Alles zu: gema

27. März 2017

Renaissance des Schlagers

Vertreter der Schlagerbranche haben sich in Gammelshausen am Vorabend der „Stauferkrone“ getroffen. mehr

11. März 2017

Gema: Ende der Kulanz bei Musikkapellen

Kapellen müssen ihr Konzertrepertoire genau melden. Sonst droht Ärger mit der Gema, warnt der Allgäu-Schwäbische Musikbund. mehr

04. August 2016

Die Gema lässt Vereine stöhnen

Mühsam und undurchsichtig, so beschreiben Vereinsverantwortliche den Umgang mit der Gema. Die Rechtegesellschaft ist ein schwieriger Partner. mehr

20. Dezember 2012

Neue Gema-Tarife: Vereine kommen besser weg

Die Tarifreform der Gema bringt nicht für alle eine Teuerung: Karl Glöckler, der Vorsitzende des Blasmusik-Kreisverbands Ulm/Alb-Donau, sieht darin sogar eine gerechtere Verteilung der Gebühren. mehr

11. Oktober 2012

Ulm gegen die Gema: Demo auf dem Münsterplatz

Ulms Clubszene erhebt sich gegen eine Gebührenerhöhung der Gema für Musikveranstaltungen: Im Rahmen einiger bundesweiten Kundgebungen und Demonstrationen gegen die Gema-Tariferhöhung findet heute, Donnerstagabend, eine Protestaktion auf dem Münsterplatz statt. mehr

21. April 2012

Melodien für Millionen

Die Veranstaltungsbranche schlägt Alarm. Die Gema ändert zum Jahreswechsel ihre Tarife und spricht von einer Vereinfachung. Die Konzertdirektionen und Clubs hingegen monieren eine Kostenexplosion. mehr

HINTERGRUND: Was hat Gema gegen YouTube?

Die Klage der Gema gegen die Internetplattform YouTube, die das Hamburger Landgericht gestern behandelte, wirft eine Reihe von Fragen auf. mehr

Gericht schützt Musikvideos

Die Internet-Plattform YouTube muss urheberrechtlich geschützte Musikvideos schnell entfernen und ein erneutes Hochladen unterbinden. mehr

KOMMENTAR · YOUTUBE: Kein Weg zurück

Akropolis adieu: Wer diesen Schlagererfolg von Mireille Mathieu aus dem Jahr 1971 hören will, muss vorerst wieder Geld für Tonträger ausgeben - das Video jedenfalls darf YouTube nicht mehr anbieten und muss in Zukunft prüfen, ob hochgeladene Daten etwaige Urheberrechte verletzen. mehr

Vertreterin von 64 000 deutschen Künstlern

Die Abkürzung Gema steht für die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte. Sie vertritt in Deutschland insgesamt 64 000 Mitglieder, weltweit über zwei Millionen Komponisten, Texter und Musikverleger. mehr

20. April 2012

YouTube darf sieben Musikvideos in Deutschland nicht mehr zeigen

Die Internetplattform YouTube darf in Deutschland sieben ausgewählte Musikvideos nicht mehr zugänglich machen. Das Landgericht Hamburg gab am Freitag der deutschen Musikrechte-Gesellschaft Gema Recht, die das Löschen von zwölf ausgewählten Videos gefordert hatte. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo