Alles zu: filmemacher

01. August 2016

Regisseur Wedel liebäugelt mit TV-Mehrteiler auf Mallorca

Mit seinen Mehrteilern setzte Regisseur Dieter Wedel (73) Meilensteine im deutschen Fernsehen. Nun hat der preisgekrönte Filmemacher aus Hessen das nächste Projekt im Auge. Wedel hat Pläne für einen neuen Mehrteiler in der Schublade. Arbeitstitel: Die Piraten-Insel. Spielort: Mallorca. mehr

27. Juli 2016

13.000 Besucher bei Naturvision Filmfestival in Ludwigsburg

Trotz Wetterkapriolen am Festivalfreitag war NaturVision 2016 mit seinen rund 12.500 Zuschauern erneut ein Riesenerfolg! Im Central Theater und auf dem Open Air fand zwischen Besuchern und Filmemachern ein reger Austausch zu Natur-, Tier- und Umweltthemen statt. Den LKZ-Publikumspreis 2016 erhält der Film „Auf der Spur der Küstenwölfe“. mehr

11. Juli 2016

Französischer Filmregisseur Rouffio gestorben

Der französische Regisseur Jacques Rouffio ist im Alter von 87 Jahren in Paris gestorben. Er hat unter anderem mit Romy Schneider ihren letzten Film gedreht. mehr

09. Juli 2016

Regisseur Emmerich: Filme oft nur "Effekte-Durcheinander"

Roland Emmerich (60) sieht den mit Special Effects ausgetragenen Konkurrenzkampf der Filmemacher kritisch. "So kann es nicht weitergehen, sonst besteht alles nur noch aus Computereffekten", sagte der für seine Spezialeffekte bekannte Regisseur der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagausgabe). mehr

02. Juli 2016

Immer wieder Familie: Der Kino-Förderpreis in München

Den Förderpreis Neues Deutsches Kino auf dem Filmfest München gibt es für verwandtschaftliche Verwicklungen. Mal erschreckend und bedrückend, dann wieder humorvoll. Geschichten von jungen Filmemachern, die neugierig machen. mehr

27. Juni 2016

"90 Minuten": Nahostkonflikt als Schein-Doku

Nach einer friedlichen Lösung des Nahostkonflikts haben schon viele gesucht. Nun kommt ein Filmemacher mit einer sehr speziellen Idee: Ein Fußballspiel zwischen Israelis und Palästinensern soll die Gewalt beenden. mehr

25. Juni 2016

Crowdfounding: Filmprojekt Landrauschen knackt 7000-Euro-Marke

Kürzlich hat die Stadt Weißenhorn das Independece-Filmprojekt „Landrauschen“ mit 2000 Euro unterstützt. Nun gibt es eine weitere gute Nachricht für die Filmemacher: Sie haben die Funding-Schwelle von 7000 Euro geknackt. mehr

06. Juni 2016

Der Unwettersammler

Die meisten Menschen suchen das Weite, wenn Unwetter drohen. Nicht so Marco Kaschuba: Er ist gerne mittendrin, wenn es stürmt, blitzt und donnert. mehr

04. Juni 2016

Freiberger Video-AG räumt sieben Preise ab Schüler sind als Filmemacher erfolgreich

Die Video-AG der Oscar-Paret-Schule in Freiberg hat in diesem Schuljahr insgesamt sieben Preise erhalten. Einige Filmemacher verlassen jetzt die Schule. mehr

02. Juni 2016

Ludwisgburger Filmemacher der Filmakademie präsentieren sich zum Jubiläum

Das Jubiläumsprogramm der Filmakademie steht: Die Talentschmiede feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Festwoche vom 14. bis 17. Juli. mehr

23. April 2016

Rock 'n' Roll beim Kochergespräch

Erste Bürgermeisterin Bettina Wilhelm spricht mit Timo Würz. Der Haller ist Designer, Comic-Zeichner, Autor und Filmemacher. mehr

21. April 2016

AM SET: Neues Kino aus Griechenland

Seit einigen Jahren macht das neue griechische Kino mit unkonventionellen und teils recht skurrilen Werken Furore. Um eine vordergründige Abbildung der Wirklichkeit, etwa der Finanz- und Flüchtlingskrise,  geht es vielen Filmemachern dabei nicht -    auch wenn die Problematiken  mitschwingen. mehr

12. April 2016

Kreativen helfen bei der Gründung

Die Welt der Kultur- und Kreativwirtschaft ist vielfältig, reicht von Werbeagenturen und Designern über Fotografen und Filmemachern bis zu Architekten und darstellenden Künstlern. Ihre besonderen Anliegen und Bedürfnisse kennt IHK-Existenzgründungsberaterin Jeannette Klein. mehr

07. April 2016

Wo einst Weltmeister duschten gibt es heut ungewöhnliche Drehorte

Früher spielte dort der FC Bayern, jetzt ist das Olympiastadion in München ein beliebter Drehort. Dennoch gibt es unbekannte Ecken. mehr

05. April 2016

Alte Entwürfe der Druckerei Mohn: Muster mit Wert

Die Familie Mohn, eine alte Ulmer Buchdruckerfamilie führte eine Graphische Kunstwerkstätte, so hieß das in den 1920er und 1930er Jahren. <i>Susanne Radtke, Professorin für Grundlagen der Gestaltung und Mediendesign, und der Ulmer Filmemacher Günter Merkle über alte Vorlagen und Entwürfe der Druckerei Mohn.</i> mehr

29. März 2016

Regisseur Wim Wenders gibt sein Operndebüt

Vor Jahren wurde Wim Wenders für eine Operninszenierung in Bayreuth gehandelt. Jetzt nutzt er die Bühne der Berliner Staatsoper. In der neuen Saison ist er dort nicht als einziger Filmemacher am Werk. mehr

23. März 2016

Clemens Keck wartet tagelang auf einen Augenblick

Mit Kamera, Tarnzelt, Proviant und vor allem jeder Menge Geduld sitzt Clemens Keck stundenlang im Wald und filmt. Seine Filme sind gefragt, dabei steht der Abiturient noch am Anfang seiner Karriere. mehr

16. März 2016

Notizen vom 16. März 2016

Mehr Rechte für Urheber Die Bundesregierung will das Urhebervertragsrecht reformieren, um Schriftstellern, Journalisten, Filmemachern, Designern, Drehbuchautoren und Komponisten eine gerechtere Vergütung ihrer Arbeit zu sichern. mehr

14. März 2016

"Tomorrow Is Always Too Long": Kunstfilm von Phil Collins

Er trägt einen bekannten Namen, aber ändern würde er ihn nie: Phil Collins ist Filmemacher, visueller Künstler, Dozent und Barbesitzer in Berlin. Der Sänger ist ein anderer. Für seinen bunten Kunstfilm "Tomorrow Is Always Too Long" (Original mit Untertiteln) ist Regisseur Collins nach Glasgow gereist. mehr

02. März 2016

Actionfilm "13 Hours": Blutige Heldenstory im libyschen Chaos

Hollywoodfilme über US-Militäreinsätze sind stets auch eine Annäherung an das reale Kriegsgrauen. Technisch aufwendig rekonstruieren die Filmemacher die Szenen im Zweiten Weltkrieg ("Soldat James Ryan") oder im Irak ("Hurt Locker"). mehr

Filmakademie Ludwigsburg wird 25 Jahre alt - Bilanz nach der Berlinale 2016

Bei der diesjährigen Berlinale stießen gleich fünf studentische Produktionen, mit denen die Ludwigsburger Filmhochschule bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin vertreten war, auf großes Interesse. mehr

11. Februar 2016

Sportfilm, Fantasie und Dokus im Haus der Vereine

Die Vereinigung der nicht kommerziellen Filmemacher im Land richtet in Hall ihren regionalen Filmwettbewerb aus. Veranstalter ist der Filmclub Hohenlohe. mehr

04. Februar 2016

AM SET: Erfolgreich und umstritten

Til Schweiger, aktuell als Ermittler in "Tschiller: Off Duty" im Kino zu erleben, ist ein ebenso erfolgreicher wie polarisierender Filmemacher. mehr

02. Februar 2016

Oppingen kommt ins Kino

Die alte Dampflok schnauft majestätisch durchs Bild, dahinter ist das Bahnhofschild "Oppingen" deutlich zu erkennen. Die Szene stammt aus dem Spielfilm "Dolores", der jetzt in Saarbrücken uraufgeführt wurde. mehr

26. Januar 2016

Bewegte Erinnerungen eingefangen

Junge Filmemacher auf den Spuren ihrer Vorfahren: Ein Team der Jugendkunstschule Balingen hat Erinnerungen von Zeitzeugen aus den 50er- und 60er-Jahren festgehalten. Morgen ist Premiere. mehr

19. Januar 2016

Dicke Fische aus dem Meer der Kreativität

Er gehört seit Jahrzehnten zu den gefeiertsten und rätselhaftesten Filmemachern: David Lynch. Nun wird er 70. In einem Büchlein gibt er Einblicke in seinen Schaffensprozess - und ins Meditieren. mehr

17. November 2015

Der 20-jährige Ottendorfer Josua Graf macht sich als Filmemacher selbständig

"Ich liebe Geschichten, ich liebe Biografien", sagt Josua Graf auf die Frage, warum das Filmen seine Leidenschaft ist. Der 20-Jährige aus Ottendorf wartet auf einen Studienplatz und hat bereits eine eigene Firma. mehr

28. Oktober 2015

Wie Volkswagen auf Enttäuschung und Skepsis von Kunden reagiert

Wie geht der durch die Diesel-Affäre schwer ins Trudeln geratene VW-Konzern eigentlich konkret um mit verunsicherten Kunden? Ein E-Mail-Verkehr zwischen unserem Leser, dem Blausteiner Filmemacher Roland Kleinhempel, und der Wolfsburger VW-Zentrale gibt ein wenig Aufschluss. mehr

Europa feiert seine Filmemacher

Der österreichische Kameramann Martin Gschlacht erhält den Europäischen Filmpreis 2015. Er wird in der Kategorie Kamera für seine Arbeit bei dem Horrorfilm "Ich seh, Ich seh" ausgezeichnet, wie die Europäische Filmakademie am Dienstag mitteilte. mehr

Notizen vom 28. Oktober 2015 aus Ulm und Umgebung

Eine Welt ohne Musik? "Imagine Waking Up And All Music Has Disappeared" heißt der Dokumentarfilm von Stefan Schwietert. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo