinschaftsunterkunft für 60 bis 80 Flüchtlinge bauen - direkt an der Markungsgrenze zu Geislingen. mehr

03. Dezember 2015

Keine Mehrheit für Flüchtlingsberater

Bei drei Tagesordnungspunkten stand das Thema Flüchtlinge zur Debatte. Zweimal folgte der Riedlinger Rat nicht den Vorschlägen der Verwaltung. mehr

24. November 2015

In Dornstadt leben 320 Asylbewerber

Seit Mai 2014 wohnen auf dem Gelände des Pflegezentrums in Dornstadt Asylbewerber. Ein Helferkreis hat sich der Menschen angenommen. mehr

17. November 2015

Süßen baut neue Unterkunft für bis zu 80 Flüchtlinge

Süßen wird an der Querstraße eine weitere Unterkunft für 60 bis 80 Flüchtlinge errichten. Dort soll ein Gebäude mit ordentlichen Wohnungen entstehen, das auch später noch genutzt werden kann. Mit einem Kommentar von Daniel Grupp. mehr

13. November 2015

Alltagsbegleitung: Weitere ehrenamtliche Helfer gesucht

60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Viele dieser Menschen erfahren bereits Unterstützung durch zahlreiche in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe engagierte Menschen. Weitere ehrenamtliche Helfer werden gesucht. mehr

12. November 2015

Giengen: Alter Supermarkt wird zur Behelfsunterkunft

Die Quartiermacher des Landratsamtes sind erneut in der Stadt fündig geworden: Auf Nachfrage bestätigt die Behörde, dass das bis vor kurzem noch als Supermarkt genutzte Gebäude ab Ende Dezember als Behelfsunterkunft genutzt und Platz für bis zu 125 Flüchtlinge bieten soll. mehr

Flüchtlings-Gemeinschaftsunterkunft für bis zu 20 Personen

Die neue Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Wain stellte Jürgen Kraft vom Landratsamt Biberach der Wainer Bevölkerung vor. Die Stimmung schwankte zwischen Skepsis und Wohlwollen. mehr

06. November 2015

Wölkhalle bekommt Zuwachs

Die Gemeinschaftsunterkunft in der Wölkhalle hat erneut Zuwachs bekommen: Am Freitag kamen 33 Asylbewerber an, teilt Heimleiter Werner Rizmann mit. Das Zusammenleben funktioniert insgesamt gut, allerdings waren Donnerstagabend zwei Männer in Streit geraten. mehr

04. November 2015

Tiefergelegte Gemeinschaftsunterkunft

Der Gemeinderat hatte die Gemeinschaftsunterkunft in Lonsee bereits beschlossen. Nun hat die Baubehörde im Kreis Nachbesserungen eingefordert. mehr

31. Oktober 2015

14 Schüler aus sechs Nationen

In der Isinger Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge leben derzeit 21 Kinder. Ein Teil davon besucht die Iselin-Schule in Rosenfeld. Die Vorbereitungsklasse besteht derzeit aus 14 Schüler aus sechs Nationen. mehr

28. Oktober 2015

Ein Blick in den Alltag von Flüchtlingen in der Pappelallee

Sie leben auf beengtem Raum zusammen und kommen aus vielen verschiedenen Kulturkreisen: Ein Blick in das Alltagsleben der Asylbewerber in der Göppinger Gemeinschaftsunterkunft Pappelallee. mehr

Kreis will Gebäude mieten für Flüchtlinge

Der Alb-Donau-Kreis will in Laichingen ein Gebäude als Gemeinschaftsunterkunft für rund 60 Flüchtlinge anmieten. Noch laufen die Verhandlungen. mehr

27. Oktober 2015

Fernmeldeamt als Notunterkunft

Seit Juli 2015 ist im Kreis Reutlingen ein deutlicher Anstieg der Asylbewerberzahlen zu verzeichnen. Die bestehenden Gemeinschaftsunterkünfte reichen bei Weitem nicht aus, daher muss der Kreis laufend neue Unterkünfte bereitstellen, teilte die Kreisverwaltung gestern mit. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo