Alles zu: flurneuordnungsverfahren

01. Dezember 2017

Flurbereinigungsverfahren in Dürrenstetten

erzeit bearbeitet die untere Flurbereinigungsbehörde im Landratsamt Reutlingen 13 Flurneuordnungsverfahren mit einer Gesamtfläche von 10 500 Hektar und 4 300 Teilnehmern. Bei einer Fläche von 109 400 Hektar im Landkreis Reutlingen werden somit rund zehn Prozent Kreisfläche bereinigt. Darunter auch 610 Hektar auf der Gemarkung Dürrenstetten. mehr

05. Oktober 2017

Grenzenloser Erfahrungsaustausch

Landwirtschaftliche Sachverständige für Bodenwertermittlung bei der Flurneuordnung kamen zur Fortbildung nach Neuler. Vier Landkreise waren vertreten. mehr

25. Juli 2017

Eine Landschaft wie in den Alpen

Der Nabu kämpft dafür, dass das Tal südlich von Braunsbach Naturschutzgebiet wird. Für viele Grundstücksbesitzer und Angler wäre das ein Alptraum. mehr

23. Juli 2017

„Für den Ort und seine Bürger eröffnen sich viele Chancen“

Jetzt ist es amtlich: Die obere Flurbereinigungsbehörde hat das Flurbereinigungsverfahren Münsingen-Dürrenstetten angeordnet. mehr

06. Juli 2017

Nach 15 Jahren folgt eine kleine Feier

Im Jahr 2002 startete das Donnstetter Verfahren. Jetzt informiert das Landesamt für Landentwicklung über den Stand der Dinge. mehr

22. April 2017

Einwände ernst nehmen

Ein Flurneuordnungsverfahren für den Grimmbach könnte für Verbesserungen bei Wegen und rechtlichen Fragen sorgen. mehr

18. März 2017

Nicht nur Bauern profitieren von den neuen Wegen

Flurneuordnung: Staatssekretärin bringt 1,4-Millionen-Scheck nach Jagstheim. Geld wird für weitere Maßnahmen in einem der größten Verfahren im Land benötigt. mehr

07. Oktober 2016

Neue Flächen, neuer Zuschnitt

Wie kann es gelingen, so viele Interessen unter einen Hut zu bekommen? Noch dazu, wenn es um Grundstücke, Wiesen, Ackerflächen geht. Nach 13 Jahren ist dies in Neuhausen gelungen, mit der vorläufigen Flächenverteilung geht das Gesamtverfahren seinem Ende entgegen. mehr

25. August 2016

Flurneuordnung könnte Waldbewirtschaftung erleichtern

Eine Flurneuordnung im Grimmbachtal könnte Waldbesitzern das Bewirtschaften des Waldes erleichtern. Nachteil: Das Verfahren dauert. mehr

08. Juli 2016

Trillfingen

Das Flurneuordnungsverfahren Haigerloch Nord für Trillfingen, Hart und Bad Imnau ist abgeschlossen. Dies wird auf Markung Trillfingen durch eine Sandstein-Stele dokumentiert. mehr

13. Juni 2016

Wegenetz wird neu geplant

Im Rahmen der Flurneuordnung ein Wegenetz zu planen ist gar nicht einfach. Das zeigte ein Workshop des Vorstandes der TG Geisingen/Huldstetten. mehr

07. Mai 2016

Friedhof soll erweitert werden

Der Geißelhardter Ortschaftsrat lässt Alternativen zur Friedhofszufahrt und Geländeerweiterung prüfen. Das Flurneuordnungsverfahren ist bereits angelaufen. mehr

04. Mai 2016

Hart bekommt Stele und Ruhebank

Die Flurneuordnung Haigerloch-Nord für Hart, Trillfingen und Imnau ist abgeschlossen. Dies wird auf Markung Hart mit einer Stele dokumentiert. mehr

23. April 2016

Ortsumgehungen stehen hinten an

Teilnehmer des Flurneuordnungsverfahren Aichstetten/Tigerfeld haben, nach Ausführungen von Bürgermeister Reinhold Teufel angeregt, das angelaufene Verfahren noch einmal zum Anlass zu nehmen, bei der Straßenbauverwaltung das Thema Ortsumgehungen im Bereich der B 312 anzusprechen. mehr

07. März 2016

Baufreigabe: Flurneuordnung in Jagstheim kann jetzt durchstarten

Die Baufreigabe für den ersten Bauabschnitt des Flurneuordnungsverfahrens in Jagstheim ist jetzt erteilt worden. Der Termin war lang ersehnt. mehr

29. Januar 2016

Flurneuordnung nimmt Fahrt auf

Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft im Flurneuordnungsverfahren Pfronstetten-Aichstetten/Tigerfeld wählte Georg Schneider (Aichstetten) zum Vorsitzenden, Eberhard Bez ( Riedlingen) ist Vize. mehr

23. Januar 2016

TG-Vorstand wählt Chef

Bei der konstituierenden Sitzung des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft (TG) im Flurneuordnungsverfahren Aichstetten/Tigerfeld wurde Georg Schneider aus Aichstetten zum Vorsitzenden gewählt, Eberhard Bez aus Tigerfeld ist sein Stellvertreter. mehr

13. November 2015

670 Obstbäume für Starzach übergeben

Das Landratsamt Tübingen hat rund 670 Obstbäume an die Teilnehmergemeinschaft des Flurneuordnungsverfahrens Starzach übergeben. mehr

22. Oktober 2015

Querspange braucht Land

Der geplante Bau der Querspange betrifft auch Oberdischinger Landwirte. Im Gemeinderat wurde das Flurneuordnungsverfahren vorgestellt. mehr

21. Oktober 2015

Komplexe Aufgaben, verschiedene Wünsche

Erfahrungen über die Flurneuordnung austauschen und markante Punkte besuchen: Kürzlich kamen die Vorsitzenden der Teilnehmergemeinschaften mit dem Landrat in Markertshofen zusammen. mehr

14. Oktober 2015

Flurneuordnung wird erläutert

Zur Teilnehmerversammlung lädt der Vorstand der Flurneuordnung Westgartshausen am Freitag, 16. Oktober, 19 Uhr, in die bewirtschaftete Turn- und Festhalle Westgartshausen. Dort wird über den Stand des Flurneuordnungsverfahrens informiert. mehr

16. September 2015

Wolpertshausen schließt Flurneuordnung im Bühlertal ab

Zwei Brücken in Hopfach und bei Unterscheffach sowie zahlreiche Feldwege wurden im Zuge der Flurneuordnung im Bühlertal gebaut. mehr

29. Mai 2015

Startschuss: Bauarbeiten im Flurneuordnungsverfahren Crailsheim-Goldbach beginnen

Mit dem symbolhaften ersten Spatenstich haben kürzlich die Bauarbeiten im Flurneuordnungsverfahren Crailsheim-Goldbach begonnen. mehr

16. Mai 2015

Grünes Licht für Flurbereinigung in Donzdorf

Die Planungen für das Wege- und Gewässernetz im Flurneuordnungsverfahren "Donzdorf Nordumfahrung" haben nun grünes Licht bekommen. mehr

23. April 2015

Schritt zur Flurneuordnung

Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft des Flurneuordnungsverfahrens Pfronstetten-Geisingen/Huldstetten traf sich am 30. März zur ersten Vorstandssitzung nach der erfolgten Wahl durch die Grundstückseigentümer und Erbbauberechtigten Ende Februar. mehr

31. März 2015

Verbindungsweg beschäftigt den Gemeinderat

In Albershausen wird derzeit darüber diskutiert, wie der Weg von der Feuerwehr in ein Wohngebiet ausgebaut werden kann. mehr

05. März 2015

Moderne Flurneuordnung hinterlässt Spuren

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat den Bescheid zur Baufreigabe im Goldbacher Flurneuordnungsverfahren vergeben. mehr

19. Februar 2015

Informationen zur Flurneuordnung

Das Flurneuordnungsverfahren Geisingen/Huldstetten mit der Wahl des TG-Vorstands findet am Donnerstag, 26. mehr

22. Januar 2015

Flurneuordnung brachte rund um Mainhardt viele Verbesserungen, aber auch Streit

Neue Strukturen sollen Verbesserungen bringen. Doch viele Landwirte kritisieren schmale Landwirtschaftswege, unklare Folgekosten für Gemeinde durch Wegeunterhaltung und Pflege der Ausgleichsflächen. mehr

04. Dezember 2014

Äcker und Wiesen zugewiesen

Als weiteren Abschnitt im laufenden Flurneuordnungsverfahren Michelfeld-Gnadental hat das Flurneuordnungsamt im Landratsamt Schwäbisch Hall die Teilnehmer des Verfahrens in den Besitz ihrer neuen Grundstücke eingewiesen. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo