Partner der

Starke Aufholjagd der TSG Nattheim am Schwebebalken

Die TSG Nattheim schafft in der Relegation den Aufstieg zur Bezirksliga.

|
Die TSG-Damen sind in der Bezirksliga: (von links) Barbara Maurer, Melina Beyrle, Maike Baamann, Carolin Joos, Jana Maier, Shirin Stichling, Kim Ulrich, Meline Landsiedel und Natascha Joos.  Foto: 

Die Nattheimer Mannschaft mit ihren Trainerinnen Barbara Maurer und Natascha Joos trat in der Relegation beim TSV Ludwigsburg an. Innerhalb von vier Wochen musste die Übungen der Turnerinnen auf den neuen Code de Pointage umgestellt werden. Vier Mannschaften aus der Bezirksliga und sechs aus den Kreisligen A traten zur Relegation an.

Als erstes wurde am Boden geturnt. Die hochwertige Moskau Tumbling Bahn kam der Mannschaft entgegen. Die Nattheimerinnen zeigten Elemente wie einen Überschlag mit ganzer Schraube, Rückwärtsschraube oder verschiedener Sprünge, allerdings gab es viel Abzug für den Body Shape, also die Abweichung von der vorgeschriebenen Körperposition. Dennoch platzierte sich die TSG auf dem vierten Rang.

Am Sprung überzeugte Maike Baamann mit einem Überschlag und einem Yamashita. Meline Landsiedel, Shirin Stichling und Melina Beyrle zeigten jeweils einen Überschlag, Carolin Joos wie beim letzten Wettkampf den Tsukahara in gehockter Version. Sie reihte sich damit auf Platz drei der Einzelwertung ein. Ganz wichtige war dann der Stufenbarren. Hier wurden freie Felgen, Umschwünge und verschiedene Saltos gezeigt. Das Gesamtergebnis von 26,75 Punkten lies das Team nochmals zittern.

Am Balken mussten die verlorenen Punkte wieder hereingeholt werden. Die TSG-Damen zeigten Durchschlagssprünge, eineinhalbfache Drehungen und Radwenden. Carolin Joos turnte einen Rückwärtssalto auf dem 10 cm breiten Gerät. Schließlich wurde die Aufholjagd belohnt. Mit dem zweitbesten Ergebnis am Balken schoben sich die Nattheimerinnen auf Rang vier vor. Somit darf das Team am 14./15. Februar in der Bezirksliga turnen. Im Gesamtergebnis landete Carolin Joos auf dem fünften Platz.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Staut es sich in Heidenheim bald weniger?

In den kommenden Jahren soll für Heidenheim ein Verkehrsentwicklungsplan erarbeitet werden, der Perspektiven bis ins Jahr 2035 aufzeigt. Ob dadurch Staus verhindert werden können? weiter lesen