Partner der

370 Kinder beim Gaukinderturnfest in Hermaringen

370 Kinder nahmen an den Wettbewerben des Gaukinderturnfests am Wochenende in Hermaringen teil.

|
Beim Gaukinderturnfest in Hermaringen hielten sich Spannung und Spaß die Waage. Wer an der Reihe war, wollte natürlich eine gute Leistung zeigen, alle anderen turnten und tobten auf den zwei Sportplätzen herum. Weitere Fotos vom Turnfest gibt es unter www.hz-online.de/bilder.  Foto: 

Alles fing um 6 Uhr morgens mit 25 Männern an: Der Aufbau-Trupp bereitete in der Güssenhalle und auf den Sportanlagen auf dem Kupferschmied alles für die kleinen Sportler vor. Danach füllten sich die Sportstätten Schlag auf Schlag: 180Helfer waren beim Gaukinderturnfest zugange und 370Kinder zeigten bei verschiedenen Wettkämpfen und bei gemeinsamer Gymnastik, was sie können.

Zwar waren es im Vergleich zu den 530Kindern beim Turnfest im Jahr 2015 in Herbrechtingen weitaus weniger Teilnehmer, dennoch aber war dem Nachwuchs und den mitgereisten Familien die Freude darüber, dass es das Großereignis dieses Jahr überhaupt gibt, ins Gesicht geschrieben. Im vergangenen Jahr fand sich kein Veranstalter für das Fest und es fiel ins Wasser.

Das i-Tüpfelchen waren gestern die optimalen Wetterverhältnisse: Sonnenschein, aber keine unerträglich heißen Temperaturen, sodass der Fußmarsch von der Güssenhalle hinauf zu den Sportanlagen zu verschmerzen war.

Möglich war das Gaukinderturnfest nur, weil so viele Leute an einem Strang gezogen haben: Neben den Vereinsmitgliedern halfen auch Mamas und Papas aus der Gemeinde mit, der Musikverein spielte, der Bauhof kümmerte sich im Vorfeld um die Spielstätten, und selbst vereinsfremde Leute erklärten sich bereit, Aufgaben zu übernehmen. Überdies stellten der TV Hürben, der SV Bolheim und der TV Brenz Turngeräte zur Verfügung. Die Kinder hatten also jede Menge Möglichkeiten, sich zu beweisen: Ob Leichtathletik, Geräteturnen, Spielparcours oder Staffellauf – über den Tag verteilt waren alle möglichen sportlichen Aufgaben mal an der Reihe. Urkunden und Medaillen als Belohnung durften natürlich nicht fehlen.

Der Vorstandsvorsitzenden des SC Hermaringen Silke Hanak fielen am Mittag nur noch wenige Worte ein: „Es ist einfach Hammer!“ Am Anfang sei man natürlich enttäuscht gewesen über die Anmeldezahlen, aber von Anfang stand fest, dass man das Fest durchziehen würde, sei es auch für nur 100Kinder. Erklären kann sie sich den Rückgang der Teilnehmer auch nicht, sie habe aber von vielen Vereinen die Rückmeldung erhalten, dass die Häufung von Wettkämpfen ein Grund sei. Zudem gab es ein zweites Turnfest in Bargau.

Erinnerungen an die Kindheit

Ihre eigenen, schönen Erinnerungen an die Gaukinderturnfeste hatten Hanak dazu bewogen, das Großereignis nach Hermaringen zu holen. „Ich denke, wir haben heute gezeigt, dass auch ein kleiner Verein so etwas stemmen kann.“ Zwar fiel gerade dann die Friteuse aus, als sich am Pommes-Stand eine lange Schlange gebildet hatte, sonst lief aber alles rund.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Doppelpack lange Einkaufsnacht und Weihnachtsmarkt funktioniert bestens

Das Doppelpack lange Einkaufsnacht und Markt in der Hinteren Gasse funktioniert bestens. Am Konzept wird behutsam weiter gefeilt. weiter lesen

232ZL