Alles zu: bauern

16. Oktober 2017

Protest gegen Nord-Ost-Ring: Bauern fürchten Flächenfraß

80 Landwirte haben eine Resolution gegen den Nord-Ost-Ring unterschrieben. Das Projekt, das eigentlich schon tot war, nennen sie existenzbedrohend. mehr

Die Erntedankkrone steht wieder

„Motivation zur Kooperation“, war das Motto der der Göppinger Kreislandjugend bei ihrer alljährlichen Erntedankfeier in der Gruibinger Sickenbühlhalle. mehr

14. Oktober 2017

Wie Hall die Bauern das Fürchten lehrte

Laut einer Chronik kam die Reichsstadt Hall im Bauernkrieg ungeschoren davon, weil ihre Bürger nicht mit einer Kanone umgehen konnten. Fake News oder Wahrheit? mehr

11. Oktober 2017

Höchstertrag bei Zuckerrübenernte erwartet

Die Kampagne läuft seit dem 8. September und soll noch bis Ende Januar andauern. Karl Müller aus Schönenberg erwartet ein Spitzenergebnis mit bis zu 90 Tonnen je Hektar. mehr

Der Kampf gegen die Maikäfer-Plage

Die Bevölkerung auf dem Land hatte zwar zu essen, aber so wie ich es in Erinnerung habe, gab es oft zwei Mal am Tag gebratene Kartoffeln. Auch leeres Brot mit Salz wurde gegessen, und Zuckerrüben wurden angebaut, um Sirup als Brotaufstrich herzustellen. 1946 gab es zum Glück eine gute Kartoffelernte. Die Kartoffeln waren auch Futtergrundlage für die Mastschweine. mehr

Jungviehprämierung: Werbung für die Landwirtschaft

Die Jungviehprämierung, der landwirtschaftliche Traditions-Programmpunkt auf der Muswiese, lebt: Mehr tierische Schönheiten als zuletzt nahmen gestern teil. mehr

06. Oktober 2017

Nicht mal genug Äpfel für einen Kuchen

Der späte Frost im April hat weitreichende Folgen: Keltereien warten vergeblich auf Obst zur Saftproduktion. Es gibt bis zu 95 Prozent Einbußen. mehr

01. Oktober 2017

Aierstock: „Bauernverband sind nicht nur die da oben“

„Nichts ist so beständig wie der Wandel – dies gilt insbesondere für die Landwirtschaft“, machte der Kreisbauernverbandsvorsitzende Gebhard Aierstock gestern Nachmittag in der Hohensteinhalle deutlich. Artgerechte Tierhaltung, Tierwohl, Einsatz von Pestiziden, Düngereform oder der Erhalt der Biodiversität – es gibt unendlich viele Themen, mit denen sich die Bauern auseinandersetzen müssen. Seit 70 Jahren tritt der Kreisbauernverband für ihre Interessen ein, er kämpft insbesondere um die Wertschätzung der Verbraucher gegenüber der bäuerlichen Lebensmittelproduktion. mehr

29. September 2017

Start-up aus Ulm: Online direkt beim Bauern kaufen

Wer keine Zeit zum Einkaufen hat und trotzdem frische Produkte haben will, kann ab Montag bei Fund your Farmer bestellen. Der Einkauf wird direkt beim Bauern erledigt. mehr

25. September 2017

Bauern- und Handwerkermarkt des GHV: Ein herbstliches Fest für die Region

Der 8. Bauern- und Handwerkermarkt des Gewerbe- und Handelsvereins war bestens besucht. mehr

23. September 2017

Nitrat-Verordnung gescheitert: Weniger ist mehr

Zu viel Ntrat im Grundwasser hat Ursachen. Sie zu bekämpfen ist besser und preiswerter als den Stoff aus dem Wasser herauszufiltern. mehr

22. September 2017

Nach Aufstand Pfarrer geköpft

Eine schwierige Frage: Hat die Reformation dem Bauernkrieg in der Region Vorschub geleistet? In Frickenhofen nahm Walter Hees die Besucherschar mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. - Mehr dazu in der Rundschau. mehr

19. September 2017

Illerberg: Christoph von Zwerger als Helfer in der Not

Pfarrer Christoph von Zwerger half den Illerbergern als Seelsorger durch harte Zeiten. Wolfgang Ott würdigt den Geistlichen nun in einem Buchbeitrag. mehr

Bundestagskandidaten spüren Unmut vieler Landwirte

Beim „Wahlcheck“ des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter Hohenlohe spüren die Bundestagskandidaten von SPD, Grünen, ÖDP und Piratenpartei den Unmut vieler Landwirte. mehr

18. September 2017

Auf der Spur von Pfarrer Kirschenesser

Warum erheben sich Ende 1524/Anfang 1525 vor allem in Süddeutschland plötzlich Bauern und Handwerker gegen die Obrigkeit? War es die Ausstrahlung von Luthers Reformation – oder hat die Reformation nur Kräfte freigelegt, die zuvor mühsam überdeckt werden konnten? Auf dem Weg des evangelischen Kirchenbezirks Gaildorf durch das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ beschreibt Walter Hees am Dienstag, den 19. September die Erhebung der Limpurger Bauern sowie die Rolle des Frickenhofer Pfarrers Wolfgang Kirschenesser im Gaildorfer Bauernhaufen. mehr

06. September 2017

Der Zyklus der Schweine

Vor einem Jahr lag der Milchpreis am Boden, heute ist der Butterpreis so hoch wie selten. Das liegt am „Schweinezyklus“, sagt unser Autor. mehr

28. August 2017

Erneut Kritik an der Landeswasserversorgung

Staatssekretärin Gurr-Hirsch: Der Zweckverband hat die Bauern diskreditiert. mehr

26. August 2017

Bauernführer und Totgesagte

Seitenblicke zur Petition an den Bundestag für gleiche Renten von Arbeitern und Bauern sowie zum Höhenflug der FDP vor der Bundestagswahl. mehr

25. August 2017

„Himmelschreiende Ungerechtigkeit“

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall will über den Petitionsausschuss des Bundestags erreichen, dass Landwirte künftig eine höhere Rente bekommen. mehr

Bauernverband ist informiert

Rudolf Bühler, Vorstandvorsitzender der Bäuerlichen Erzeuger, beantwortet Fragen zur Petition der Bauernrente. mehr

23. August 2017

Hilferuf aus Huzurikanda: „Das Wasser steht überall“

Die Balingerin Gisela Swoboda unterstützt schon lange die Ärmsten der Armen in Bangladesch. Nun zerstört eine Jahrhundertflut die Existenz der Bauern. mehr

22. August 2017

Solarpanels für die grüne Wiese: Angst vor Flächenfraß

Im Südwesten sollen viele Solarparks entstehen. Bauern haben Bedenken. mehr

18. August 2017

Obstbauern im Kreis Göppingen bangen um ihre Ernte

Betriebe des Obstbaus im Kreis Göppingen büßen wohl bis zu einem Drittel ihrer Apfelernte ein. Das Land will Finanzhilfe leisten. Aber nicht jeder profitiert davon. mehr

12. August 2017

Projekt im Wasserschutzgebiet Donauried-Hürbe vor dem Aus

Neuer Streit statt sinkender Nitratwerte: Für das drohende Scheitern macht das Ministerium für Ländlichen Raum die Landeswasserversorgung verantwortlich. mehr

11. August 2017

Kindergarten

In Westerheim geht der Kindergarten auf den Bauernhof. mehr

02. August 2017

Sommerserie „Widerstand“: Ulrich Schmid von Sulmingen, Anführer der Baltringer Bauern

Oberschwäbische Bauern schreiben 1525 die erste Menschenrechtserklärung, fordern Freiheit statt Leibeigenschaft. An der Spitze: ein Hufschmied aus Sulmingen. mehr

04. Juli 2017

Die Arbeit der Bauern sehen

Auf dem Hof der Familie Mayer hält Bezirksbauernpfarrer Tobias Dürr einen Gottesdienst. mehr

Einblick ins Eheleben

Der Schillingsfürster Bauernhaufen greift passenderweise das Thema Reformation auf – und kommt dabei natürlich nicht an Martin Luther vorbei. mehr

25. Juni 2017

Traktor (Jens Büttner)

Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich

Bei den deutschen Bauern wächst nach bedrohlichen Einbußen bei Milch und anderen Produkten wieder die Zuversicht. mehr

21. Juni 2017

Nur wenige Öko-Betriebe

Der Landkreis Ludwigsburg gehört landesweit zu den Schlusslichtern beim Öko-Landbau. Kreisbauernverbandschef Zucker sieht die Ursache auch in den fruchtbaren Böden. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo